Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MySims Racing im Gamezone-Test

    Die Sims können nicht nur ihr Leben meistern sondern haben auch ihr Talent als Rennfahrer unter Beweis gestellt.

    Das Sims-Franchise von Electronic Arts zählt zu den erfolgreichsten Marken der Branche. Das vor kurzem erschienene Die Sims 3 für den PC durchbrach in kürzester Zeit die Schallmauer von einer Millionen verkaufter Einheiten, Tendenz steigend. Da ist es kaum verwunderlich, das EA die Marke weiter ausbaut. Ein weiteres Produkt aus der Serie ist MySims Racing für den Nintendo DS. Die Sims, verpackt als knuffige Rennfahrer wollen Mario Kart Konkurrenz machen. Gelingen soll dies mit einem Charakter- und Fahrzeugeditor, sowie abwechslungsreichen Gameplay. Wir haben uns einen eigenen Flitzer gebastelt und für euch herausgefunden ob MySims Racing ein spaßiges Rennspiel ist oder ob der Titel nochmals in die Werkstatt muss.

    Need for Speed in Niedlich?

    MySims Racing MySims Racing In MySims Racing fahren wir natürlich nicht nur zum Spaß verschiedenste Wettrennen, sondern haben auch ein Ziel vor Auge. Als wir in Speedville ankommen, dem Handlungsort des Titels, wollen wir der beste Rennfahrer der Welt werden. Darüberhinaus wollen wir der Stadt den Titel als beste Rennfahrerstadt zurück holen. Um das zu erreichen, müssen wir gegen die besten Fahrer aus der Umgebung antreten. Doch mit unseren Auto kommen wir Anfangs nicht weit. Wie gut, das uns der Mechaniker Gabby neue Autoteile zusammenbaut wenn wir Baupläne auftreiben. Diese gewinnen wir in einem Rennen, wenn wir den ersten Platz belegen. Unser Fahrzeug können wir in drei Kategorien mehrmals aufrüsten. Den Motor, das Gewicht und das Handling des Fahrzeugs. Den Entwicklern ist es gelungen, die Verbesserungen auch spürbar ins Spiel zu integrieren. Haben wir beispielsweise alles auf die Stufe Gold umgerüstet, so ist unser Rennwagen schon deutlich schneller und lässt sich präziser lenken. Dafür ist er in der Beschleunigung etwas langsamer, was aber durch die Höchstgeschwindigkeit ausgeglichen wird. Fahrzeugteile welche die Leistung verbessern können wir ausschließlich in den Wettrennen abstauben und der erste Platz ist Pflicht, um einen der Baupläne zu erhalten. Neben den technischen Aspekte dürfen wir auch an der Optik unseres Rennboliden herum schrauben. Ob wir nun Hasenohren als Heckspoiler oder Pizzen als Radkappen wollen, das bleibt uns selbst überlassen. Auf die Fahrtüchtigkeit wirkt sich dies nicht aus, ist aber lustig anzusehen. So komplex wir ein waschechtes Rennspiel ist der Tuning-Anteil in MySims Racing natürlich nicht, sondern dient in erster Linie der Unterhaltung.

    Fernab der Rennen gibt es auch zahlreiche Aufträge, welche wir für die Bewohner erfüllen dürfen. Die Nebenmissionen in Speedville müssen zwar nicht erfüllt werden, sind aber definitiv von Vorteil, denn neben neuen Bauplänen erhalten wir auch zahlreiche Essenzmünzen. Diese benötigt der Mechaniker Gabby in seiner Werkstatt um für uns neue Autoteile anzufertigen. Die Missionen fallen im Grunde genommen alle gleich aus. Oftmals ist es unsere Aufgabe einen Sims von Punkt A nach Punkt B zu bringen oder diverse Gegenstände einzusammeln. Manchmal sind diese Fahrten auch zeitlich begrenzt, so dass wir mit einem beständigen Blick auf die Übersichtskarte den kürzesten Weg zum Ziel nehmen sollten um vor Ablauf der Zeit anzukommen. Positiv hervorzuheben sind die kleinen Geschichten, welche die Sims jedes mal zu erzählen haben. Für die Handlung sind diese zwar irrelevant, doch gerade das jüngere Publikum wird sich an solchen Inhalten erfreuen. Die optionalen Aufträge sind auf Dauer jedoch eintönig und entpuppen sich im fortwährenden Siel fast schon als lästig, sind sie doch so ziemlich die einzige Möglichkeit um genügend Essenzmünzen zu verdienen. Während wir anfangs nur Missionen im Stadtzentrum von Speedville erledigen, können wir im Verlauf des Abenteuers neue Ortsteile freischalten. Mit jedem gewonnen Rennen füllt sich am linken Bildschirmrand eine Sternenleiste. Insgesamt fünf Sterne sind darauf abgebildet. Diese stehen für unser Fahrer-Level. Pro Level müssen wir drei Rennen bestehen um eine Stufe aufzusteigen. So schalten wir mit jedem Level nicht nur drei neue Rennstrecken sondern auch einen neuen Teil der Karte frei.

