Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA 2K6 im Gamezone-Test

    Tiefgang und Realismus pur: 2K Sports bringt endlich genau das Spiel auf den Markt, auf das die Fans so lange gewartet haben.

    Was lange wärt, wird endlich gut. Dieses Motto müssen sich wohl die Mannen aus dem Entwicklerstudios 2K Sports zu Herzen genommen haben und veröffentlichen nach einer ewigen Wartezeit nun endlich auch den Xbox 360-Ableger von "NBA 2K6". Ganz im Gegensatz zur zeitgleich erscheinenden Eishockey-Umsetzung aus selben Haus, hat es der Basketball-Ableger mit einer seit ein paar Monaten erhältlichen Konkurrenz zu tun. Allerdings ist der Titel von Electronic Arts alles andere als "Next-Generation-tauglich", so dass bei entsprechender Qualität sicher genug Käufer bereit wären diesen Titel in ihre Sammlung aufzunehmen. Die Rahmenbedingungen würden also stimmen. Ob 2K Sports dies nützen kann und eine würdige Version von "NBA 2K6" für die Xbox 360 in die Verkaufsregale gestellt hat, soll im Folgenden geklärt werden.

    NBA 2K6 NBA 2K6 Während Electronic Arts das Spielsystem ihrer "NBA Live"-Reihe in Richtung Arcade entwickelt hat, gehen 2K Sports und ihre Entwickler von Visual Concepts einen ganz anderen Weg: Bei "NBA 2K6" steht Realismus vor Action - Simulation vor Arcade. Trotzdem soll das nicht heißen die Spieler wären schwer zu beherrschen, ganz im Gegenteil. Nur wenige Trainingseinheiten sind nötig und die sehr intuitiv gestaltete Steuerung ist einem in Fleisch und Blut übergegangen. Und nicht nur das, ziemlich schnell werdet ihr euch dabei ertappen, wie ihr versucht, noch schönere, noch spektakulärere (aber eben realistische) Spielzüge auf den Hallenboden zu zaubern. Die implementierten Features sind teilweise sinnvoll, teilweise jedoch auch eher von der Kategorie "hätte es das wirklich gebraucht?". Im Vorfeld groß angekündigt wurde das "Dual Player Control" bzw. die "Zwei-Spieler-Steuerung". Dahinter verbirgt sich nicht mehr, als die direkte Beeinflussung der Ballabgabe auf einen freien Mitspieler mit Hilfe des Steuerkreuzes. Hört sich gut an, spielt sich aber sehr umständlich. Viel zu häufig, auch bedingt durch die lobenswerte KI der Gegenspieler, bringt diese Aktion eher Hektik aufs Joypad, als das sie wirklich flüssig spielbar wäre.

    Mehr Realismus als Action - mehr Simulation als Arcarde

    NBA 2K6 NBA 2K6 Deutlich besser funktioniert das neu implementierte "Shot Stick"-System, welches einen durch Benutzung eines Analogsticks in die Lage versetzt, die Richtung von Würfen, Korblegern oder Dunkings bis zuletzt noch zu beeinflussen. Gerade weil man meist eine knallharte Verteidigung vor sich hat, ist dieses Feature fast lebenswichtig, will man als Sieger vom Platz gehen. Apropos Verteidigung: Nicht nur, dass man ungeahnte Möglichkeiten bei der Auswahl der Spielsysteme hat - auch ein Punkt der bei "NBA Live 06" bei weitem nicht so umgesetzt wurde -, nein die Entwickler haben einem auch die Möglichkeit gegeben mit Hilfe der richtungsspezifische Ballabnahme ("Strip'n Rip"-System) noch so raffiniert vorgetragene Pass-Stafetten durch einen gezielten Druck auf das Steuerkreuz zu unterbrechen und somit einen weiteren Steal in der Statistik verbuchen zu können. Zwar wurde sie jetzt hier schon kurz genannt, trotzdem muss man sie nochmals gesondert erwähnen: die KI. Sowohl die CPU-gesteuerten Mitspieler, als auch die Gegner verhalten sich dermaßen klug, dass man ohne Übertreibung behaupten kann: Jedes Spiel wird zu einer richtigen Herausforderung - natürlich schon noch direkt abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad. Was fehlt nun eigentlich noch, um ein wirklich gutes Basketballspiel aufs Parkett zu zaubern? Genau, die Möglichkeit zur Auswahl der entscheidenden Strategie. Und auch hier hat 2K Sports geklotzt und nicht gekleckert. Kaum eine Simulation dieser Sportart bietet solche Feinheiten in der Strategieeinstellung. Ihr seid dadurch in der Lage praktisch jedem einzelnen Mann seine Aufgabe punktgenau zuzuteilen - sowohl vor dem Spiel, als auch währenddessen. Und da die Entwickler, wie schon mehrfach erwähnt, bei der künstlichen Intelligenz nicht "geschludert" haben, sieht man dann auch deutlich, dass die nicht selbst gesteuerten Mannschaftsmitglieder genau das tun, was man sich als Trainer bzw. Manager vorgestellt hat.

