Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Michael Pachter

Übersicht News(40) Tests Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Analyst Michael Pachter: Hält Schutz vor Gebrauchtspielen für Blödsinn

29.03.2012 13:14 Uhr
|
Neu
|

Gestern haben wir darüber berichtet, dass die PlayStation 4 angeblich einen Schutz gegen gebrauchte Spiele bieten wird, wobei ähnliche Gerüchte vor einigen Wochen bereits über die Xbox 720 aufkamen. Der allseits bekannt Wedbush Morgan Analyst Michael Pachter glaubt nicht so recht an ein solches System.

Laut ihm liegt es nicht im Interesse von Sony oder Microsoft, soetwas einzuführen. Zwar würden große Publisher wie Electronic Arts und Activision zunächst davon profitieren, doch gleichzeitig würde man GameStop einen schweren Schlag versetzen. Michael Pachter könnte sich vorstellen, dass sich der Händler dann weigern würde, die PlayStation 4 zu verkaufen. Und das hätte dann einen Einfluss auf die Verkaufszahlen der Konsole. Und wenn es nur ein Hersteller macht, würde er massive Marktaneteile einbüßen. Keiner der drei großen Konsolenhersteller ist laut dem Analysten so blöd, das zu tun, oder böse genug, um sich mit den anderen abzusprechen.

Quelle: www.gamesindustry.biz

Moderation
29.03.2012 13:14 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
30.03.2012 14:35 Uhr
Wegen der Frage nach Gamestop und deren Marktanteilen:
http://www.joergspielt.de...
Bewertung: 0
29.03.2012 19:56 Uhr
@eleven59pm

Auch wenn die Gamestop die größte Kette für Spiele ist, so ist sie mehr von Sony und MS abhänig als umgekehrt. Sie können sich es nicht leisten, weil sie nicht wie MM/Satur Toster verkaufen und somit keine Alternative haben.

Da ich auf meine letzten Japan Reise eher zum entspannen genutzt…
Bewertung: 0
29.03.2012 18:11 Uhr
Das Problem ist nicht Gamestop, sondern die Konkurrenz. Wenn Sony und MS Gebrauchtspiele einschränken, werden Spieler in Herdenscharren zu Nintendo wechseln. Es sei denn natürlich die neuen Spiele auf den gebrauchtgesperrten Konsolen können preislich mit gebrauchten Spielen mithalten (aber selbst dann ist…