Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MotorStorm: Toller Einstand auf der PS3 - Leser-Test von Chris-S

    "Motorstorm" war einer der damaligen Starttitel der Playstation 3 und wurde schon viele Monate zuvor eigentlich als Erstes Spiel für die neue Sony-Konsole enthüllt. Die Bilder und die Videos waren damals echt klasse und viele staunten wirklich nicht schlecht. Umso größer war dann natürlich die Erwartung an "Motorstorm". Konnte sich diese neue Marke bei Sony wirklich etablieren?

    GAMEPLAY:
    Man muss gleich am Anfang sagen, dass sich "Motorstorm" vorranging an den Einzelspieler richtet. Das Game bietet nicht mal einen Mehrspielermodus, was natürlich erst mal total komisch wirkt, da eigentlich jedes Rennspiel einen Mehrspielermodus heutzutage bieten muss! Das aber auch Mitspieler auf ihre Kosten kommen - dazu später.
    In "Motorstorm" spielt man ein sogenanntes Festival. Und eben dieses Festival hat weitere Tickets, von denen am Anfang drei zur Verfügung stehen und man immer weitere freischaltet. Insgesamt gibt es 21 Tickets, wobei auch der Schwierigkeitsgrad stetig steigt und das nicht unbedingt wenig. Jedes Ticket beinhaltet bis zu 4 Rennveranstaltungen, die man bewältigen muss. Belegt der Spieler am Ende einen der ersten 3 Ränge, bekommt er Punkte mit Medaillen. Hat man genug Punkte, schaltet man neue Fahrzeuge frei und bekommt neue Tickets, um weiterspielen zu können.

    Insgesamt gibt es in "Motorstorm" sieben Fahrzeugklassen, welche sich alle in ihren Stärken und Schwächen unterscheiden:
    •Motorräder sind die leichtesten Fahrzeuge in "Motorstorm". Sie sind sehr wendig, haben eine gute Beschleunigung, eine durchschnittliche Geschwindigkeit und können oft Routen fahren, die sonst für keinen zugänglich sind, weil sie eben so schlank sind. Der Nachteil der Zweiräder ist natürlich ihre hohe Anfälligkeit für Schaden. Sie haben so gut wie gegen kein anderes Fahrzeug eine Chance, wenn sie angerempelt werden. Aus diesem Grund sollten sich Auseinandersetzungen aus dem Weg gehen.
    •Quads sind schwerer wie Motorräder, aber viel stabiler und beständiger. Jedoch sind sie nicht so wendig. Am liebsten fahren sie im Schlamm und können dort eine hohe Geschwindigkeit erzielen.
    •Buggys sind die Meister im unwegsamen Gelände und können in allen Streckenbedingungen gut eingesetzt werden. Eine relativ hohe Anfälligkeit gegen Schade und die geringe Beweglichkeit sprechen jedoch nicht für sie.
    •Rallye-Autos sind sehr schnell und sehr leicht, jedoch nicht besonders robust. Auf schlammigen Grund oder unebenen Untergrund bekommen sie sehr schnell Schwierigkeiten. Richtig eingesetzt können Rallye-Autos aber ein Rennen entscheiden.
    •Renntrucks sind sehr leistungsstark, jedoch auch sehr schwere Fahrzeuge. Sie können unebenes Gelände sehr gut befahren, da sie jedoch schwerfällig sind, müssen sie Abstriche hinsichtlich der Wendigkeit und der Beschleunigung machen.
    •Geländewagen sind mit ihren großen Reifen und der sehr guten Federung äußerst beeindruckend und kommen sie auch im härtesten Gelände voran. Jedoch gehört die Geschwindigkeit nicht gerade zu ihren Stärken.
    •LKWs sind die größten Fahrzeuge, sehr leistungsstark und nicht wirklich kaputt zu kriegen. Selbstverständlich sind sie jedoch nicht schnell und auch nicht wendig. Dafür hat kein anderes Fahrzeug gegen sie eine Chance und so kann man als LKW einfach alle anderen Fahrzeuge plattfahren.

    Wer jedoch denkt, dass man bei "Motorstorm" immer sein Lieblingsfahrzeug wählen kann, irrt. Bei den Tickets ist es immer streng vorgeschrieben, mit welchem Fahrzeug der Spieler anzutreten hat. Was am Anfang noch sehr leicht ist, wird sich später als große Herausforderung darstellen, wenn man z.B. gezwungen ist, auf einer Berglandschaft mit einem LKW zu fahren... Jedoch gibt es auch Ausnahmen. Jedes Ticket mit einem goldenen Logo darauf bietet eine Strecke mit freier Fahrzeugwahl an und dann macht das alles erst richtig Spaß.
    Wer fleißig Punkte sammelt, schaltet natürlich nach und nach viele weitere Fahrzeuge frei, welche durch Drücken des Steuerkreuzes sogar ihre Farbe wechseln können.