    Action auf der Rennstrecke

    MySims Racing MySims Racing Die Sims wären nicht die Sims, wenn sie auf den Rennstrecken nicht auch für ordentlich Action sorgen würden. Wie gut, dass wir in unregelmäßigen Abständen sogenannte Power-Ups aufsammeln und gegen unsere Widersacher einsetzen können. Wie in Mario Kart gibt es ganz unterschiedliche Nutzgegenstände. Während wir einige einsetzen, um unseren Kontrahenten das Vorankommen zu erschweren, schützen uns andere Wiederum vor den Attacken der Fahrer. Die dritte Art der Power-Ups beeinflusst die Rennstrecke selbst, wenn auch nur oberflächlich, indem wir Fallen oder Objekte aufstellen, welche die Fahrbahn versperren. Vorsicht jedoch, denn einmal platziert können wir auch von unseren eigenen Fallen erwischt werden. Es gibt zahlreiche Gegenstände welche wir zu unserem Vorteil einsetzen dürfen. Insgesamt mangelt es den Power-Ups jedoch an Vielfalt, denn schon nach kurzer Zeit kennen wir die verschiedenen Gegenstände, welche wir nutzen können. Das Spielprinzip orientiert sich hier klar an der Mario-Kart Serie aus dem Hause Nintendo, die Power-Ups in MySims Racing wirken aber weitaus bodenständiger als die der Konkurrenz. Dafür überzeugen die Rennstrecken selbst durch abwechslungsreiche Areale. Egal ob es grüne Wiesen oder kahle Berglandschaften sind. Die Abschnitte sind stets detailliert in Szene gesetzt und die Kurse selbst bieten auch die ein oder andere Abkürzung, welche auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich ist.

    Einwandfreie Technik

    MySims Racing MySims Racing Technisch gibt sich der Titel keine Blöße und nutzt die Möglichkeiten des Nintendo DS. Die Spielwelt in MySims Racing ist in mehrere Abschnitte unterteilt, aber frei befahrbar sobald die Areale freigespielt wurden. Die gesamte Spielwelt erstrahlt zudem in einer bunten, detaillierten 3D-Welt. Da Speedville bekanntlich die Stadt der Rennfahrer ist, bevölkern auch zahlreiche andere Rennautos die Straßen um so einen lebhaften Eindruck zu erzeugen. Die Sims lieben Musik und deshalb werden wir in MySims Racing auch permanent von verschiedensten Songs begleitet. Diese ändern sich aber je nach Aufenthaltsort. Allerdings wäre etwas mehr musikalische Abwechslung wünschenswert gewesen. Zudem sind sämtliche Sims in MySims Racing vertont. Eine Sprachausgabe im klassischen Sinne gibt es zwar nicht, aber die zahlreichen Charaktere stammeln im bekannten simlish vor sich sich hin. Dafür ist das gesamte Spiel mit deutschen Texten versehen. Diese sind aber sehr kurz gehalten um die Spieler nicht mit unnötig Lesestoff zu langweilen. Das Augenmerk liegt klar auf den Rennen und diese haben die Entwickler gekonnt umgesetzt. Die Steuerung reagiert präzise und auch die KI der anderen Fahrer kann überzeugen.

    MySims Racing (NDS)

    Singleplayer
    7 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Frei befahrbare Welt
    abwechslungsreiche Rennstrecken
    viele Nebenmissionen
    detaillierte Grafik
    Nebenmissionen auf Dauer eintönig
    Hintergrundmusik nervt auf Dauer
    wenig Power-Ups
  • MySims Racing
    MySims Racing
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    18.06.2009

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Nascar 11 Release: Nascar 11 Electronic Arts , Eutechnyx
    Cover Packshot von Need for Speed: Hot Pursuit Release: Need for Speed: Hot Pursuit Electronic Arts , Exient Entertainment
    Cover Packshot von Super Mario Kart Release: Super Mario Kart Nintendo , Nintendo
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992256
MySims Racing
MySims Racing im Gamezone-Test
Die Sims können nicht nur ihr Leben meistern sondern haben auch ihr Talent als Rennfahrer unter Beweis gestellt.
http://www.gamezone.de/MySims-Racing-Spiel-24209/Tests/MySims-Racing-im-Gamezone-Test-992256/
23.06.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/06/MySims_Racing_DS_2__0_.jpg
tests