Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NASCAR Racing 2003 Season im Gamezone-Test

    Komplett lizenziert, sehr umfangreich und wirklich eine extreme Langzeitmotivation.

    Der amerikanische Motorsport Nascar Racing zweit zweifelsohne die rennfahrende Videospielgemeinde. Während die Einen bereits bei der Streckenauswahl zu gähnen beginnen, sehen diese doch allesamt fast gleich aus, nämlich mehr oder weniger oval, ist es genau das was die Anderen schon im Vorfeld freudig strahlen lässt. Ein Nascar-Rennen kann man beim besten Willen nicht mit irgendeinem europäischen Motorsport vergleichen, ganz im Gegenteil scheint sie die Manifestation des amerikanischen Traumes darzustellen. Hauptsache stark und schnell, den Rest überlassen wir dem Fahrer. So ungefähr nämlich kommt man sich in einer dieser 750 PS starken Boliden vor, als wäre man auf eine Rakete geschnallt und soll nun mit den Händen die Flugbahn beeinflussen. Dieses Gefühl dem PC-Spieler zu vermitteln ist Papyros hervorragend gelungen.

    Haben sich die ersten "Nascar Racing" Teile noch ausschließlich an die Simulationsfreaks gewendet, gibt sich die 2003er Saison schon wesentlich einsteigerfreundlicher. Doch selbst mit all den angebotenen Fahrhilfen bleibt das Game nach wie vor eine Simulation, und will auch so behandelt werden. Zwar hat man inzwischen eine tatsächlich funktionierende Anpassung für ein Gamepad implementiert, wirkliche Rekorde sind damit aber nicht einzufahren. Dafür muss schon ein Lenkrad, am besten mit Force-Feedback, her, da man ansonsten unmöglich das nötige Gefühl aufbringen kann, welches unbedingt nötig ist um an der Grenze des Möglichen zu fahren.
    Um dieser auch wirklich so nahe wie möglich zu kommen, existieren wieder allerlei Einstell- und Tuningmöglichkeiten, die weit über das hinausgehen was einen in vergleichbaren Racing-Games geboten wird. So macht die Testrunde vor dem Rennen auch wirklich Sinn, da man schon ziemlich bald bemerkt, dass man mit den Standardeinstellungen zwar gut über die Runden kommt, aber garantiert keine Meisterschaft gewinnt.

    Auf den ersten Blick allerdings hat sich im Vergleich mit dem Vorgängertitel des Jahres 2002 nicht viel getan. Klar, wurde das Game mit den aktuellen Lizenzen versehen, man darf also gegen reale Fahrer antreten und sich ebenfalls auf real existierenden Strecken tummeln. Auch die eine Fantasystrecke ist wieder mit von der Party, dieses mal in Form des Coca-Cola Cups, weil Schleichwerbung nun mal rult. Die wahre Fortentwicklung nämlich fand im Verborgenen statt und begegnet einem erst auf der Piste, und zwar in Form der völlig überarbeiteten Fahrphysik. Diese nämlich nähert sich der Realität in fast schon beängstigender Weise, wenn sich der Wagen zum Beispiel bei einer Vollbremsung auf unebenen Grund immer stärker aufzuschaukeln beginnt oder das Heck versucht die Vorderräder zu überholen und man tatsächlich noch die Chance hat den Wagen wieder in den Griff zu bekommen. So kommt man nicht umhin in den Steilkurven mehr mit dem Gaspedal als mit dem Lenkrad zu lenken, genauso wie man bei der Annäherung an die Endgeschwindigkeit immer mehr das Gefühl bekommt als würde der Wagen zu fliegen beginnen, da sich der Bodenkontakt dort auf das Minimum beschränkt. Zudem will während des Rennens ständig der Öldruck, der Benzindruck, die Reifentemperatur und natürlich der Tankinhalt kontrolliert werden, um im richtigen Moment in die Box zu fahren. Womit wir beim Boxenstopp währen, der sich, wie auch der Rest des gesamten Reglements, an den realen Regeln orientiert. So erhalten wir in der Box unsere Strafzeiten für das Überholen vor der grünen Flagge oder das Überfahren der Sperrmarkierungen, genauso wie dem zu schnellen Fahren in der Boxengasse, für das wir uns zusätzlich auch ein paar böse Worte aus der Box einfangen.

    Die Soundkulisse zu "Nascar Racing 2003 Season" gibt sich ebenfalls sehr Realitätsnah, worin allerdings auch das größte Manko begraben liegt. So sucht man eine Hintergrundmusik im ganzen Spiel vergeblich, nicht einmal die Menüs werden einem damit versüßt. Im Rennen selbst ist man praktisch ausschließlich vom infernalischem Brüllen der Motoren umgeben, die aber so genau dem Original zu entsprechen scheinen, dass man schon nach kurzer Zeit gerne den Volumenregler nach unten dreht. Das gebotene, nähmaschinenartige Hämmern nämlich, ist dermaßen penetrant und schrill, dass man bei etwas zu laut aufgedrehter Stereoanlage tatsächlich sein Gehör riskiert. Da zudem die Maschine praktisch immer in den gleichen Drehzahlen arbeitet, bleibt auch die Grundfrequenz der Motorengeräusche immer die gleiche, was einem bei einer Renndauer von zehn Minuten und mehr gewaltig auf die Nerven gehen kann.

    Dafür kann "Nascar Racing 2003 Season" mit dem wohl spektakulärsten, da umfangreichsten Multiplayer-Part jeher in einem Rennspiel aufwarten. Ganze 42(!) Spieler können gleichzeitig per LAN oder Internet an einem Rennen teilnehmen, was absolut einmalig sein dürfte. Der dafür nötige Dedicated-Server wird bereits mitgeliefert und muss nicht extra besorgt oder downgeloadet werden. Allerdings liegt es in der Natur der Sache, dass auf dem PC auf dem der Server läuft nicht gespielt werden kann.

    NASCAR Racing 2003 Season (PC)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    10/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Sehr, sehr realistische Fahrphysik und Realitätsnähe
    Komplett lizenziert, sehr umfangreich und wirklich eine extreme Langzeitmotivation
    Die ausschließlichen Rundkurse sind sicher nicht jedermanns Sache
    Die Soundkulisse ist zwar technisch sehr ausgereift, trotzdem verdammt nervig
  • NASCAR Racing 2003 Season
    NASCAR Racing 2003 Season
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Papyrus Design Group
    Release
    02.2003

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989136
NASCAR Racing 2003 Season
NASCAR Racing 2003 Season im Gamezone-Test
Komplett lizenziert, sehr umfangreich und wirklich eine extreme Langzeitmotivation.
http://www.gamezone.de/NASCAR-Racing-2003-Season-Spiel-24468/Tests/NASCAR-Racing-2003-Season-im-Gamezone-Test-989136/
20.02.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/02/snap1425_1_.jpg
tests