    Im Rennen selbst zählt bei "Motorstorm" eigentlich nur eins: der Sieger zu sein. Jedoch setzen sich dieses Ziel auch die anderen Mitstreiter und so kommt es natürlich nicht selten zu Mega-Crashs, welche in "Motorstorm" in Zeitlupe gezeigt werden. Das sieht manchmal so spektakulär aus, dass man sich den vollen Crash als wirklich komplett ansehen möchte. Die Zeit läuft während der Zeitlupe zwar weiter, jedoch startet der Spieler danach direkt mit nur höchstens 3 Sekunden Verzögerung an seinem Crash-Punkt. Auch während dem Fahren und wenn man nur geringfügige Schäden hat, fliegen dem Spieler Scheiben, Lack oder die Haube von seinem Fahrzeug davon. Ja sogar die komplette äußere Hülle kann ein Fahrzeug verlieren! Das macht "Motorstorm" echt zu einem fantastischen Crash-Spiel. Die Teile liegen dann auch weiterhin auf der Strecke herum. Doch solang die Reifen noch dran sind, fahren die Fahrzeuge auch weiter.
    Doch nur wer seinen Turbo richtig einsetzt, kann das Rennen auch gewinnen. Wird der Turbo jedoch zu lange gedrückt, überhitzt der Motor und explodiert. Das sollte natürlich nicht passieren. Im späteren Verlauf des Spiels werden auch die Gegner ihren Turbo immer zur richtigen Zeit anwenden, also sollte man sehr schnell das richtige Gefühl dafür bekommen.

    Insgesamt gibt es leider nur 8 befahrbare Strecken in Motorstorm, was natürlich nicht gerade viel ist. Jedoch sind die Strecken so aufgebaut, dass sie immer wieder neue Wege beinhalten, je nachdem welches Fahrzeug man gerade fährt. Das wird auch ein Grund sein, warum der Spieler nicht immer die freie Fahrzeugauswahl hat: man soll mit jedem Fahrzeug auf jeder Strecke die optimale Route finden. Klar, dass ein Motorrad lieber die Sprungpassagen nimmt und ein Buggy lieber das felsige Gelände. Ein LKW muss z.B. immer unten im Schlamm fahren, weil er auf felsigem Gelände nicht wirklich eine Chance hat. Andersrum rutscht ein Motorrad im Schlamm nur herum und wird dort von den LKWs platt gewalzt. Doch manchmal hat man echt keine andere Chance und muss das Risiko in Kauf nehmen, um zu gewinnen.

    Hier die Strecken in der Übersicht:
    •Der Grizzly ist die längste Strecke in "Motorstorm", aber auch die abwechslungsreichste und gefährlichste. Jedes Fahrzeug kann hier gewinnen, aber auch verlieren. Die Strecke umfasst alle Geländearten und stellt eine große Herausforderung dar.
    •Die Sidewinder-Schlucht hat viele Felsschluchten und eine Menge schlammige Wasserlaken zu bieten. Alle Fahrzeuge können hier ihre optimale Route finden.
    •Der Rockhopper ist besonders für Motorräder und Buggys geeignet, denn hier wird auf schwindelerregenden Felskanten und Bergspitzen gefahren. Für LKWs ein Alptraum.
    •In der Rain God Mesa kommen ebenfalls eher die kleineren Fahrzeuge gut auf ihre Kosten. Viele Sprungpassagen sind auf holprigem und rauen Untergrund vorhanden.
    •Im Tenderizer liegt viel Geröll auf der Fahrbahn und die Fahrzeuge müssen um Steinbrocken und Fahrzeugwracks herumfahren.
    •Im Dust Devil geht es vor allem um hohe Geschwindigkeit und das richtige Einsetzen des Turbos. Die Wüstensonne wird brennen und es werden die Lenkfähigkeiten getestet.
    •Der Mudpool ist das Fest für LKWs und ein Grauen für Rallye-Autos und Motorräder, denn die ganze Strecke besteht fast nur aus Schlamm. Hier gibt es dreckigen und rutschigen Wettkampf zwischen den Konkurrenten.
    •Die Coyote Rage ist die kürzeste Strecke im Spiel, aber auch die engste. Hier quetschen sich die Fahrzeuge so sehr aneinander, dass Crashs vorprogrammiert sind!

