Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MotoGP: Ich will Spaß, ich geb Gas! - Leser-Test von Redzora

    MotoGP: Ich will Spaß, ich geb Gas!  - Leser-Test von Redzora Allgemeines
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    In meinem ersten Review heute, stelle ich euch ein gutes Rennspiel für den GBA vor. Moto GP. Moto GP gab es auch schon in vielen Versionen auf den verschiedenen Systemen. Die PlayStation 2 hat schon 4 Versionen abbekommen, die X-Box 3 Versionen, ebenso der PC. Und jetzt werd ich mal schauen wie sich die erste Version für den kleinen GBA so schlägt, und ob es genau so anspruchsvoll ist wie die großen Vorbilder....

    Das Spiel
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    Sehr schön fand ich zum Anfang schonmal, das Moto GB komplett in deutsch ist. Zu Beginn habt ihr die Auswahl zwischen einem einfachen, schnellen Rennen, dem Liga Modus, einem Zeitfahren und dem Grand Prix. Ich habe mir mal den Grand Prix Modus genauer unter die Lupe genommen, da dies das Herzstück des Spieles ist. Anfangs könnt ihr aus gerade einmal drei Fahrern wählen, also mit einem von drei recht durchschnittlichen Fahrern antreten. Auch die Strecken sind anfangs begrenzt. In der ersten Liga in der ihr antretet habt ihr lediglich vier Strecken zur Auswahl. Die Strecken die ihr zur Auswahl habt sind authentisch zu denen des originalen Rennzirkus . Mit einem Haken. Die Strecken haben die originalen Namen und auch die Karte sieht genau aus wie die Originalstrecke. Grafisch ähneln sie den Vorbildern aber in keiner Weise. Nun startet ihr also auf eure erste Strecke. Ihr startet gegen neun andere Fahrer unter denen ihr mindestens vierter werden müsst. Ihr sitzt nun also auf eurem Roß und fahrt los. Das Fahrverhalten auf den Strecken ist recht gut. Euer Fahrer legt sich in die Kurve und ihr fangt an zu schlittern wenn ihr zu schnell durch die Kurven geht. Im Extremfall fallt ihr auch hin und ihr müsst neu aufsitzen. Auch das Geschwindigkeitsgefühl ist sehr realistisch: Ihr fühlt wenn ihr schnell seid und auch die fahrten durch die Kurven sind sehr schick. Auch der Umfang ist sehr akzeptabel. das Spiel hält euch lange bei Laune.

    Die Grafik
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    Die Entwickler haben die Grafik sehr schick hingekriegt. Die Grafik ist komplett in 3D und sehr ansehnlich. Die Fahrer und die Motorräder sind sehr ansehnlich. Auch die Animationen sind klasse. Leider sind die Animationen an zwei Händen abzuzählen. Da hätten sich die Entwickler noch mehr ins Zeug legen können. Die Strecken sind ok, auch wenn etwas wenig Streckendetails vorhanden sind...Natürlich haben hier die "großen" Versionen die Nase vorn, trotzdem sieht die Grafik auf dem GBA zumindest sehr ordentlich aus.

    Der Sound
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    Für den GBA hört sich der Sound wirklich gut an. Die Motorräder röhren gut und die an euch vorbei zischenden Fahrer klingen ebenfalls sehr anständig. Der Soundtrack dudelt so vor sich hin, ohne dem Spieler wiklich auf den Geist zu gehen. Für den GBA hört sich das ganze echt anständig an!!!! Am besten kommt der Sound, wenn ihr gute Kopfhörer anschließt. Durch die Boxen klingen die Sounds etwas schwach.

    Eigene Erfahrungen
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    Anfangs war ich total begeistert von dem Spiel und hätte fast eine 90er Wertung gegeben. Nach und nach fielen mir aber immer mehr kleine negativen Punkte auf. Zum einen hat das Spiel zwar eine Lizenz, die Strecken und auch die Fahrer sehen ihren Vorbildern aber überhaupt nicht ähnlich. Auch das Fahrverhalten ist bei den meisten Bikes sehr ähnlich. Zudem hat es mich genervt, das die Bikes nicht wirklich realistisch fahren. Auf den Konsolen schätze ich das realistische Fahrverhalten. Allerdings finde ich das man das Spiel hätte anders nennen müssen, da das Fahrverhalten eher einem Arcaderacer entspricht. Trotzdem hat mir das Spiel echt Spaß gemacht. Auch wenn mir auf die Dauer etwas die Abwechslung gefehlt hat. Für Racingfans wirklich zu empfehlen.

    Der Preis
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    Im Handel noch für etwa 30 Euro erhältlich. Bei ebay bekommt ihr es aber schon für rund 5 bis 15 Euro, da die Module recht schnell im Preis fallen.

    Fazit
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/
    Ein Rennspiel das wirklich zu empfehlen ist. Auch wenn das Spiel doch einige Mängel hat und etwas an Abwechslung fehlt. Trotzdem eine Empfehlung wert!!!

    Negative Aspekte:
    wird nach einiger Zeit eintönig, sehr simpel gestrickt, wenig Animationen, Fahrverhalten nicht realistisch

    Positive Aspekte:
    tolle Grafik, umfangreich, gute Steuerung, gutes Gameplay, klasse Sound

    Infos zur Spielzeit:
    Redzora hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    MotoGP

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Redzora
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.1/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • MotoGP
    MotoGP
    Developer
    Visual Impact
    Release
    19.02.2002

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Cars: Hook International Release: Cars: Hook International THQ
    Cover Packshot von Banjo Pilot Release: Banjo Pilot THQ , Rare
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004408
MotoGP
MotoGP: Ich will Spaß, ich geb Gas! - Leser-Test von Redzora
http://www.gamezone.de/MotoGP-Classic-23837/Lesertests/MotoGP-Ich-will-Spass-ich-geb-Gas-Leser-Test-von-Redzora-1004408/
03.06.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/02/mnc-mtgp_10.jpg
lesertests