    Streetball oder Franchise - alles wird geboten

    NBA 2K6 NBA 2K6 Wohl einer der mit entscheidenden Punkte, ob man ein Sportspiel als gut bezeichnen kann, ist der integrierte Umfang. Doch wie nicht anders zu erwarten war, liefern die Entwickler auch in diesem Punkt ganze Arbeit ab. So hat man die Möglichkeit sich ohne großen Aufwand in ein "Schnelles Spiel" zu wagen, die Herausforderung bei einem selbst erstellten Turnier zu suchen oder sich in "Situation" einer generierten Aufgabe zu stellen. Abgerundet wird das Ganze durch den Modus "Streetball" - sollte aufgrund der diversen Veranstaltungen mittlerweile bei uns ein Begriff sein - und der vor allem für Neulinge der "NBA 2K"-Serie unabdingbaren Trainingssession. Während beim Konkurrenzprodukt von Electronic Arts der Umfang auf ein Minimum zusammengestrichen wurde, gibt es beim Titel aus dem Hause 2K Sports gleich zwei sehr tiefgängige Spielvarianten. Zum einen wäre dies der "The Association"-Modus. Hier übernehmt ihr die Kontrolle eines NBA-Teams - auch Franchise genannt. Dabei werdet ihr mit sämtlichen Aufgabe, die solch eine Stellung nun mal mit sich bringt, konfrontiert. Einstellen der diversen Trainer, Durchführen von "Scoutings" (Suchen der Stars von Morgen), harte Vertragsverhandlungen zum Erhalt des Kaders und Trades (Tauschgeschäfte). Ganz nebenbei könnt ihr natürlich noch sämtliche Spiele in der Saison - immerhin mindestens 80 - selbst bestreiten oder falls gewünscht auch simulieren lassen. Besonders hervorzuheben ist hierbei die locker von der Hand gehende Präsentation / Menüführung, welche euch sehr schnell über die wichtigsten Dinge informiert - von Verletzungen über Tabellen bis hin zu den diversen Liganeuigkeiten. Die Entwickler gingen sogar in ihrer Detailliebe soweit, dass man selbst die Arenenmusik, die z.B. bei der Vorstellung des Teams abgespielt wird, wählen kann. Kurz: Genau so sollte ein Karriere-Modus implementiert werden.

    NBA 2K6 NBA 2K6 Die zweite sehr umfangreiche und somit "zeitfressende" Spielvariante ist der so genannte "24/7: Road to the EBC". Hier habt ihr die Möglichkeit euch als Straßenbasketballer zu etablieren. Dabei werdet ihr mit diversen Herausforderungen konfrontiert und müsst euch gegen die Stars der amerikanischen Hinterhöfe, welche durch NBA-Spieler oder Rap-Größen dargestellt werden, durchsetzen. Bei Erfolgen werden nicht nur Boni freigeschaltet, sondern ihr steigt auch in der Hierarchie der "Entertainers Basketball Classic" (EBC). Analog zum Konkurrenten aus dem Hause Electronic Arts hat 2K Sports auch nicht darauf verzicht, in die deutsche Version von "NBA 2K6" einen Onlinemodus einzubauen. Dieser kann, ähnlich wie bei der Xbox-Umsetzung, durch seine Benutzerfreundlichkeit, den kaum vorhandenen Verbindungsprobleme und vor allem mit der absolut flüssigen Performance punkten. Fans von gepflegten Auseinandersetzungen mit menschlichen Gegnern vor einem Gerät bekommen den mittlerweile bereits standardmäßigen Mehrspieler-Modus (offline) geboten. Hierbei kann mit Hilfe von mehreren Controllern ein Match mit bzw. gegen bis zu vier Spielern durchgeführt werden.

  • NBA 2K6
    NBA 2K6
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Visual Concepts
    Release
    27.01.2006

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990764
NBA 2K6
NBA 2K6 im Gamezone-Test
Tiefgang und Realismus pur: 2K Sports bringt endlich genau das Spiel auf den Markt, auf das die Fans so lange gewartet haben.
http://www.gamezone.de/NBA-2K6-Spiel-24582/Tests/NBA-2K6-im-Gamezone-Test-990764/
05.05.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/05/nba2k6_pr_12.jpg
tests