Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metal Slug XX: Double X im Gamezone-Test

    ... ist ein solides, wenn auch nicht besonders spektakuläres Update einer Ballerspiel-Legende für die Playstation Portable.

    Fast auf den Tag genau vor drei Jahren, veröffentlichte Publisher SNK Playmore die "Metal Slug Anthology" für die PSP und ermöglichte somit auch allen Besitzern des Sony Handhelds, die wohl mit Abstand witzigste Run'n'Gun Spielserie aller Zeiten, sich komplett zu Gemüte zu führen. Seit einigen Tagen steht nun endlich auch in deutschen Gefilden der neuste Ableger des Kult 2D Sidescrollers in den Händlerregalen, welcher mit dem Namenszusatz "Double X" versehen wurde. Doch möchten wir gleich zu Beginn unseres nachfolgenden Tests darauf hinweisen, dass es sich bei "Metal Slug XX" lediglich um einen Port des vor knapp zwei Jahren erschienen Nintendo DS-Titels "Metal Slug 7" handelt, der nur marginale Veränderungen beinhaltet. Spieler die diesen Titel also bereits kennen, sollten dieses berücksichtigen um sich nicht hinterher über einen Doppelkauf zu ärgern.

    Und täglich grüßt das Mordentier

    Metal Slug XX: Double X Metal Slug XX: Double X Wie in jedem anderen Spiel der Serie, so schlüpfen wir auch bei "Metal Slug: Double X" in die Rolle eines Soldaten der Regular Army. Insgesamt sechs verschiedene Charaktere stehen uns zur Auswahl, unter denen sich neben solch alten Bekannten wie beispielsweise Marco Rossi auch die beiden "King of Fighters"-Charaktere Ralf Jones sowie Clark Still befinden. Bis auf die Optik und den dazugehörigen Kampfschreien unterscheiden sich die einzelnen Widerstandskämpfer allerdings nicht. Das kampfbereite Sextett muss sich nun ein weiteres Mal den gefürchteten General Morden sowie dessen Gefolgschaft stellen. Die Story, die uns zu Beginn des Spieles auf eine Müllinsel verschlägt, findet wie gehabt eher nur im Begleithandbuch statt. Außerdem wurde zum Entsetzen zahlreicher Fans an den humorvollen und in Spielgrafik gehaltenen Story-Sequenzen zwischen den einzelnen Spielabschnitten zu sehr gespart, was sich speziell auf den Spaßfaktor nicht besonders positiv auswirkt.


    Metal Slug XX: Double X Metal Slug XX: Double X In puncto Gameplay bleibt sich die Serie hingegen treu, sodass wir auch diesmal Unmengen an Gegnerhorden mittels schweren Maschinengewehr, Raketenwerfer oder mit eher ungewöhnlichen Handfeuerwaffen wie einer Eiseneidechse ins virtuelle Jenseits befördern.Oder uns mit gigantischen Maschinen messen, deren es weder am skurrilen optischen Erscheinungsbild noch an Hartnäckigkeit fehlt, welche wie gewohnt den Schwierigkeitsgrad ins Unermessliche treiben. Doch da man wie schon bei der "Anthology" über ein unbegrenztes Limit an Credits verfügt, wird wohl auch jeder noch so ungeübte Slugger nach ca. einer dreiviertel Stunde den Abspann dieses Titels verfolgen dürfen. Apropos Slugs, die (auf deutsch) Metallklumpen oder auch Hülsen, mit denen wir gepanzerte Fahrzeuge oder andere abgefahrene Vehikel besteigen, stehen uns natürlich auch in "Double X" in fast jedem der insgesamt sieben Levels zur Verfügung. So manövrieren wir diesmal beispielsweise einen Straußen oder besetzen einen gigantischen Kampfroboter, mit dem man sich unter anderen in einer Art Battle gegen einen vom Feind besetzten Artgenossen messen wird. Um die Daumen der Spieler, als auch die Feuertaste etwas zu schonen, die übrigens je nach Wunsch individuell bestimmt werden kann, bestückten die Entwickler des Spiels die Steuerung mit einer Dauerfeuerfunktion, bei der man die Taste lediglich gedrückt hält und nicht wie ein Irrer auf sie einhämmern muss. Sodass es an der Bedienung insgesamt, bis auf die etwas träge Steuerung des Giganto-Mechs, kaum etwas zu kritisieren gibt.

  • Metal Slug XX: Double X
    Metal Slug XX: Double X
    Publisher
    Namco Bandai
    Developer
    SNK
    Release
    25.06.2010
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992827
Metal Slug XX: Double X
Metal Slug XX: Double X im Gamezone-Test
... ist ein solides, wenn auch nicht besonders spektakuläres Update einer Ballerspiel-Legende für die Playstation Portable.
http://www.gamezone.de/Metal-Slug-XX-Double-X-Spiel-14869/Tests/Metal-Slug-XX-Double-X-im-Gamezone-Test-992827/
05.07.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/07/MetalSlugXXScreen__8_.jpg
tests