Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Meteos: Puzzlespiel der absoluten Superlative - Leser-Test von Seewi

    Meteos: Puzzlespiel der absoluten Superlative - Leser-Test von Seewi Im Puzzle-Genre gab es bis anhin einen absoluten Spitzenreiter, dem so schnell kein Spiel das Wasser reichen konnte. Die Rede ist natürlich von Tetris, dessen zeitloses Spielprinzip unzählige Male kopiert und dennoch nie wieder erreicht wurde. Eines der wenigen Puzzle-Spiele, das sich nicht hinter Tetris zu verstecken braucht, ist eindeutig Meteos, das meines Ermessens beste Puzzle-Spiel für den DS. Trotz der Tatsache, dass auch Meteos augenscheinlich sehr viele Parallelen zu Tetris aufweist, spielt es sich erfrischend anders und vermag es im Gegensatz zu den meisten anderen Puzzle-Spielen den Spieler stundenlang vor den Bildschirm zu fesseln. Wieso Meteos mehr als eine halbherzige Tetris-Imitation ist, lest ihr in diesem Review.

    Ungewöhnlich für ein Puzzle-Spiel verfügt Meteos sogar über eine Story, die zwar im Spiel keine grössere Bedeutung hat, doch in Form eines aufwendig gemachten Intros das Spiel appetitanregend einleitet. Meteos spielt sich - wie der Name schon erahnen lässt - in den Tiefen des Alls ab, wo ein Planet namens Meteo wie wild mit Materie in Form von farbigen Teilchen um sich wirft und so seine nachbarlichen Planeten zu zerstören droht. Um die Vernichtung des Alls zu verhindern, müssen die Teilchen wieder zum Planeten Meteos zurückgeschickt werden - doch wie?

    Somit wären wir auch schon beim Gameplay: Quadratische Teilchen in verschiedenen Farben fallen stetig in den Spielbildschirm hinein und stapeln sich dort immer höher. Sobald sie den oberen Rand erreicht haben, ist das Spiel zu Ende. Um dies zu verhindern, bewegt man mittels Touchpen und Touchscreen die Teilchen senkrecht nach oben oder nach unten, sodass mindestens drei gleichfarbene Teilchen nebeneinander zu liegen kommen - entweder senkrecht oder waagrecht. Diese verwandeln sich nun in einen Raketenantrieb und steigen langsam mit all den darüber liegenden Teilchen nach oben. Doch - und hier fängt der Nervenkitzel an - reicht dies oft nicht, den gesamten Stapel nach oben zu transportieren. Je nach Last sinkt der Stapel nach einiger Zeit wieder zu Boden, es müssen also innerhalb des Stapels nochmals drei Teilchen in Verbindung gebracht werden. Das Ganze geht so weiter, bis der Stapel genug Antrieb hat, den oberen Bildschirmrand zu überwinden. In der Praxis erfordert das Ganze eine Menge Konzentration, Geschicklichkeit und vor allem starke Nerven. Denn sobald sich die Teilchen zu einem gefährlichen Berg stapeln, was so gut wie die ganze Zeit geschieht, muss der Spieler wirklich alles geben, um sicher zu gehen, dass der Berg nirgends über den oberen Bildschirmrand hinauswächst - schon eine Sekunde lang andauernde Unaufmerksamkeit kann sich bei Meteos verheerend auswirken.

    Anfangs ist das Gameplay sehr gewöhnungsbedürftig und dürfte in den ersten Spielminuten für jede Menge Hektik sorgen. Doch sobald man das Spielprinzip verinnerlicht hat, verfällt man richtiggehend in einen Meteos-Rausch. Die enorm hohe Spielgeschwindigkeit und der hohe Anspruch sind die Stärken von Meteos, die für ein so intensives Spielerlebnis sorgen, dass man so schnell nicht genug davon bekommen kann. Dies gilt sowohl für geübte Puzzler, wie auch für blutige Anfänger, denn durch den in fünf Stufen einstellbaren Schwierigkeitsgrad dürfte sich niemand überfordert, geschweige denn unterfordert fühlen.

  • Meteos
    Meteos
    Publisher
    Nintendo
    Release
    23.09.2005
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005697
Meteos
Meteos: Puzzlespiel der absoluten Superlative - Leser-Test von Seewi
http://www.gamezone.de/Meteos-Spiel-14876/Lesertests/Meteos-Puzzlespiel-der-absoluten-Superlative-Leser-Test-von-Seewi-1005697/
17.02.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/10/NZN1005Meteos3.jpg
lesertests