Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mega Man X: The X Files : Mega Man - Leser-Test von The Mole

    Mega Man X: The X Files : Mega Man - Leser-Test von The Mole Mega Man ist ja einer der sich am längsten haltenden Video Spiel Helden, neben Mario und Sonic. Nach etlichen Teilen des Zwei dimensionalen Shooters mit schweren Hüpfeinlagen auf Super Nintendo und Nintendo und Game Boy schien die Serie etwas ausgelaugt. Man hatte genug von Dr. Willy und seinen teuflischen Plänen. Etwas neues musste her. Und da kam Mega Man X. Neben einem Mega Man der neue Fähigkeiten hat, gibt es einen (in diesem teil noch nicht spielbaren) Kompanion namens Zero und vor allem den neuen Fiesling Sigma.

    Mega Man hat Dr. Willy endgültig besiegt. Doch kaum hat er dies erreicht erscheint ein seltsamer neuer Bösewicht: Sigma, der halb Mensch, halb Maschine ist. Er nimmt mit einer Armee von Cyborgs die Stadt ein. Diese Cyborgs haben alle das Aussehen und die Fähigkeiten von Tieren. Nun muss Mega Man in alle besetzten Stadtteile und die Roboter besiegen und letztendlich auf Sigmas Schiff um ihm den gar aus zu machen.

    Grafisch ist das Game etwas besser als normale Mega Man Kost. Das ist jetzt durchaus positiv gemeint. Neben recht nett anzusehenden Animationen ist die Grafik auch sehr detailliert, gerade im Gegensatz zu den normalen Mega Man Spielen. Die Hintergründe sind vielfältig und schön anzusehen. Auch das Design wurde verbessert. Die Gegner, insbesondere die Endgegner sehen echt super aus. Klar Effekte darf man nicht erwarten, aber dafür stimmt der Rest, vom Tempo, das bis auf seltene Sowdowns konstant bleibt, bis hin zu der Anzahl der Gegenstände auf dem Bildschirm. Glatte 8 von 10 Punkte.

    Der Sound ist leider dann doch Durchschnittskost. Typisch für die Mega Man Reihe war schon immer der eintönige und langweilige Dudelsound. Auch hier wird keine Ausnahme gemacht. Man hat gnadenlos das Niveau gehalten. Nicht unbedingt nervige, aber ziemlich unspektakuläre und nicht immer passende Musik begleitet das Game die ganze Zeit. Da können auch die immerhin guten Soundeffekte auch nichts mehr reissen. Hier kann ich nur gerade so noch 6 von 10 Punkten geben.

    Die Bedienung ist wie immer ein zweischneidiges Schwert. Zum einen überzeugt sie durch Einfachheit. Sprung, Schuss und Waffenwechsel, jede dieser Funktionen hat einen Knopf (Waffenwechsel zwei) und man kann zusätzlich an den Wänden hüpfen, grätschen und Schüsse aufladen. So weit so gut. Nun aber ein dicker Makel. Die Steuerung ist recht ungenau und träge. Oft hüpft man in Tod bringende Schluchten ohne eigenes Verschulden. Auch die knallharten Reaktionstest sind oft zuviel. Also nur 7 von 10 Punkten, obwohl das Potential besser ist.

    Dafür kann das Gameplay einiges rausreissen. Sicher ist vieles aus den alten Spielen erhalten geblieben. Das heisst man muss sich erst eine Welt aussuchen und anschliessend sich gegen viele kleine Gegner mit Schusskraft, beziehungsweise mit Mega Mans Laserknarre, durchsetzen und hakelige Hüpfpassagen überstehen, um am Ende einen Boss zu besiegen und ihm seine Waffe zu klauen. Jeder Endgegner ist gegen die Waffe eines anderen empfindlich, also wie die Elemente bei einem Rollenspiel so zu sagen. Geschicktes Wählen der Reihenfolge ist also Pflicht. Neu an Mega Man X ist, dass man Waffen aufladen kann. So gebt ihr einen stärkeren Schuss ab. Auch die Endgegner Waffen kann man nach einem Upgrade zu vernichtenden Attacken aufladen. Da bin ich gleich beim nächsten Punkt. Ihr findet Ab und an ein Upgrade für Rüstung, Waffe, Schuhe und Helm. Diese geben euch neue Fähigkeiten. Auch das an den Wänden hüpfen ist eine neue Fähigkeit.
    Das Gameplay ist also abwechslungsreich und sehr eingängig und ansprechend. Allerdings gibt es trotzdem was zu meckern. Teilweise ist das Game verdammt unfair. Schnelle und Millimeter genaue Hüpfpassagen sorgen oft für Frust, gerade wegen gewisser Mängel in der Steuerung. Und dann sind manche Endgegner so was von fies. Oft kämpft man sich durch ein level durch, nur um festzustellen, dass man ohne eine spezielle Waffe keine Chance hat gegen den Endgegner. Dies sind aber die typischen Mega Man Prbleme. Kann man sich damit abfinden ist das game sehr spassig. Man kann also 8 Punkte auf das Gameplay geben.

    Fazit: Sehr gutes Mega man Spiel, das wie immer sehr schwer ist, aber etwas besser in allen Belangen da steht als die alten Spiele. Auf jeden Fall einen Blick wert.

    Negative Aspekte:
    sehr schwer, etwas träge Steuerung

    Positive Aspekte:
    Nette Grafik, gute/kleine Neuerungen

    Infos zur Spielzeit:
    The Mole hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Mega Man X

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: The Mole
    7.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    6/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Mega Man X
    Mega Man X
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Capcom
    Release
    1995

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Asterix und Obelix Release: Asterix und Obelix Infogrames Entertainment S.A. (F) , Infogrames Entertainment S.A. (F)
    Cover Packshot von Animaniacs Release: Animaniacs
    Cover Packshot von Das Dschungelbuch Release: Das Dschungelbuch
    Cover Packshot von Battletoads Double Dragon Release: Battletoads Double Dragon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
997004
Mega Man X
Mega Man X: The X Files : Mega Man - Leser-Test von The Mole
http://www.gamezone.de/Mega-Man-X-Classic-14524/Lesertests/Mega-Man-X-The-X-Files-Mega-Man-Leser-Test-von-The-Mole-997004/
17.10.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/megamanxcoverart.jpg
lesertests