Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MySims: My Sims - Das Schlaraffenland 2007 - Leser-Test von ~*ß!Bi*~

    MySims: My Sims - Das Schlaraffenland 2007 - Leser-Test von ~*ß!Bi*~ Mit "My Sims" haben sich die EA-Games Produzenten mal wieder selbst übertroffen. Strahlende, manchmal auch beängstigende, große Gesichter, wunderschöne Landschaften und eine zuckersüße Grafik im "Animal Crossing-Stil". Doch meistens ist diese Grafik auch zu bemängeln. Aber die großen glücklichen Gesichter sind ein klares PRO, da man die Emotionen der Sims besser erkennen kann ;-).

    Steuerung
    Dieses mal ist die Steuerung anders als bei den anderen Sim Spielen. Ihr steuert den Sim nämlich selbst! Mit dem Nunchuck durch Wiesen und große Landschaften laufen. Es ist so als wärd ihr der Sim selbst. Mit dem Wii-Remote bestimmt man ob man zum Beispiel auf einer Bank sitzen will oder eine andere AKtivität ausführen möchte.

    Gameplay
    Als erstes Erstellt ihr eure Figur! Ihr könnt sie Kleiden,Augen,Mund,Nase und Haare verändern. Man Kannn sogar die Stimme einstellen! Ob hoch oder tief - alles ist möglich.
    Ihr fangt in einer kleinen...-Moment mal! Ich wollte eigentlich Stadt sagen aber das haut doch nicht so ganz hin! Es sieht mehr so aus wie eine verlassene Insel mit vielen Bewohnern die nicht wissen wo sie hin sollen! Und genau DAS ist eure Aufgabe. Ihr sollt die Häuser für die Bewohner bauen. Doch zuerst solltet ihr euer Haus bauen. Dann müsst ihr immer und immer wieder in ein Hotel gehen und nach Neuankömmlingen fragen. DIe sagen euch dann was sie bevorzugen, ihre Hobbys und ihren Geschmack was Möbel angeht. Wenn ihr frei habt könnt ihr muffige Höhlen durchsuchen und andere Aufgaben von den Bewohnern die NICHT mehr "Obdachlos" sind zu lösen. Doch leider ist das auch schon alles...Die Bewohner haben dann auch nichts besseres mehr zu tun als die ganze Zeit zu picknicken, andere zu piesacken oder im Brunnen zu spielen und dann müde ins Bettchen zu gehen. Und IHR genauso! Falls ihr freihaben solltet, könnt ihr Äpfel pflücken, das macht ihr indem ihr daran mit der Wii-Remote daran rüttel, und sonstige Dinge mit den Metalldetektor suchen. Man kann mit anderen Sims auch zusammen essen. DOch ich weiß nicht ob es das bringt, weil ich immer noch nicht weiß ob die Sims sich lieben können oder etwas miteinander anfangen können. Oder ob sie überhaupt irgendwann einmal Heiraten können und Kinder bekommen können! Doch das dümmste am Spiel ist, dass es keine Geldverluste gibt. Es ist so als würde man Cheats benutzen oder bei "Wer-wird-Millionär" mitgemacht hätte. Doch die totale unverschämtheit ist immer noch wenn man in ein Haus geht. Was fällt einen da wohl zuerst auf? Genau! Ihr seit nach 10 Jahren noch nicht einmal drinne im Haus! Und wer ist Schuld? Die Ladezeit! DIe ist einfach unverschämt! Bei mir hat es wirklich immer eine halbe Ewigkeit gedauert!

    Grafik
    Noch einmal zurück zur Grafik! Wie schon gesagt ähnelt die Grafik der Animal Crossing Figürchen und wirkt daher zuckersüß und lebendig. Es ist manchmal zu bemängeln, weil die Meisten etwas mehr erwartet hätten. Aber das ist jedermanns Sache.

    Sound
    Der Sound ist ganz okay. Doch manchmal nerven diese kleinen Musikstücke von den Sims und möchte am liebsten den Controller in den Fernseher werfen. Und dazu zähle auch ich. Immer dasselbe zu hören macht bestimmt nicht nur mich wahnsinnig!

    Doch eins habe ich noch nicht herausgefunden: KÖNNEN SICH DIE SIMS LIEBEN? Daher wäre es wirklich nett, wenn mir wer ne Nachricht schicken würde, der das Spiel dauerhaft spielt.

    Fazit
    Im großen und ganzen ist das Spiel als Zeitvertreib und "Manga"- oder "Zuckersüß"-Liebhaber ganz gut gelungen.

    Negative Aspekte:
    Grafik nicht so gut gelungen, manchmal nervt die Musik, die Bewohner haben nichts besseres zu tun als den ganzen Tag nur dasselbe zu machen, lange Ladezeit bei Eintritt in Häuser

    Positive Aspekte:
    Meist gut gelungenes Gameplay, süße Figürchen wie aus dem Bilderbuch, Steuerung gut gelungen

    Infos zur Spielzeit:
    ~*ß!Bi*~ hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    MySims

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: ~*ß!Bi*~
    7.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    6/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • MySims
    MySims
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Maxis
    Release
    24.09.2009

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fast Food Panic Release: Fast Food Panic NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Cover Packshot von Babysitting Mama Release: Babysitting Mama 505 Games
    Cover Packshot von Die Sims 3 Release: Die Sims 3 Electronic Arts , Maxis
    Cover Packshot von ANNO: Erschaffe eine neue Welt Release: ANNO: Erschaffe eine neue Welt Ubisoft , keen games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006596
MySims
MySims: My Sims - Das Schlaraffenland 2007 - Leser-Test von ~*ß!Bi*~
http://www.gamezone.de/MySims-Spiel-3248/Lesertests/MySims-My-Sims-Das-Schlaraffenland-2007-Leser-Test-von-ssBi-1006596/
22.10.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/10/MySims_15.jpg
lesertests