Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Medal of Honor Frontline: Medal of Honor Frontline - Leser-Test von Emerald "Dead Eye" Flint

    Medal of Honor Frontline: Medal of Honor Frontline - Leser-Test von Emerald "Dead Eye" Flint Medal of Honor Frontline

    DAS SPIELEN IST VORBEI,
    MELDE DICH FREIWILLIG.

    Das ist das Motto für das neue Medal of Honor Spiel. Frontline versetzt dich an die Front und noch weiter. 19 Level, die in 5 Missionen unterteilt sind, warten darauf durch dich durchgespielt zu werden. Von "Overlord" bis "Market Garden". Sei dabei bei der Landung in der Normandie, belagere die Brücke von Nimwegen, infiltriere geheime Waffenfabriken, sabotiere deutsche U-Boote, fahr als blinder Passagier in einem stark gesicherten Hochgeschwindigkeitszug, gelange an die HO-9-Pläne der Deutschen und bekämpfe die deutsche Kriegsmaschinerie. Wie du siehst ist von alles was dabei. Aber keine Sorge, Waffen gibt es natürlich auch. Deine Feinde bekämpfst du mit 18 authentische Waffen. Von Pistolen über Gewehre, MPs, Granaten bis zu den Schweren Waffen.

    PISTOLEN: Colt .45, Walther P38, Webley and Scott Pistole m. Schalldämpfer
    GEWEHRE: M1 Garand, Springfield '03 Sniper, STG 44, BAR, Gewehr 43
    MPs: MP40, Thompson
    GRANATEN: Mark II Splittergranate, Stielhandgranate
    SCHWERE WAFFEN: Schrotflinte, Bazooka, Panzerschreck

    Außerdem kann man Bordkanone und MG Nester benutzen. Nach jedem erfolgreichen Level kriegst du eine Auszeichnung. Entweder Gold, Silber oder Bronze.Bronze kriegst du wenn du das Level komplett durchspielst, Silber wenn du dann noch 95% der Gegner erledigst und Gold wenn du 95% der Gegner erledigst und am Schluss noch 75% Leben behälst. Wenn du dann in eine Mission alle Gold Auszeichnungen hast, wird dir eine Medaille überreicht. Davon gibt es insgesamt 9 Exemplare.

    Army Commendation Medal
    Soldier's Medal
    Dutch WWII Commemorative Cross
    Legion of Merit
    Distinguished Service Flying Cross
    Army Distinguished Service Medal
    Bronze Star
    Silver Star
    Distinguished Service Cross

