Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MySims Agents im Gamezone-Test

    Noch kleiner und schnuckeliger im Hosentaschenformat? Doch leider konnten uns diese Agenten nicht wirklich überzeugen!

    Die extrem knuddeligen Sims mit ihrer unverständlichen Brabbelsprache können doch zu jeglicher Schandtat überredet werden. Erst kürzlich noch auf der Go-Kart Bahn gesichtet, gehen sie nun ihrem Alltagsleben wieder nach. Publisher Electronic Arts schickt junge und jung gebliebene Spieler nach Simshausen und lässt uns in einem kunterbunten Abenteuer als Hobbyschnüfflers einen Fall nach dem anderen lösen. Im Gegensatz zur Wii Variante konnte uns die Hosentaschenversion von "MySims Agents" nicht wirklich überzeugen. Doch lest im Folgenden selbst, warum es dazu kam.

    Simshausen - eine friedliche Stadt mit liebevollen Bewohnern und Haustieren, allabendlicher Disco-Party und einem wunderschönen Sandstrand zum chillen. Doch hinter dieser auch so friedlichen Fassade der Stadt brodelt der Sumpf aus Kriminalität und Intrigen. Man mag es kaum glauben, doch manch so freundlich wirkender Sim könnte sich recht schnell als korrupter Kollege erweisen, der immer nur auf seine eigene Vorteile bedacht ist. Ihr übernehmt die Rolle eines von euch per Editor erstellten Agenten (bzw. auch hübscher Agentin), der vom Bürgermeister angeheuert wurde. Ziel ist es den "geheimen Schatz" aufzuspüren, bevor der rätselhafte Dieb -V- seine Finger daran vergreifen kann. Denn dieser droht dem Bürgermeister, den sagenumwobenen Schatz zu entwenden, obwohl keiner in der weitläufigen Stadt eine genaue Ahnung hat, worum es sich dabei eigentlich handelt.

    Das langweilige Detektivleben

    Nach Ankunft und den ersten Gesprächen mit dem Bürgermeister macht ihr euch erst einmal mit den Einwohnern der näheren Umgebung vertraut. Manch ein Plausch bringt nicht viel zu Tage, manch ein Anwohner hat sogar die starke Neigung, regelrecht auf den Keks zu gehen. Die wichtigen Personen werden aber sogleich im Notizblock notiert, damit man diese später sofort wieder auffinden kann. Andere werden mit kleinen Geschenken oder durch einen kräftigen Armdruck aufgeheitert - ganz auf simsisch eben! Anschließend bezieht ihr ein kleines hübsches Häuschen, welches zum Hauptquartier für eure Ermittlungen ausgebaut wird. Ganz typisch für die Sims-Serie dürft ihr die kleine Bude mobilisieren und nach persönlichem Geschmack ordentlich einrichten. Vor allem das Bett sollte alsbald eine häufige Aufsuchstätte werden.

    Anschließend startet ihr mit euren Ermittlungen. Gespräche mit dem Bürgermeister und einigen eingeweihten Personen bzw. Untersuchungen am Tatort ergeben erste Hinweise. Mit solchen Informationen im Gepäck geht man der eigentlichen Spur nach. Man wird im Laufe der Geschichte auf manch komische Machenschaffen und verblüffende Doppelgänger treffen, selbst der geheimnisvolle Dieb wird sich euch alsbald schon präsentieren. Doch irgendwie kommt die ganze Story nicht so richtig in Fahrt - diese läuft einfach alles viel zu schleppend und langweilig vor sich hin. Daran Schuld ist vor allem das äußerst träge Ermittlerdasein. Anfänglich wird das weitläufige, aber ohne jegliche liebevolle Details ausgeschmückte Terrain aufgrund mangelnder Fahrzeuge völlig zu Fuß abgeklappert. Das einzige motorisierte Gefährt, das gebe Taxi, steht euch erst etwas später für einige Moneten pro Fahrt zur Verfügung. Daher trottet man durch die spärliche Umgebung, in der sich nur wenige Sims meist stocksteif versteinert aufhalten und kein weiteres Lebenszeichen zu vernehmen ist. Viel geplaudert wird nicht, da die Smalltalks alles andere als unterhaltend ausfallen. Der Stadt fehlt es schlichtweg an Charme und Lebendigkeit - ganz im Gegenteil zur grandiosen Wii-Variante.

    Die eigentlichen Untersuchungen zeihen sich ebenfalls extrem in die Länge. Dank schmalspuriger Hinweise ist viel herumsuchen angesagt, anderseits sind die Ermittlungen teils extrem von den Tageszeiten abhängig. Nicht jeder fällt schon früh morgens aus dem Bett und manch einer wird gar nur in der Nacht in der Disco gesehen. Oftmals bleibt euch sogar nichts anderes übrig, als tagelang auf einen passenden Anruf zu warten - was sehr nervig sein kann. Eigentlich sollte man sich die Zeit bis zum klingelnden Telefon im Büro im Gespräch mit den Einwohnern totschlagen, doch die Unterhaltungen sind, wie schon erwähnt, alles andere als kurzweilig. Da legt man sich lieber in das eigene Bettchen und pennt die nächsten Tage durch, um dem Anruf ohne Wartezeit entgegenfiebern zu können.

    Gestalte das Spiel

    Um es auf den Punkt zu bringen: Der Nintendo DS Variante mangelt es schlichtweg an Motivation und Spielwitz. Weder gelungener Humor, noch gewiefte Geschichten vermögen und lang anhaltend zu fesseln. Auch die zahlreichen Aufgaben, die zwar mit Minispielen angereichert sind, wirken letztendlich alles andere als motivierend. Hinzu kommt, dass man wesentlich mehr Zeit mit der Dekoration des beschaulichen Städtchens verbringt, als am tatsächlichen Fall zu arbeiten - also im Grunde ganz im Sinne der Sims-Spiele. Schon recht früh erhaltet ihr ein spezielles Gadget, den Extraktor, mit dem ihr aus zahlreichen Objekten wie Häuser, Parkbänke, Blumenbeete und Bäume Kristalle herausziehen könnt - schon erstaunlich, was man in der weiten Welt so alles findet. Diese Kristalle dürft ihr anschließend wieder kombinieren und dadurch völlig neue Objekte erschaffen, die dann überall in der Stadt wiederum aufgestellt werden. Gestaltet euer Spiel, wechselt den Anstrich von Simshausen und verschönert das Ambiente - das heißt aber nicht, dass das Spiel dadurch ansehnlicher wird!

  • MySims Agents
    MySims Agents
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    25.09.2009

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fast Food Panic Release: Fast Food Panic NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Cover Packshot von Babysitting Mama Release: Babysitting Mama 505 Games
    Cover Packshot von Die Sims 3 Release: Die Sims 3 Electronic Arts , Maxis
    Cover Packshot von ANNO: Erschaffe eine neue Welt Release: ANNO: Erschaffe eine neue Welt Ubisoft , keen games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992438
MySims Agents
MySims Agents im Gamezone-Test
Noch kleiner und schnuckeliger im Hosentaschenformat? Doch leider konnten uns diese Agenten nicht wirklich überzeugen!
http://www.gamezone.de/MySims-Agents-Spiel-24207/Tests/MySims-Agents-im-Gamezone-Test-992438/
13.10.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/10/MySimsAgentsNDS.jpg
tests