Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mortal Kombat: Deadly Alliance - Tödliche Allianz - Leser-Test von Don_Hyuik

    Mortal Kombat: Deadly Alliance - Tödliche Allianz - Leser-Test von Don_Hyuik Mortal Kombat: Deadly Alliance ist der fünfte Teil der Serie und vermutlich auch der Beste.
    Mortal Kombat ist ein Turnier, indem die stärksten Kämpfer der Erde gegen Kämpfer aus Outworld gegeneinander antreten. Das tun sie natürlich nicht nur aus Spass, sondern um den Frieden auf Erden zu sichern. Diesmal ist es nicht nur ein Oberbösewicht, wie der Titel schon verrät, sondern gleich zwei böse Buben; beide schon bekannt aus früheren Teilen der Serie.
    Dabei handelt es sich um Shang Tsung und Quan Chi, beide recht hässliche Gestalten.
    Quan und Shang wollen sich nun die Herrschaft über beide Reiche aneignen. Dazu erledigen sie ersteinmal den weltberühmten Lui Kang, natürlich zu Zweit. Nachdem sie den ruhmreichen Held der Erde umgebracht haben entledigen sich die Beiden nun auch dem derzeitigen Herrscher von Outworld, Shao Kahn. Doch ihr Ziel ist noch nicht erreicht, denn sie wollen mit vereinten Kräften die verlorene Armee des mytischen Drachenkönigs wiederbeleben.
    Nun müssen sich wiedereinmal die kräftigsten und besten Kämpfer des Erdenreichs auf den Weg nach Outworld machen um diese Tödliche Allianz zu zerschlagen.

    Unter den 20 verschiedenen Kämpfern sind nicht nur alt-bekannte Gesichter der Mortal Kombat Reihe, sondern auch ganzlich neue-geschaffene Charaktere.
    Neben Kung Lao, einem Shaolin-Mönch der seinen ersten Auftritt im zweiten Teil der Serie hatte, sind auch Kämpfer der ersten Stunde wieder mit von der Partie wie Sonya Blade, Raiden dem Donnergott, der Filmstar Johnny Cage, Sub-Zero, Scorpion, Jax und der Schwerverbrecher Kano.
    Zu den neuen Fightern gehören zum Beispiel: Kenshi, ein Blinder mit Telekinetischen Kräften, Mavado, Anführer des Roten Drachen Clans, und dem Vampir Nitara.

    Das Kampfsystem von Mortal Kombat: Deadly Alliance unterscheidet sich stark von üblichen Mortal Kombat Spielen. Denn jeder Charakter besitzt nun drei unterschiedliche Kampfstile, welche sich ganz einfach per Tastendruck wechseln lassen. Neben den zwei waffenlosen Techniken steht jedem der 20 Kämpfer aber auch eine Waffentechnik zur Verfügung. So zieht Shang Tsung gern mal sein Straight Sword oder Johnny Cage seine Hookswords. Zwar richten Waffen den meisten Schaden an, dafür steckt man aber auch am meisten Schaden ein wenn man mit einer Waffe ausgerüstet ist. Ausserdem besteht die Möglichkeit Waffen in die Körper der Kämpfer zu rammen, dadurch verliert dann der Kämpfer permanent Lebensenergie und massenhaft Blut verteilt sich auf der Arena.
    Doch jeder Kämpfer hat auch noch Special-Moves, wie man sie aus früheren Mortal Komat Teilen kennt. So kann Scorpion zum Beispiel immer noch einen Enterhaken abfeuern der den Gegner zu ihm zieht. Jeder Charakter hat ungefähr drei bis vier dieser Specialmoves.
    Per Druck auf eine der vier bunten Tasten verteilt man Highkicks, Lowkicks, Highpunches und Lowpunches. Die rechte Schultertaste dient zum Blocken und ausserdem kann man eine Spezialbewegung ausführen, welche von Kämpfer zu Kämpfer unterschiedlich ist. So kann man, wenn man nah genug am Gegner steht beispielsweise einen Wurf ausführen, oder wenn man etwas weiter entfernt ist damit einen Ausweichmove ausführen.
    Ausserdem besteht die Möglichkeit kampftechnik-übergreifende-Kombos auszuführen, was man jedoch erst nach längerem üben hinbekommt. Denn um einen dieser Kombos auszuführen zu können braucht es nicht nur richtiges Timing sondern auch ein gutes Gedächtnis. Natürlich dürfen die Finish-Him-Moves nicht fehlen, jedoch gibt es auch hier wieder etwas zu beanstanden: Jeder Kämpfer hat nur noch einen dieser blutrünstigen Vernichtungsschläge, welche nach einem Sieg ausgeführt werden dürfen. Zudem muss man nachdem der Sprecher diese ankündigt ersteinmal in die Fatality-Stance gehen, das heißt man muss einmal die Kampftechnik wechseln.
    Um jetzt den Vernichtung-Move auszuführen muss man eine bestimmte Tastenkombination schnell hinkriegen, was sich oft als nicht sehr einfach herausstellt.

  • Mortal Kombat: Deadly Alliance
    Mortal Kombat: Deadly Alliance
    Publisher
    Konami
    Developer
    Midway Games
    Release
    26.11.2002
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999805
Mortal Kombat: Deadly Alliance
Mortal Kombat: Deadly Alliance - Tödliche Allianz - Leser-Test von Don_Hyuik
http://www.gamezone.de/Mortal-Kombat-Deadly-Alliance-Spiel-23777/Lesertests/Mortal-Kombat-Deadly-Alliance-Toedliche-Allianz-Leser-Test-von-Don-Hyuik-999805/
07.04.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/11/tv000012_104_.jpg
lesertests