    Wenn man alle diese Medaillen bekommen hat, kriegt man eine ganz besondere Medaille die ich hier aber nicht verraten möchte. Außerdem kann man Extras freischalten, wenn du in eine Mission alle Auszeichnungen hast. Ein kleines Making Of der jeweiligen Mission und ein kleines Geschichtsfilmpchen. Die Level wurden sehr reallistisch erstellt. z.B: Wenn man in Arnheim ist, liegen überall Trümmerhaufen rum, die Häuser sind halb kaputt und es kommen auf einmal Flugzeuge die Bomben abwerfen und so manche Blokaden verursachen. Und besonders in solche Missionen musst du verdammt gut aufpassen. In die Häuser lungern überall feindliche Soldaten und auf den Dächern stehen Scharfschützen die nur darauf warten dich überraschen zu können. Also heisst es dann: selber das Snipergewehr nehmen, leise um die Ecke gucken und den Feind eleminieren. Besonders die D-Day Mission ist gut inszeniert. Wasser plätschert hoch, Sand fliegt auf und Mediziner versorgen Getroffenen. Wenn du dieses Level spielst und dann den Film "Der Soldat James Ryan" anguckt, sieht man fast keinen Unterschieht, außer das im Film mehr Soldaten rumrennen. Die Musik ist einfach genial. Michael Giacchino hat hier eine super Leistung vollbracht. In Arnheim hörst du eine leise, sachte und traurige Musik. Wenn du aber hinten in einem LKW platz nimmst und von da aus die Deutschen erledigen sollst ist die Musik flott und laut. Die Entwickler haben darauf verzichtet Blut spritzen zu lassen und die Leichen liegen zu lassen. Die duetsche Version ist natürlich auch entschärft worden. Hakenkreuze suchst du vergeblich. Daraus wurden einfach normale Kreuze gemacht.Spezieller Berater war Captian Dale Dye, der auch für "Der Soldat James Ryan" als Berater da war. Er gab die Entwickler sehr nützliche Tips, ohne die das Spiel nicht so reallistisch als im Endspiel. Die Steuerung war natürlich auf einem Controller schwer anzupassen, aber sie ist perfekt geworden. Es mag vielleicht eine weile dauern bis du sie perfekt kannst, aber mindestens nach der erste Mission müsste es kein Problem mehr sein. Man kann im Optionen Menü aus 5 verschiedene Conroller Setups wählen. Wenn man aber dann noch nicht die richtige hat, kannst du sie selber konfigurieren. Ruckeln und Kantenflimmern gibt es fast kaum. Ganz, ganz selten sieht man es, wenn z.B was in die Luft fliegt dann noch heftig geschossen wird und viele Rufschreie dadurch tönen.Vor jeder Mission kriegst du ein kleines Filmchen zu sehen, in der du noch ein bisschen Geschichte draus lernen kannst. Dann kriegst du ein Brief in der dein nächster Einsatzziel erläutert wird. Mitten im Spiel kannst du mit der Start Taste deine Missionsziele sehen, mit Select kriegst du vom HQ eine kleine Hilfe falls du nicht weiterkommst. Insgesamt gibt es 3 Schwierigkeitsgrade: Einfach, Normal und Schwierig. Bei Einfach sind die Gegner leicht zu besiegen und deine Gesundheit wird nach jedes Level ganz aufgefüllt. Bei Normal sind die Gegner schon schwerer und deine Gesundheit wird teilweise aufgefüllt. Bei Schwierig sind die Gegner echt harte Brocken und deine Gesundheit wird nicht aufgefüllt. Aber natürlich findest du in die Level auch Medikits. 3 verschiede Gegenständen gibt es insgesamt: Medikit: Regeneriert 10% deiner Gesundheit, Erste-Hilfe-Koffer: Stellt 25% deiner Gesundheit wieder her und einen Feldchirurgen-Kit: Regeneriert 50% deiner Gesundheit wieder her. In der untere linke Ecke siehst du einen Kompass, mit einem Kreis drum. Das ist deine Gesundheit. Solange er grün ist bist du in guter Zustand, wenn er gelb ist wirt es schon kritisch. Wenn er Rot ist, bist du kurz vor dem Tod und dein Controller fängt an zu vibrieren. Wenn du getroffen wirst siehst du in deinen Kompass ein rotes Eckchen, der in die Richtung zeigt von wo du getroffen wurdest. Rechts unten siehst du wieviel Munition und Magazin du noch hast. Wenn du ein Ziel erreicht hast, wird das an der obere Bildschirmkante kurz gemeldet. Auch wenn du Türen öffnen kannst usw. steht das oben. In der Mitte siehst du ein Fadenkreuz, dass aber nicht automatisch auf Gegner zielt. Aber das ist auch nicht so schlimm, denn dann würde ein großes Stück realismus entweichen. Mit allen Waffen kannst du ein bisschen reinzoomen das dir helfen wird weit entfernte Gegner zu treffen. Mit der Sniper kannst du natürlich am weitesten zoomen. Leider kann man im Spiel nicht selber Fahrzeuge fahren, lediglich in einen Level kannst du hinten auf einem LKW platznehmen, oder auf einem kleinen Zug der aber automatisch fährt. Aber nicht in jedes Level musst du wild drauf losballern, sondern manchmal muss man sich einen Uniform und die Papiere eines Offiziers stehlen um somit z.B eine Bar, vollbesetzt mit deutschen zu betreten. Wenn du in einem Level bist in dem Alarmanlagen sind, dann zerstöre die als erstes. Denn wenn einmal Alarm geschlagen wurde kommen eine ganze Hürde Gegner und du verbrauchst unnötig Munition. Eine Multiplayermodus fehlt leider ganz.

    Negative Aspekte:
    Es gibt keinen Multiplayermodus

    Positive Aspekte:
    Gute Musik

    Infos zur Spielzeit:
    Emerald "Dead Eye" Flint hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Medal of Honor: Frontline

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    9.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Medal of Honor: Frontline
    Medal of Honor: Frontline
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    06.06.2002

    Aktuelles zu Medal of Honor: Frontline

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
996248
Medal of Honor: Frontline
Medal of Honor Frontline: Medal of Honor Frontline - Leser-Test von Emerald "Dead Eye" Flint
http://www.gamezone.de/Medal-of-Honor-Frontline-Spiel-14411/Lesertests/Medal-of-Honor-Frontline-Medal-of-Honor-Frontline-Leser-Test-von-Emerald-Dead-Eye-Flint-996248/
25.06.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/06/tv000038_54_.jpg
lesertests