Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MySims Kingdom im Gamezone-Test

    „My Sims“ bekommt auch auf dem Nintendo DS einen Nachfolger. Doch kann der eher mittelmäßige Vorgänger geschlagen werden?

    Nachdem die neue Marke "MySims" eingeführt wurde, war es irgendwie zu erwarten, dass es massig Nachfolger geben würde. Etwas anderes sind wir von den Sims schließlich nicht gewöhnt, warum sollte das bei "MySims" also anders sein? Man hat sich dazu entschlossen ein Spiel zu erschaffen, bei dem sich alles um ein Königreich dreht. Auf der Wii ist das ganz gut gelungen, doch die DS-Variante orientiert sich eher am Vorgänger und weniger am Konzept rund um den König und sein Volk. Das muss aber kein Fehler sein. Kann es also überzeugen oder hätte man sich lieber mehr an die Wii-Version halten sollen?

    Was ist nur passiert?

    MySims Kingdom MySims Kingdom Wie bei der Wii-Umsetzung des Spiels findet ihr euch zu Beginn inmitten einer kleinen Stadt wieder. Doch eigentlich kann man das gar nicht so richtig als Stadt bezeichnen, denn es gibt nur eine handvoll Bewohner. Warum das so ist wird auch ziemlich schnell geklärt. Merkwürdige Dinge gehen vor sich. Wertsachen, wie auch Gewöhnliches werden zerstört oder gestohlen und niemand weiß wer dahinter steckt. Auch der König ist ratlos, was da in seinem Reich passiert. Genau das ist auch der Grund eures Besuchs. Ihr sollt das Leben und die Freude zurückbringen und für eine gute Atmosphäre sorgen. Eure Aufgabe ist es alles wohnlicher zu gestalten, sodass die Menschen zurückkehren, sich wieder wohl fühlen und aus dem verschlafenen Nest wieder die beliebte Stadt wird, die es einst gewesen ist.

    Smalltalk und Emotionen

    MySims Kingdom MySims Kingdom Obwohl es viele Gemeinsamkeiten zur Wii-Version gibt, setzte man auf dem DS eher auf eine Atmosphäre, wie man sie nur zu gut aus dem beliebten "Animal Crossing" kennt. Euer Männlein darf noch selbst kreiert werden und auch das Haus könnt ihr nach Herzenslust mit Möbeln und Gegenständen dekorieren, aber mehr auch nicht. Für den Bau des eigenen Hauses seid ihr nämlich bereits nicht mehr zuständig. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, dass man mit den Leuten in der Stadt redet und kleinere Aufgaben für sie erledigt, um gemeinsam die etwas trostlose und langweilige Stadt wieder aufzupeppen. Es muss dafür gesorgt werden, dass die Stadt ein wenig attraktiver wird, indem man etwa Blumen pflanzt oder auf andere Art und Weise die Gegend ein wenig verschönert. Dabei findet ein Tag- und Nachtwechsel statt, der allerdings nicht in Echtzeit läuft. Man kann diesen auch "manipulieren" indem man sich kurz schlafen legt oder gleich bis zum Morgen durchschlummert. Je nach Tageszeit haben auch bestimmt Geschäfte geöffnet und einige Personen halten sich nur morgens oder nachts an bestimmten Orten auf. Die Umgebung muss also immer gut im Auge behalten werden, da sie sich mit der Uhrzeit in gewisser Weise verändert.

    MySims Kingdom MySims Kingdom Doch nicht nur die Umgebung verlangt eure Aufmerksamkeit. Wenn der Möbelbauer am Boden zerstört ist, weil keiner bei ihm einkauft, dann gilt es Fingerspitzengefühl zu beweisen. Hört ihm genau zu und wählt zwischen den Optionen "Freude, Wut, Trauer, Aufmunterung". Es ist nicht immer ganz logisch, an welcher Stelle welche Emotion die richtige sein soll, aber nach einigen Versuchen wisst ihr wann ihr mit ihm trauern müsst und wann er ein aufmunterndes Wort hören möchte. Nach dem Trial & Error Prinzip habt ihr ihn dann endlich nach vielen Fehlversuchen getröstet und werdet dafür mit einem wertvollen Gegenstand belohnt. Dieser kann wiederum an anderer Stelle nützlich sein. Wer auf eine andere Insel fahren möchte, damit er nicht ständig die gleichen Gesichter sieht und auch mal andere Dinge erlebt, der sollte den Bootsfahrer aufsuchen und sich seinen Sorgen und Problemen annehmen. Mit seinem kaputten Kompass kann er nicht mehr in See stechen, doch welch ein Glück, dass ihr zuvor einen merkwürdigen Magneten und eine Spule erhalten habt und jemanden kennt, der den Kompass damit reparieren kann. Als Dank werdet ihr auf die benachbarte Insel gebracht, auf der es viel Neues zu entdecken gibt.

