Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Microsoft

Microsoft: Phil Harrison wird der Nachfolger von Peter Molyneux *Update*

13.03.2012 16:37 Uhr
|
Neu
|

Nachdem in der letzten Woche bestätigt wurde, dass Peter Molyneux den Entwickler Lionhead und auch Microsoft verlassen wird, wurde bereits ein Nachfolger für seinen Posten bei Microsoft gefunden. Demnach soll Phil Harrison der neue Leiter der Microsoft European Games Studios werden.

Gaming-Freunde werden den guten Mann natürlich kennen, da er seit 1992 bei Sony beschäftigt war und dort zuletzt als Executive Vice President of Sony Computer Entertainment Europe unterwegs war. Im Jahr 2008 wechselte er dann zu Infogrames bzw. Atari, hörte dort aber 2010 wieder auf.

Update:
Microsoft legt Wert auf die Feststellung, dass Phil Harrison NICHT der Nachfolger von Peter Molyneux sein wird und dass der Weggang von Peter Molyneux nichts mit dem neuen Posten von Phil Harrison zu tun hätte. Stattdessen wird Harrison die europäische Organisation der Microsoft Studios leiten, in Zusammenarbeit mit Chris Lewis. Die Nachfolge von Peter Molyneux hingegen tritt Mark Webley an, derzeitiger Lionhead COO.

Quelle: www.gamesindustry.biz

Moderation
13.03.2012 16:37 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Moderator
Bewertung: 0
13.03.2012 19:15 Uhr
Tja und die kleinen pubertierenden Fanboys schlagen sich die Köpfe ein in den einschlägigen Foren ob jetzt Sony "rult" oder MS "rockt". Den Herren in der Branche ist das sowas von Latte.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
13.03.2012 16:52 Uhr
LOL

Ausgerechnet Phil!

Die eine Großmaul Glatze durch die andere ersetzt.

Aber das sind halt die Amis. Ist wie bei den Marvel Helden, alle paar jahre gibts nen Spider Man Reboot, anstatt was ganz neues.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
13.03.2012 16:49 Uhr
???Komisch, die meiste Zeit lese ich hier in dem Forum nur Beleidigungen. Da wird nichts gamacht? Wünschte, das wäre immer gleich so schnell. Und mein Wort war auch kein schlimmes, nur mal so nebenbei.

Verwandte Artikel

66°
 - 
Schon ein Gerücht im Vorfeld ließ es vermuten, dass aufgrund eines neuen Funkprotokolls die neuen Controller der Xbox One nicht mit denen der Xbox 360 kompatibel sein werden. Dies wurde nun von Microsoft bestätigt. mehr... [48 Kommentare]
65°
 - 
Wahrscheinlich wollte Spencer nur freundlich sein, als er die Fragen der Xbox-Fans zu Shenmue 3 beantwortete. Allerdings lief das Ganze recht schnell aus dem Ruder, weswegen er seine Tweets inzwischen bereut. mehr... [14 Kommentare]
64°
 - 
Laut Larry Hryb alias Major Nelson wurde die Xbox One so designt, dass sie sich ganz den Wünschen des Spielers anpasst und sich vielfältig personalisieren lässt. In diesem Video sprechen er, Emily und Zach vom Xbox Team darüber, wie das in der Praxis aussieht. Um die Wartezeiten bei einem Download so kurz wie möglich zu halten, kann man die Spiele bereits starten, während sie im Hintergrund noch herunterladen. Im Video ebenfalls erklärt wird der persönliche Start-Bildschirm für jeden Spieler, der die favorisierten Funktionen des jeweiligen Spielers parat hält. mehr... [0 Kommentare]
55°
 - 
Microsoft veröffentlichte die aktuellen Verkaufszahlen und gab in diesem Zuge bekannt, dass man inzwischen fünf Millionen Xbox One an den Handel ausgeliefert hat. mehr... [79 Kommentare]
36°
 - 
Microsoft hat begonnen das aktuelle System-Update für die Xbox One auszuliefern. Wie üblich wird es in Wellen an die Konsolen verteilt, ihr müsst also nicht beunruhigt sein, wenn ihr es noch nicht erhalten habt. mehr... [14 Kommentare]