Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metroid Prime 3: Corruption - Metroide Prime 3: Der Shooter Gott für die Wii? - Leser-Test von beerbaer

    Metroid Prime 3: Corruption - Metroide Prime 3: Der Shooter Gott für die Wii? - Leser-Test von beerbaer Quelle: videogameszone.de Metroide Prime 3: Der Shooter Gott für die Wii?
    Tja, das will ich nun klären, also seid gespannt und wenn ihr von meiner Bewertung überzeugt seid, kauft euch das Spiel!
    Meistens bringt man Metroide Prime 3 ja mit einem Ego-Shooter in Verbindung, wie zum Beispiel Half-Life 2. Doch dem ist nicht so, das möchte ich jetzt schonmal erwähnen. Das meiste am Spiel stellen nämlich die Adventure Einlagen dar. Oft muss man lange Strecken wandern, um den nächsten Gegner aufs Korn nehmen zu können. Aber dennoch kommt der Shooter Anteil nicht zu kurz. Besonders die grandiosen Boskämpfe lassn Herzen höher schlagen.

    Gamplay:

    Wie im Vorgänger gibt es verschiedenen Visoren im Spiel. Einer ist zum Beispiel der Scan Visor. Damit kann man verschiedene Gegenstände oder gegner scannen um so deren Schwachstellen zu erkennen und sie effektiv bekämpfen zu können. Durch das Scannen kann man ebenfalls nette Gimnicks freischalten. Auf die Dauer nervt das Scannen ungemein und es wird fast zur Qual. Besonders bei hektischen Bosskämpfen vergisst man schnell das scannen und kann so wichtige Sachen nicht freischalten. Nachdem man dann den Boss besiegt hat, ist es außerdem zu spät und man kann dann den Kampf nicht nachholen. Das ist zwar nicht ganz so schlimm, aber man hätte das bestimmt besser lösen können.
    Die Rätsel im neuen Teil sind nicht so leicht wie im Vorgänger und man muss nun schon etwas nachdenken um sie zu lösen. Manchmal sind die Anweisungen aber auch verwirrend ausgedrückt und so kann man schon mal eine Stunde an einem Rätsel hängen. Die Aufgabenstellung hätte einfach etwas konkreter ausfallen können.

    Natürlich gibt es auch Shooter Einlagen die pure Action sind. Die Bosskämpfe sind insgesamt fulminant inszeniert und können einen richtig fesseln. Dabei sind sie nicht zu schwer und auch nicht zu leicht. Jeder Gegner hat seine eigene Schwachstelle, die man suchen muss-und natürlich auch ausnutzen muss. Die normalen Kämpfe, also gegen einfache Gegner, fallen leider etwas langatmig aus. Im großen und ganzen ist das Gameplay aber gelungen.

    Steuerung:

    Metroide Prime 3 bietet wohl die beste Steuerung für die Wii. Man kann am Anfang zwischen drei Schwierigkeitsstufen wählen, wobei die Steuerung für Fortgeschrittene schnell ins Blut über geht. Man steuert später also mit Wiimote und Nunchuk. So gibt es nette Spielereien, so wie das umlegen von Schaltern, inden man den Wiimote dreht oder das bedienen von Raumschiffen. Die hauptfigur steuert man dabei durch das Steuerkreuz und springen kann man zum Beispiel, indem man den Wiimote einfach nach oben bewegt

    Sound:
    Der Sound ist sehr gut gelungen und in jedem Levelabschnitt verwöhnt eine andere Musik die Ohren des Spielers. Zudem gibt es eine super Sprachausgabe, die es jedoch nur auf Englisch gibt. Deutsche Untertitel gibt es jedoch und so kann jeder mitlesen, was gerade passiert. Durch die super englische Sprachausgabe entsteht eine einmalige Atmosphäre.

    Grafik:
    Die Grafik ist super und Metroide Prime 3 ist daher eines der Best modelliertesten Games auf der Wii. Die Texturen sind so gut wie immer scharf und die Lichteffekte sehen super aus. Zwar wirken die Hintergründe teils sehr matschig, aber die Lichteffekte bügeln dies wieder aus. Die Entwickler haben außerdem sehr viel Liebe in die Levelstruktur gesteckt. Teilweise enstehen Stufeneffekte, da Metroide Prime 3 aber mit flüssigen 60FPS läuft, kann man dies verkraften.

    Fazit:
    Metroide Prime 3 ist für hart gesottene Gamer/innen, sprich Spielern mit Erfahrung mit Ego-Shootern, ein absoluter Must-Have Titel. Aber der Titel ist nicht nur was für Hardcore-Gamer, denn auch Gelegenheitszocker kommen dank der einfachen Steuerung voll auf ihre Kosten. Zudem ist Metroide Prime 3 einer der wenigen fast perfekten Wii Spiele in der Riege der Ego-Shooter. Die Grafik kann außerdem begeistern und ein Kauf lohnt sich daher definitiv.
    Ich freue mich daher auch schon auf den nächsten Titel, welcher diesen schon sehr guten Teil hoffentlich übertrifft.

    Negative Aspekte:
    kein Multiplay,er Scannen nervt auf die Dauer, etwas schwer teilweise

    Positive Aspekte:
    schöne Grafik, gute Steuerung, guter Umfang

    Infos zur Spielzeit:
    beerbaer hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Metroid Prime 3: Corruption

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: beerbaer
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Metroid Prime 3: Corruption
    Metroid Prime 3: Corruption
    Publisher
    Nintendo
    Release
    26.10.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007036
Metroid Prime 3: Corruption
Metroid Prime 3: Corruption - Metroide Prime 3: Der Shooter Gott für die Wii? - Leser-Test von beerbaer
http://www.gamezone.de/Metroid-Prime-3-Corruption-Spiel-14898/Lesertests/Metroid-Prime-3-Corruption-Metroide-Prime-3-Der-Shooter-Gott-fuer-die-Wii-Leser-Test-von-beerbaer-1007036/
16.01.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/11/6_Helios-007-001.JPG
lesertests