Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Magnetic Soccer: Gameboy-Tischfußball - Leser-Test von sinfortuna

    Magnetic Soccer: Gameboy-Tischfußball - Leser-Test von sinfortuna Jetzt bin ich zwar wieder einmal bei einem Sportspiel gelandet, um genau zu sein erneut bei einem Fußballspiel, doch im vorliegenden Fall von "Magnetic Soccer" handelt es sich keineswegs um einen gewöhnlichen Kick für eine Spielkonsole, sondern es geht einzig und allein um Tischfußball. Diese Art der Videospielunterhaltung geriet mir seinerzeit zum ersten Mal unter die Finger und ich war dementsprechend neugierig und gespannt, ob dieser Titel für den guten alten Nintendo Gameboy mich würde überzeugen können. Grundsätzlich hatte ich aufgrund des doch sehr exotischen Charakters dieses GB-Moduls arge Bedenken, doch zu meiner großen Überraschung (und auch Freude), handelt es sich hier tatsächlich um ein überdurchschnittliches Gameboy-Spiel, welches von Nintendo selbst entwickelt und ungefähr 1992 auf unseren hiesigen Markt gekommen sein dürfte.

    Ohne weitere Umschweife möchte ich in diesem Fall mangels Rahmenhandlung oder Hintergrundstory direkt zum Eingemachten kommen, nämlich zu den Spielmodi bzw. dem eigentlichen Inhalt dieser Tischfußball-Umsetzung für Nintendos Handheld aus grauer Urzeit. Jedes Team besteht aus acht Akteuren, und zwar aus einem Torwart, zwei Verteidigern, drei Mittelfeldspielern und zwei (hoffentlich erfolgreichen) Torjägern. Im Gegensatz zum herkömmlichen Tischfußball kann der Torwart sogar Hechtsprünge fabrizieren und daher mit seiner gesamten Körperlänge einen Großteil des Tores abdecken, selbstverständlich geht diese Rechnung nicht immer auf, primär zählt Reaktionsschnelligkeit und nicht zuletzt eine gehörige Portion Glück, versteht sich. Was hier bei dieser Gameboy-Umsetzung ebenfalls völliges Neuland bedeutet, ist die Tatsache, dass wir sämtliche acht Figuren auf einmal bewegen und eben nicht wie beim herkömmlichen Tisch-Gebolze die einzelnen (eben erwähnten) Reihen. Dies erfordert nunmehr ein besonders gutes Stellungsspiel Eures Teams, was gerade zu Beginn eine nicht gerade geringe Eingewöhnungsphase verlangt, will man den Tischfußballsport auf dem Nintendo Gameboy (halbwegs) ernsthaft betreiben.

    Zudem sehr ungewöhnlich ist, dass Ihr den Ball bei entsprechend gutem Timing elegant stoppen könnt und eine spezielle Kraftanzeige uns fünf Versuche Zeit lässt, die Kugel entsprechend zu platzieren und daraufhin zu schießen. Dies mag sich zunächst kompliziert anhören oder sogar verwirren, ist es aber in Wahrheit nicht. Witzig ist zudem, dass sich gegnerische (unvorbereitete) Spieler mit kraftvollen Schüssen an Schädel & Co. Kurzzeitig außer Gefecht setzen lassen, jene Hürde wäre somit zumindest vorübergehend aus dem Weg geräumt, bei den Keepern funktioniert das natürlich nicht, das wäre auch äußerst langweilig. Ihr merkt wahrscheinlich schon, dass das Gameplay von "Magnetic Soccer" nicht so wahnsinnig viel mit dem wirklichen Tischfußball gemeinsam hat, was in meinen Augen auch sehr gut so ist, da diese Gameboy-Variante hier allein durch das Ausknocken der Gegner und dem springenden Torwart für einen wesentlich abwechslungsreicheren Spielverlauf sorgt. Insofern bin ich mit dem ungewöhnlichen Gameplay von "Magnetic Soccer" sehr zufrieden, gerade im Duell zweier menschlicher Mitspieler (vorausgesetzt Ihr besitzt zwei Gameboys und zum Verbinden das entsprechende Dialogkabel) kommt ein nicht zu unterschätzender und vor allem erfreulich lange anhaltender Spielspaß auf.

  • Magnetic Soccer
    Magnetic Soccer
    Release
    24.01.2001
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003228
Magnetic Soccer
Magnetic Soccer: Gameboy-Tischfußball - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Magnetic-Soccer-Classic-13249/Lesertests/Magnetic-Soccer-Gameboy-Tischfussball-Leser-Test-von-sinfortuna-1003228/
26.11.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests