Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metroid: Samus erste Mission - Leser-Test von mOoNsTyLe

    Metroid: Samus erste Mission - Leser-Test von mOoNsTyLe Eines Tages findet die galaktische Förderation auf dem Planeten SR388 eine seltsame Lebensform. Diese heist "Metroid".
    Die Metroids sind eine "quallenartige" Lebensform die ihren Opfern die Lebensenergie aussaugt.
    Die Metroid werden von den Weltraumpiraten, die Erzfeinde von Samus, entführt um sie auf ihrem Heimatplaneten Zebes zu züchten und als biologische Waffe einzusetzen.
    Samus wird nach Zebes entsandt, um die Metroids und Mother Brain, die Anführerin der Weltraumpiraten auszulöschen.

    Das Spiel ist 2D, also in einer seitwärts-scrollenden Perspektive.
    Ihr steuert Samus gesamt durch nur 5 Welten, dementsprechend ist die Spielzeit auch nicht sehr lang. Wer das Spiel in einem Ruck durchspielt, wird ca. 2 Stunden brauchen, wer jedoch alles erkunden möchte und alle Items einsammeln will, kann schon 5 bis 6 Stunden brauchen. Die Welten sind über Transporter ("Fahrstühle") miteinander verbunden.

    Die Grafik ist für damalige Verhältnisse etwas enttäuschend, als Hintergrund hat man immer nur eine Schwarze Fläche, und die Welten unterscheiden sich meistens nur in den Farben.
    Das man sich also verläuft ist keine Seltenheit. Da wäre eine Karte schon hilfreich gewesen.

    Dafür sind die Soundstücke wirklich gut und abwechslungsreich! Schaurige tiefe Töne bei den Lavaseen von Norfair, und rhythmische schnelle Musik in Brinstar.
    Die Melodien in Metroid sind wahre Ohrwürmer, und sorgen für eine extrem stimmige Atmosphäre!
    Für die Atmosphäre sorgt auch die Tatsache das man allein auf dem Planeten ist, ohne Begleiter.

    Die zu zerstörende Mother Brain, ein Computer der alles auf Zebes "verwaltet", ist wie der Name schon sagst ein großes Gehirn. Sie befindet sich tief im Planetenkern, und wird von vielen Geschützen und einem Schloss beschützt, welches sich nur öffnet wenn man "Ridley", einen großen feuerspuckenden Drachen, und "Kraid", einen großen Dinosaurier besiegt. Diese beiden sind also in etwa die "Leibwachen" von Mother Brain.

    Items gibt es (wie schon oben erwähnt) sehr viele zu finden. Vom Morph Ball, der Samus die Fähigkeit verleiht sich in eine Kugel zu verwandeln um kleinere Passagen zu durchqueren, über den Wave Beam der durch Wände schießen kann, bis hin zur Screw Attack die Samus im Sprung unverwundbar werden lässt, hier hat man viel in das Spiel gepackt!

    Die Steuerung ist relativ simpel ausgefallen. Mit dem Steuerkreuz steuert ihr Samus, mit B schießt ihr, und mit A springt ihr. Die Raketen werden mit einem Druck auf dem Select-Knopf gewählt, alle restlichen Upgrades brauchen keine extra Aktivierung.

    Der Schwierigkeitsgrad in Metroid ist leider sehr hoch. Viele Frustmomente werdet ihr haben. Auch ein sehr geübter Spieler wird hier noch einige Male sein Leben aushauchen. Und das lästige Passwort-System mit dem gespeichert wird, macht diese Sache nicht gerade besser. Aber je mehr Energie Container man findet, welche die Lebensenergie erhöhen, umso länger überlebt man.
    Jedoch wird die Energie nach einem Tod nicht automatisch wiederhergestellt, das heißt man muss sie selber komplett wieder auffüllen.

    Mein Fazit:
    Metroid ist ein gutes Action Adventure, mit vielen Items, gutem Sound, aber auch für damalige verhältnisse schwacher Grafik. Heute ist sie natürlich lächerlich.
    Auch der Schwierigkeitsgrad ist nicht gerade von schlechten Eltern, was viele Frustmomente aufkommen lässt.
    Wen jedoch die schwache Grafik und der Schwierigkeitsgrad nicht abschreckt, und wer ein Fan von Action Adventures ist, kann hier beruhigt zugreifen!

    Negative Aspekte:
    Leider etwas schwer, schwache Grafik, geringe Spielzeit, Keine Karte zur Orientierung

    Positive Aspekte:
    Guter Sound, tolle Atmosphäre, viele Items

    Infos zur Spielzeit:
    mOoNsTyLe hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Metroid

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: mOoNsTyLe
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Metroid
    Metroid
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Nintendo
    Release
    12.02.1987
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Donkey Kong Jr. Math Release: Donkey Kong Jr. Math
    Cover Packshot von Ice Climber Release: Ice Climber
    Cover Packshot von Trog Release: Trog Acclaim Entertainment
    Cover Packshot von Solstice Release: Solstice Nintendo , CSG Imagesoft
    Cover Packshot von Mega Man 5 Release: Mega Man 5 Nintendo , Capcom
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007146
Metroid
Metroid: Samus erste Mission - Leser-Test von mOoNsTyLe
http://www.gamezone.de/Metroid-Classic-14890/Lesertests/Metroid-Samus-erste-Mission-Leser-Test-von-mOoNsTyLe-1007146/
12.02.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/Metroid_1_.jpg
lesertests