    Selbst besitzt das Spiel aber auch viel Humor, was in den Ladepausen (welche wirklich sehr lang sind) vor jeder Strecke zum Einsatz kommt. Hier steht immer ein netter Text, um die Wartezeit zu verkürzen. Oft sind in dem Text Tipps enthalten, aber oft auch nur Sprüche, die den vielleicht schon frustrierten Spieler wieder zum Lächeln bringen sollen. Was auch wirklich funktioniert!

    So ganz ist der Mehrspieler-Modus in "Motorstorm" jedoch nicht weg. Denn Online kann man "Motorstorm" ebenfalls spielen! Hier trifft man sich entweder mit Freunden oder einfach nur mit weltweiten gerade Online gegangenen Spielern, wählt eine Lobby, eine Strecken, ein Fahrzeug und kann auch schon loslegen. Mit dem Sieg in einem Online-Duell bekommt der Spieler Punkte und kann so in die weltweiten Ranglisten empor steigen.
    Genau so gibt es für "Motorstorm" eine Menge downloadbare Inhalte. Neue Fahrzeuge, neue Lackierungen, einen Time Trial-Modus und auch neue Strecken und Tickets sind verfügbar, um den Spieler noch länger bei Laune zu halten - jedoch nur gegen ein kleines Entgelt.

    GRAFIK: Sony hat mit "Motorstorm" wirklich gleich zu Anfang eine sehr große Grafikbombe auf die Spieler losgelassen. Noch nie sah ein Playstationspiel so gut aus und dass dies selbstverständlich noch nicht alles ist, was die Playstation 3 kann, werden uns in Zukunft sicher noch viele weitere Grafikperlen überraschen.
    STEUERUNG: Ohne Probleme funktioniert auch die Steuerung und ist sehr schnell erlernt. Im Options-Menü kann man zudem die Tasten so anpassen, wie man es am liebsten möchte.
    SOUND: Am Anfang ist man als Spieler wirklich begeistert von dem rockigen Sound. Mit der Zeit merkt man jedoch, dass es nicht besonders viele Musikstücke auf die Blu-Ray geschafft haben und sie werden mit der Zeit auch echt nervig.

    FAZIT:
    Insgesamt kann man wohl sagen, dass "Motorstorm" den Einstieg auf die neue Sony Konsole wirklich geschafft hat und sich auch etabliert hat. Jedoch ist das Spiel nur Hardcore-Gamern zu empfehlen mit viel Geduld und Zeit. Denn der Schwierigkeitsgrad des Spiels steigt ab der Mitte richtig stark an und man wird oft sein Pad gegen die Wand schleudern wollen. Zudem werden Mehrspieler abgeschreckt, wegen eben diesem fehlenden Modus. "Motorstorm" ist halt vor allem an den Einzelspieler gerichtet. Das alles macht aber die tolle Grafik und Gesamtpräsentation wieder weg. Die vielen Fahrzeuge und abwechslungsreichen Strecken sind ebenfalls hervorzuheben. Zudem läuft der Online-Modus richtig gut. Über die downloadbaren Inhalte dagegen kann man sich wieder streiten. Nichtsdestotrotz sollte "Motorstorm" trotzdem in keiner PS3-Sammlung fehlen. Alle Autorennfahrer werden begeistert sein und der Preis ist auch völlig im Rahmen.

    Negative Aspekte:
    Knackiger Schwierigkeitsgrad, kein Mehrspieler-Modus, nur 8 Strecken, Musikstücke nerven mit der Zeit, fehlende Abwechslung, sehr lange Ladezeiten

    Positive Aspekte:
    Tolle Grafik, 7 Fahrzeugklassen, sehr abwechslungsreiche Strecken mit alternativen Routen, tolle Crashs und Schadensmodelle, guter Online-Modus, downloadbare Inhalte

    Infos zur Spielzeit:
    Chris-S hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    MotorStorm

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Chris-S
    7.6
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    5/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • MotorStorm
    MotorStorm
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Evolution Studios
    Release
    06.08.2008

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WRC 5 Release: WRC 5
    Cover Packshot von Ride Release: Ride Milestone
    Cover Packshot von MotoGP 14 Release: MotoGP 14 Milestone
    Cover Packshot von Motorcycle Club Release: Motorcycle Club Bigben Interactive , Kylotonn Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1009603
MotorStorm
MotorStorm: Toller Einstand auf der PS3 - Leser-Test von Chris-S
http://www.gamezone.de/MotorStorm-Spiel-23874/Lesertests/MotorStorm-Toller-Einstand-auf-der-PS3-Leser-Test-von-Chris-S-1009603/
21.03.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/03/PlayZone_0307_PS3_MotorStorm_02.jpg
lesertests