Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Moorhuhn 3: Dreister Videospiel-Mist - Leser-Test von pineline

    Moorhuhn 3: Dreister Videospiel-Mist - Leser-Test von pineline Ich behaupte jetzt einmal, dass jeder von uns mit dem Namen "Moorhuhn" etwas anfangen kann. In diesem Fall fällt es mir wirklich schwer, möglichst objektiv zu bleiben, denn was hier eine gewisse Zeit lang zu einer "Kultfigur" gemacht wurde, war meiner Meinung nach mehr als lächerlich. Ganz neutral gesehen (sofern dies tatsächlich möglich ist) war weder die Präsentation besonders mitreißend noch der Spielverlauf anspruchsvoll geschweige denn abwechslungsreich. Viel simpler als jene Jagd nach Moorhühner kann ein Computerspiel eigentlich gar nicht ausfallen, das Ganze als unterhaltsam zu bezeichnen oder gar witzig, entzieht sich im Grunde meiner Vorstellungskraft. Leider kam es angesichts des "Kultstatus" schließlich so, wie es kommen musste: auch die Spielkonsolen wurde von dieser Moorhuhn-Seuche nicht verschont, fast schon erwartungsgemäß erschienen Versionen mit fragwürdigem (typisch deutschen?) Humor auch für Handheld-Systeme, so auch für den Gameboy Advance. Im Fall von "Moorhuhn 3" handelt es sich aber um eine derart dummdreiste Fassung, dass ich mich äußerst schwer tue, mich an ein ähnliches schlechtes und vor allem extrem unverschämt kurzes Videospiel (so es diese Bezeichnung als ein solches überhaupt verdient hat) erinnern zu können. "Moorhuhn 3" ist nicht sehr schlecht in allen Belangen, die bei einem Videospiel wichtig sind, die Bezeichnung als "Flop" oder "Müll" ist im Fall dieses GBA-Moduls sogar noch geschmeichelt, ehrlich.

    In Form eines sehr primitiven Ballerspiels, welches an Abwechslungsarmut einfach nicht zu überbieten ist, machen wir Jagd auf quer über den Bildschirmausschnitt fliegende Hühner. Treffen wir ein solches Federvieh, erhalten wir Punkte und machen somit nicht nur Jagd auf die Flugwesen auf dem GBA-Display, sondern so ganz nebenbei auf den Highscore. Kreativ war hier offensichtlich niemand, denn außer einem (reaktionsschnellen) simplen Tastengedrücke beim Erkennen eines fliegenden Huhns passiert hier rein gar nichts. Per Fadenkreuz nehmt Ihr die flatternden Viecher ins Visier und trefft diese vielleicht. Aha. Moorhuhn-Fans sicherlich bekannte weitere Spielmodi beziehungsweise Varianten wurden hier bei "Moorhuhn 3" für den GBA ersatzlos gestrichen. Kaum zu glauben aber wahr, weder ein Mehrspielermodus noch sonstige andere Möglichkeiten stehen uns offen. Doch es kommt noch schlimmer: der Spielumfang ist der kleinste, den ich jemals zu Gesicht bekam, ganze zwei Level oder besser gesagt zwei Szenarien, Bildschirmausschnitte, Hintergründe oder wie auch immer existieren, das war es. Was sich Ubi Soft hier geleistet hat, ist unfassbar schlecht und superdreist, eigentlich sollte man diese äußerst miese Art der Abzockerei am (zugegebenermaßen dummen) Kunden bestrafen und zum Boykott gegen künftige Spiele dieses Herstellers ausrufen. Knapp 40 Euro für zwei Bilder, auf denen Moorhühner umherflattern, die ich dann stupide abschießen soll? Oh nein, ganz sicher nicht.

    Dass sowohl die Grafik als insbesondere der Sound zudem unterdurchschnittlich schlecht sind, rundet die ganze Sache in negativer Hinsicht "ganz hervorragend" ab. Sehr spartanische und außerdem extrem abwechslungsarme Klänge im Hintergrund und Soundeffekte, die abwechslungsärmer eigentlich gar nicht sein könnten, sorgen dafür, dass dieses unverschämt kurze Spiel in beängstigend tiefe Spielspaßregionen rutscht. Ein starrer und noch nicht einmal besonders ansehnlicher Hintergrund (Entschuldigung, es sind ja "sogar" zwei starre Hintergründe beziehungsweise Bildschirmfotos) wirkt wie eine hässliche Tapete und die dämlichen Moorhühner, die von links nach rechts über das Display flattern, sind auch nicht gerade eine Augenweide. Diese Videospielfrechheit bricht im Grunde alle Rekorde und dies in allen Punkten, die für ein Videospiel wichtig sind. Lediglich die Tatsache, dass die ultrasimple Steuerung ordentlich ausgefallen ist (was sollte man hier allerdings auch falsch machen?), erreicht durchschnittliches Niveau. Im Hinblick auf Design, Akustik, Spielverlauf, Spielmodi, Spieldauer und Langzeitmotivation sieht es jedenfalls unglaublich schlimm aus, dieser absolute Mist ist einfach nur peinlich und obendrein auch noch rekordverdächtig kurz. Ich für meinen Teil kann mich auf jeden Fall auf Anhieb nicht an ein simpleres, langweiligeres und kürzeres Videospiel erinnern, Letzteres werden sogar Moorhuhn-Fans erkennen müssen. Macht also alle einen weiten Bogen um dieses Modul für den GBA, denn es handelt sich um eines der miesesten Videospiele aller Zeiten.

    Negative Aspekte:
    Supersimpel, ohne Anspruch, null Abwechslung, nicht motivierend, kein Mehrspielermodus, keine zusätzlichen Varianten, von der Optik her hässlich und vom Sound ein Witz, ganze zwei starre Hintergründe als gesamter Spielumfang: eine riesige Abzockerei!

    Positive Aspekte:
    NEIN

    Infos zur Spielzeit:
    pineline hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Moorhuhn 3

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: pineline
    1.4
    Multiplayer
    -
    Grafik
    1/10
    Steuerung
    5/10
    Sound
    1/10
    Gameplay
    0/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Moorhuhn 3
    Moorhuhn 3
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    2002

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    Cover Packshot von Tom & Jerry Tales Release: Tom & Jerry Tales Warner Bros. Home Entertainment Group , Sensory Sweep
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004644
Moorhuhn 3
Moorhuhn 3: Dreister Videospiel-Mist - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/Moorhuhn-3-Classic-23702/Lesertests/Moorhuhn-3-Dreister-Videospiel-Mist-Leser-Test-von-pineline-1004644/
08.07.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests