Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

NBA 2K12 (PC)

Release:
07.10.2011
Genre:
Sportspiel
Publisher:
2K Games
Übersicht News(6) Tests(1) Tipps Specials Bilder(2) Videos Downloads

NBA 2K12 im Gamezone-Test

17.10.2011 11:00 Uhr
|
Neu
|
Zwar blieb grafisch durchaus noch etwas Luft nach Oben, trotzdem konnte uns auch die PC-Version überzeugen.

Noch ist nicht klar, ob der aktuelle Lockout in der NBA sich auch in die neue Saison ziehen wird, oder nicht. Spielervereinigung und Liga stehen nach wie vor miteinander in intensiven Gesprächen. Uns Spieler tangierte das Ganze aber sowieso eher nur am Rande, denn egal wie sich die Parteien im Endeffekt auch entscheiden sollten, wir können auf jeden Fall darauf zählen, dass uns 2K Sports trotzdem mit der aktuellsten Basketballumsetzung versorgt. Nach 5 Millionen verkauften Datenträgern weltweit und über 20 Auszeichnungen für den Vorgänger gehen wir mit NBA 2K12 in die nächste Runde - und die Hoffnung ist natürlich, dass die Serie seiner Tradition treu bleibt und erneut neben der genialen Technik und dem tiefgängigen Umfang, wieder dieses enorm fordernde Gameplay bietet. Und was sollen wir sagen, ja, auch NBA 2K12 kann mal wieder absolut begeistern...

Beigeisterung, trotz Stillstand

NBA 2K12 NBA 2K12 [Quelle: Siehe Bildergalerie] Spielerisch hat sich der Titel wohl am wenigsten weiterentwickelt. Zwar gibt es jetzt eine neue Wurfsteuerung über den rechten Stick - Bedienung per Controller vorausgesetzt - 2K Sports nennt das Ganze dann Total Shot Stick Control, und auch das Post Play System wurde etwas verbessert, aber insgesamt fühlt sich NBA 2K12 schon sehr nach dem Vorgänger an. Realismus, forderndes Gameplay, spielerische Tiefe, enormer taktischer Umfang, kluge KI, aber eben auch intuitive Steuerung und leichter Zugang - was uns bereits 2010 begeistern konnte, tut dies auch ein Jahr später, ohne jegliche Abstriche, wieder. Da sieht man effektive Blocks und schnelle Steals in einer perfekt gestalteten Abwehr genauso, wie krachende Dunks und punktgenaue Dreier bei der sicher aufgezogenen Offence.

NBA 2K12 NBA 2K12 [Quelle: Siehe Bildergalerie] Schnell entwickelt sich der bereits bekannte rasante Spielablauf, der euch kaum Zeit für Verschnaufpausen gibt. Einer gelungenen Verteidigung folgt gleich ein schneller Angriff und umgekehrt. Schwächen des Gegners müssen durch gezielte Spielzüge ausgemacht werden, andererseits darf man sich nie auf seinen Punktevorsprung ausruhen, zu schnell werden Nachlässigkeiten sofort bestraft. Nein, Langeweile stellt sich bei NBA 2K12 eigentlich nie ein. Und vor allem auch kein Frust, denn die CPU macht selbst in den höheren Schwierigkeitsstufen nach wie vor realistische Fehler. Ein zu langer Pass da, ein unpräziser Korbversuch dort - hier wird der Level nicht durch Perfektion erhöht.

NBA 2K12 NBA 2K12 [Quelle: Siehe Bildergalerie] Apropos Frust. Nach wie vor verlangt der Titel eine gewisse Einarbeitung und kann nur bedingt dem Gelegenheitsspieler empfohlen werden. Für ein Spielchen gegen den Kollegen an einer Konsole oder via Onlineanbindung vielleicht, aber wer sich in die Karrieremodis stürzen oder gar die diversen Herausforderungen erfolgreich bestehen will, der muss sich mit NBA 2K12, seinen spielerischen Möglichkeiten und der durchaus umfangreichen Steuerung auseinandersetzen, daran führt kein Weg vorbei.

Erfahrener Benutzer
Moderation
17.10.2011 11:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Die neuen Bilder zum Sportspiel versorgen euch mit einigen Impressionen direkt vom Platz und rücken einige bekannte NBA-Stars ins rechte Licht. Darunter auch der Deutsche Dirk Nowitzki von den Boston Celtics. Spieler wie Nowitzki, aber auch Michael Jordan, Larry Bird, Magic Johnson, Kareem Abdul-Jabbar oder aber Julius "Dr. J" Erving werdet ihr steuern können und packende Spiele mit den bekanntesten Teams der NBA erleben. mehr... [0 Kommentare]