Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mashed: Drive to Survive - Multiplayer-Granate - Leser-Test von leONE

    Mashed: Drive to Survive - Multiplayer-Granate - Leser-Test von leONE Mit atemberaubender Geschwindigkeit rase ich über den Highway entlang, zwei Verfolger hinter mir, die mich mit Laserraketen anvisieren und ein dritter, schon ausgeschiedener Konkurrent versucht mich mit seinem Fadenkreuz anzuvisieren, dem ich mit hektischen Fahrmanövern auszuweichen versuche. Dann wird es auch noch eng, als zwei Laster mir den Weg versperren. Konsequenz: Ich verabschiede mich in den Leitplanken und ernte schallendes Gelächter zu meiner Linken. Diese Partie Mashed war vielleicht verloren, doch die Sucht hat mich und meine 3 Freunde schon längst gepackt und die nächste Runde wird auch schon gestartet.
    So, oder so ähnlich spielt sich Mashed, ein Rennspieltitel, der vor allem im Multiplayer seine Stärken hat.

    Doch bevor das losgeht muss man erst einmal im Singleplayer Medaillen gewinnen. Also die erste (und auch erstmal einzige) Strecke ausgewählt und los. Um zu gewinnen muss man seinem Konkurrenten entwischen und nicht, wie bei anderen Rennspielen, nach einer bestimmten Rundenanzahl als erster durch Ziel fahren. Das gestaltet sich so, dass der letzte nicht allzu weit hinter dem ersten zurückfallen darf, denn sonst besteht die Gefahr das er vom Bildschirmrand eingeholt und somit zerstört wird. Das ist aber gar nicht so einfach, denn der Führende versucht natürlich, so schnell wie möglich einen großen Abstand auf seine Verfolger rauszufahren. Damit das aber nicht so einfach wird, kann man während des Rennens Waffen einsammeln und die Gegner damit ärgern. Da gibt es zum Beispiel das Maschinengewehr, das den Vordermann automatisch anvisiert und ihn schlingern lässt, oder der Flammenwerfer, der die Hintermänner Feuer und Flamme werden lässt. Dazu gesellen sich noch die zielsuchende Rakete, ein Mörser, ein Ölfaß, um Ölspuren zu legen, eine Blendgranate und explosive Fässer, die man abwirft um die Konkurrenz hinter einem endgultig abzuschütteln. Wenn man seine ersten Medaillen gewonnen hat, sind auch schon einige andere Strecken und Multiplayer-Modi freigeschaltet. Damit der Singleplayer nicht zu langweilg wird, gibt es auch noch andere Rennen, in denen man Gangster einholen muss, Helikopter abschießen und gegen ein Team antreten soll, und auch der normale Rennmodus, in dem man nach drei Runden als erster durch Ziel fahren muss, darf nicht fehlen. Das alles reicht aber nicht, um den Singleplayer gut aussehen zu lassen, die Rennen gestalten sich als langweilig und stupide, außerdem ist er sehr kurz, da es nur 11 Strecken gibt auf denen es jeweils 3 Medaillen zu gewinnen gibt. Einzige Motivation ist das freischalten aller Strecken für den Multiplayer-Part. Dabei steuert man sein Gefährt sehr eingängig und arcadelastig über den Pacourt, ob nun mit Tastatur oder Gamepad, wobei die Tasten nach eigenem ermessen eingestellt werden können.
    Der Multiplayer-Modus dagegen ist eine Perle, bei dem richtiger Party-Spaß aufkommt. Das Ziel ist das gleiche, wie beim Singleplayer. Außerdem kann man noch ein Highlight aktivieren, den Air-Strike. Darunter ist ein, bis an die Zähne bewaffneter Helikopter zu verstehen, der über das Spielfeld kreist. Wenn ein Mitspieler ausgeschieden ist, kann dieser mit einem Fadenkreuz einen der noch fahrenden damit anvisieren und der Helikopter wird eine Lenkrakete auf denjenigen abschießen, die meistens das Aus für diesen bedeutet. Dadurch entwickelte sich eine gewisse Brisanz im Spiel, da wie oben beschrieben, alle dem Fadenkreuz versuchen auszuweichen. Diese Brisanz wird noch vergrößert, da mit tödlichen Abgründen an den Strecken nicht gespart wurde. Wenn man dann zu viert vor dem Bildschirm sich die Beschimpfungen bzw. Lobpreisungen seiner Freunde zu hören bekommt, weil man mal wider jemanden in einen Abgrund geschubst hat, ist der Spaß riesengroß. Alles im allem wird der Multiplayer dadurch zu einem, von mir bei einem Videospiel noch kaum erlebten Vergnügen, das nicht einmal durch die schwache Grafik, die paradoxer Weise auf meinem PC immer mal wieder Slowdowns vorwies, und den nervtötenden, qualitätsarmen Sound getrübt werden kann.

    Fazit: Der Singleplayer hat mir nie wirklich Spaß gemacht und er war auch zum Glück schnell vorbei, doch der Multiplayer offenbarte sich zu einem Vergnügen der seines gleichen sucht. Wenn ich mit 2-3 Kumpels vorm Monitor sitze und ich die ersten Aufschreie höre, weil ich einen von ihnen gerade mit der Zielrakete anvisiere, dann weiß ich, dass sich der Kauf allemal gelohnt hat. Da ich nicht allzugroßen Wert auf Grafik lege, hat sich diese bei mir nie wirlich negativ auf das Spiel ausgewirkt. Einziger Nachteil des Multiplayers ist, dass der PC drei Gamepad-Slots braucht um zu viert zu spielen und viele haben nur 2.

    Negative Aspekte:
    der monotone Singleplayer; der nervtötende Sound; die nicht zeitgemäße Grafik mit Slowdowns; zu wenig Strecken

    Positive Aspekte:
    der Multiplayer; die eingängige Steuerung; der Air-Strike

    Infos zur Spielzeit:
    leONE hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Mashed: Drive to Survive

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: leONE
    7.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    3/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Mashed: Drive to Survive
    Mashed: Drive to Survive
    Developer
    Supersonic Software
    Release
    06.2004

    Aktuelles zu Mashed: Drive to Survive

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000437
Mashed: Drive to Survive
Mashed: Drive to Survive - Multiplayer-Granate - Leser-Test von leONE
http://www.gamezone.de/Mashed-Drive-To-Survive-Spiel-14048/Lesertests/Mashed-Drive-to-Survive-Multiplayer-Granate-Leser-Test-von-leONE-1000437/
09.08.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/07/6_Schnee.JPG
lesertests