    Tennis, Kajak, Geisterjagd, Gemüsehändler... - die Minigames

    MySims Kingdom MySims Kingdom Ein zentrales Element in "MySims Kingdom" nehmen die zahlreichen Minispiele ein. Obwohl auch der Vorgänger solche kleinen Herausforderungen geboten hat, ist das Augenmerk nun stärker auf diesen Aspekt gerichtet. Die Aufgaben, die zu bewältigen sind, fallen ausführlicher und tiefgründiger aus, können trotz allem nur bedingt überzeugen. Das Tennisspielen ist prinzipiell interessant, aber durch die katastrophal schlechte Steuerung und Ballphysik ist es absolut furchtbar. Wer etwa "Mario Tennis" gewöhnt ist, der wird mit den Sims auf dem Court wenig Freude haben und verzweifeln.

    Die Geisterjagd macht deutlich mehr Laune. Ein ängstlicher Nachtwächter hat merkwürdige Gestalten gesehen und traut sich nachts nicht mehr nach draußen um seine Runden zu drehen. Ihr müsst ihm aushelfen und alle Geister verscheuchen. Immer wenn ein solcher auftaucht muss dieser mit dem Stylus angetippt werden und schon verschwindet er. Hin und wieder kommen aber so viele Gespenster auf einmal, dass es ziemlich hektisch werden kann. Die Steuerung funktioniert dabei aber sehr gut.

    MySims Kingdom MySims Kingdom Auch die Bürgermeisterin bittet euch um einen Gefallen. Sie möchte den Menschen etwas Gutes tun und Gemüse verteilen. Das schafft sie aber nicht alleine, also müsst ihr euch als Gemüsehändler beweisen und ihr unter die Arme greifen. Auf dem oberen Bildschirm wird eine Person angezeigt und das Gemüse, was sie gerne hätte. Der Touchscreen zeigt sämtliche Gemüsesorten (Karotten, Tomaten usw.), die lediglich angetippt werden müssen, um sie an die Kundschaft zu verteilen. Es gilt also möglichst viele Bestellungen anzunehmen und das richtige Gemüse auszuliefern. Greift ihr daneben wird der Kunde sauer und läuft davon, was wertvolle Sekunden kostet.

    MySims Kingdom MySims Kingdom Beim Kajakfahren geht es hingegen darum, eine möglichst gute Zeit zu erreichen. Ihr sollt damit ein Mädchen inspirieren, das ein wenig die Leidenschaft zum Kajak verloren hat. Tretet zu einem Parcours an und paddelt wie im wahren Leben. Tippt das linke Ruder an, damit links gepaddelt wird und das rechte, damit rechts gepaddelt wird. Es gilt also immer einmal links, einmal rechts, einmal links... doch irgendwann kommt eine Kurve und ihr müsst schauen, dass ihr das richtige Maß findet und nicht an den Rand knallt. Die Strecken werden mit der Zeit anspruchsvoller, doch ihr habt auch die Möglichkeit ein besseres Kajak zu ergattern und eure Highscore immer wieder zu brechen, um Medaillen abzustauben.

    MySims Kingdom MySims Kingdom Insgesamt sind die Minispiele von unterschiedlicher Qualität. Während einige zwar gute Ideen bieten, hapert es an der Umsetzung. Andere sind hingegen sehr simpel, aber lassen dafür keine Wünsche offen, was die Steuerung anbelangt. Im Vergleich zum Vorgänger hat man in dieser Beziehung auf jeden Fall dazu gelernt, aber wirklich ausgereift sind die Minigames leider noch immer nicht. An manch einem wird man seinen Spaß haben und eine Weile hängen bleiben, aber die meisten sind nach kurzer Zeit bereits öde und motivieren nicht, sich länger damit auseinanderzusetzen.

  • MySims Kingdom
    MySims Kingdom
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    03.11.2008

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fast Food Panic Release: Fast Food Panic NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Cover Packshot von Babysitting Mama Release: Babysitting Mama 505 Games
    Cover Packshot von Die Sims 3 Release: Die Sims 3 Electronic Arts , Maxis
    Cover Packshot von ANNO: Erschaffe eine neue Welt Release: ANNO: Erschaffe eine neue Welt Ubisoft , keen games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992089
MySims Kingdom
MySims Kingdom im Gamezone-Test
„My Sims“ bekommt auch auf dem Nintendo DS einen Nachfolger. Doch kann der eher mittelmäßige Vorgänger geschlagen werden?
http://www.gamezone.de/MySims-Kingdom-Spiel-24208/Tests/MySims-Kingdom-im-Gamezone-Test-992089/
16.01.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/01/Taking_a_break.jpg
tests