Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Micro Machines V4: Ein lauer Aufguss oder mehr? - Leser-Test von pineline

    Es war Mitte der 90er, als ich meine beiden Brüder mit ihren Freunden öfters ein witziges Spaß-Rennpiel auf dem Supernintendo spielen sah: der Name war "Micro Machines". Über ein Jahrzehnt war vergangen, einige mir nicht bekannte Nachfolger erschienen, als ich zum ersten Mal wieder dieses Rennspiel mit Miniatur-Autos erblickte und zwar "Micro Machines V4" für die Playstation 2. Von der Optik her war dieses Rennspiel immer schon nur biederes Mittelmaß, wenn überhaupt: sehr detailarme Texturen bekommen wir auch bei dieser PS 2 Fassung zu Gesicht, dafür aber auch das ein oder andere Detail, welches unweigerlich den altbekannten Aha-Effekt auslöste, wir oft erst auf den zweiten Blick erkennen, wo wir eigentlich genau langfahren beziehungsweise um was für ein Möbelstück oder einen Gegenstand aus Wohnzimmer, Küche oder Schlafzimmer es sich handelt, den wir gerade umkurven. Eine Onlineanbindung gibt es zwar nicht, doch immerhin dürfen sich vier Spieler/innen gleichzeitig an einer Konsole austoben, völlig klar ist, dass der Mehrspielermodus hier das Herzstück ist.

    In diesem rasen wir im Optimalfall zu viert um die Wette, wobei der Letzte im Fahrerfeld höllisch darauf aufpassen muss, dass er den Anschluss nicht verliert, vom Bildschirmausschnitt nicht mehr erfasst wird und somit auf Kosten eines Minuspunktes etwas weiter nach vorne teleportiert wird. Schließlich geht es darum, die meisten Punkte einzusammeln, so erhält der Sieger eines Rennens auch gerade einmal einen Pluspunkt. Wer als Erste/r seine Punkteleiste voll hat, hat den gesamten Wettstreit gewonnen. Der Partycharakter ist auf jeden Fall da, vorausgesetzt, alle haben Lust auf einen zwar ziemlich einfachen, aber zumindest unbeschwerten Spielspaß. Es muss dabei nicht mit einem Multitap gespielt werden, sondern es kann auch in zwei Gruppen für ein Joypad gefahren werden, soll heißen zwei Spieler/innen teilen sich je ein Joypad und kommen abwechselnd an die Reihe. Zahlreiche Strecken und Wettbewerbe warten darauf, freigeschaltet zu werden.

    Solospieler/innen werden nicht halb so viel Spaß haben wir im Wettstreit mit (am Besten drei) Mitspielern. Das liegt nicht nur naturgemäß an dem Spielprinzip von "Micro Machines V4", welches auf Multiplayer klar ausgerichtet ist, sondern zudem daran, dass der Schwierigkeitsgrad im Einzelspielermodus hoch ist, ehrlich gesagt zu hoch. Und zwar so hoch, dass es schon unfair ist und viel zu oft für schlechte Laune sorgt, manchmal ist es einfach nervtötend, wie stark die CPU-Konkurrenten fahren und wie oft wir nach nur einem kleinen Fahrfehler keine Chance mehr haben, sie zu einzuholen, erst recht nicht den Führenden. Das kann nicht Sinn der Sache sein und spricht nicht gerade dafür, dass sich die Herstellerfirma Codemasters viel Mühe gegeben hat: ein dickes Minus ist fällig.

    Durch die knallbunte, aber insgesamt doch etwas zu klobig wirkende Polygonlandschaft rasen wir also besser zu mindestens zweit oder dritt durch die Gegend, auch im Garten, im Schwimmbad, im örtlichen Museum oder am nahe gelegenen Strand lassen wir die Reifen qualmen. Drinnen wuseln wir mit unseren Miniautos um Küchentisch, auf dem Billardtisch oder haarscharf an der Kreissäge im Bastelzimmer vorbei, auf Wunsch können wir per Editor auch unseren eigenen Kurs kreieren. Ist der völlig überzogene Schwierigkeitsgrad und auch die grobe Optik als Negativpunkt anzuführen, so verdient sich "Micro Machines V4" durch die große Auswahl an Rennstrecken, Autos und den vielen witzigen Hindernissen sowie während des Rennens aufzulesende Waffen ein klares Plus.

    Das Tempo ist hoch, der Einstieg unkompliziert und schon kann es losgehen. Feinschliff werdet Ihr allerdings nirgends entdecken, weder in Sachen Präsentation noch was den Spielverlauf angeht. Mag der ein oder andere von Euch diese Art von Rennspiel auch müde belächeln, so hat diese Raserei doch ihren Charme. Nach wenigen Minuten ist jedem von uns klar, ob er auf so eine Art an Videospielunterhaltung Lust hat oder nicht, hier ist eigentlich quasi alles Geschmackssache. Zugeben muss ich, dass die Optik ruhig etwas aufgebohrt hätte werden sollen, die Geräuschkulisse aufgrund der Eintönigkeit nicht zufrieden stellen kann und ganz besonders darauf bestehen darf man, dass man sich bezüglich des Schwierigkeitsgrades auch den Solospielerteil anschaut. Eine knappe Empfehlung spreche ich insgesamt noch aus, aber wer hierauf gar keine Lust hat, den kann ich genauso gut verstehen.

    Negative Aspekte:
    Solospielerteil oftmals nervig unfair, grobe Texturen, schwacher Sound

    Positive Aspekte:
    Unkompliziert, schnell, bunt, witzig im Mehrspielerteil

    Infos zur Spielzeit:
    pineline hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Micro Machines V4

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: pineline
    6.1
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    4/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Micro Machines V4
    Micro Machines V4
    Publisher
    Codemasters
    Release
    29.06.2006

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010892
Micro Machines V4
Micro Machines V4: Ein lauer Aufguss oder mehr? - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/Micro-Machines-V4-Spiel-15244/Lesertests/Micro-Machines-V4-Ein-lauer-Aufguss-oder-mehr-Leser-Test-von-pineline-1010892/
27.10.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/03/MM_kitchen4_151205.jpg
lesertests