Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA 2K7: Dribbeln (nicht) leicht gemacht - Leser-Test von pineline

    Zu dem Zeitpunkt, als ich "NBA 2K7" bei meinen Brüdern vorfand, gab es eine Version für die Playstation 2, die X-Box und die X-Box 360. Meines Wissens nach hatten sie dieses Sportspiel nur für ein langes Wochenende ausgeliehen. Ähnlich wie bei "NBA Live 07" handelt es sich hier bei "NBA 2K7" um ein ordentliches, aber nicht überragendes NBA-Spektakel, wobei die PS 2-Fassung, über die ich berichte, gar nicht einmal so viel schlechter war als das für die X-Box 360, die ich einige Wochen später erblickte. Die 2K-Serie hatte sich jedenfalls auch im Basketball sehr gut etabliert im allgemeinen Sportspielbereich (so ja auch die Eishockeyserie) und da Konkurrenz bekanntlich das Geschäft belebt und so gesehen auch der Qualität der Titel gut tun sollte, war das natürlich zu begrüßen. Wichtig ist, dass obwohl bis zu vier Spieler sich hier austoben dürfen, auch Solospieler/innen wochenlang Spaß haben können, hauptverantwortlich dafür ist der Managermodus, genannt "Association"-Modus.

    Der erste Eindruck ist dabei... ziemlich verwirrend, um ehrlich zu sein. Etwas orientierungslos wuseln wir uns durch eine (zu) sehr verschachtelte Menüstruktur und versuchen, die wichtige Geschicke unseres Vereins zu leiten: wir beobachten Spielertalente, handeln mit diesen Verträge aus, speziell was Gehalt und Jahresdauer der Bindung angeht und kümmern uns auch auf Wunsch um den sportlichen Bereich, so zum Beispiel die Top-Reihe, die ersten Fünf, die sogenannten "Starting Five". Zunächst aber, um sich schnell ins Geschehen stürzen zu dürfen, bietet sich ein Freundschaftsmatch an, einzelne Turniere, sogar Streetball-Wettkämpfe und natürlich ein Trainingsmodus. Bereichert wird das Ganze durch eine überschaubare Anzahl an gestellten Spielsituationen, die wir bestmöglich lösen sollten: haben wir speziell das und etwas Training absolviert, gehen wir tatsächlich "gestärkt" in den Managermodus. Denn dieser muss es früher oder später einfach sein, bildet er schließlich doch das Kernstück hier in "NBA 2K7" für die Playstation 2.

    Macht Euch während eines Matches dann am Besten schnell darauf gefasst, dass der CPU-Gegner kein Pardon kennt und sehr aggressiv unterwegs ist. Speziell an den Verteidigern vorbeizukommen, ist schwerer als... erhofft. Ja wirklich, hier droht einem/r vorschnell der Spaß genommen zu werden. Umso wichtiger ist es, sich mit allen Steuerungselementen, so unter anderem auch den "Steals" vertraut zu machen, um den CPU-Teams (mindestens) Paroli bieten zu können. Ihr wollt die Gegner schwindelig spielen und ein mitreißendes Dribbling nach dem anderen aufs Parkett legen? Ja, alles grundsätzlich möglich, aber sehr viel Übung beziehungsweise "Einarbeitungszeit" ist vonnöten, um dies wirklich regelmäßig vollbringen zu können, "Isomotion" macht es möglich, ist aber schwer zu verinnerlichen, zu schnell droht es, zu hektisch und unkontrolliert zu werden, zu oft wird uns der Ball geklaut, als dass wir dies dauerhaft riskieren wollen. Immerhin existiert ein "Hop Step", der nicht (nur) die Hip-Hopper unter uns ansprechen, sondern den verteidigenden Gegenüber austricksen soll. Aber viel leichter gesagt als getan. Zumindest für Gelegenheitsspieler/innen wie mich: Schrittfehler vermiesen uns da des Öfteren die geplante Aktion und uns auf Dauer vielleicht sogar die Laune. So zumindest meine Erfahrung. Ich probierte es jedenfalls meistens lieber mit einem möglichst gezielten Pass, gerne auch schön flach und am Liebsten direkt unter den Korb. Auf die Distanzwürfe dürfen wir uns dabei nicht verlassen, diese regnet es nicht gerade vom Himmel, zumindest nicht die erfolgreichen. Ob es Anderen genauso ergeht wie uns, können wir herausfinden, denn netterweise ist es uns erlaubt, mit den Originalteams der amerikanischen NBA-Serie auch online aufzutreten.

    So schön und variantenreich und somit verlockend die Möglichkeiten im Spiel sind, so grundsätzlich motivierend der Karrieremodus auch aufgebaut ist, so sehr enttäuscht die insgesamt zu bockige Steuerung und so sehr nerven die viel zu oft deutlich sichtbaren Clippingfehler, die wir eigentlich auf der Playstation 2 nicht mehr sehen wollen. Hat der Konkurrent aus dem Hause Electronic Arts mit seinem "NBA Live" auch eine haklige Steuerung aufzuweisen, so ist die Grafik fehlerfrei, insofern hat "NBA 2K7" von Take 2 das Nachsehen. Ich will damit nicht sagen, dass die Steuerung das Ganze unspielbar macht und wir es mit einer hässlichen Optik zu tun haben, aber ein superflüssiges und schön in Szene gesetztes Gameplay sieht anders aus. Immerhin stimmen für PS 2 Verhältnisse die Figurenmodelle und Animationen und die Hintergründe, speziell das Publikum ist nicht ganz so "tapetenmäßig" wie noch bei Vorgängern. Die Soundkulisse bewegt sich auf gewohnt gutem Niveau und sorgt für eine realistische Atmosphäre auf dem Court. Wer jedenfalls von Euch ein Fan von Basketball-Spielen ist und auch heute noch gerne Zeit mit einemausgedehnten Managermodus auf der Playstation 2 verbringen will, der kann sich darüber freuen, dass der Preis nicht gerade schwindelerregende Höhen erreicht. Quasi geschenkt bekommen wir mittlerweile zumindest die Gebrauchtversionen, schaut bei amazon einmal rein, dann wisst Ihr, was ich meine. Ansonsten ist "NBA 2K7" natürlich längst veraltet und spricht aller Voraussicht nach wirklich nur noch diejenigen unter uns an, die noch keine Next Gen Konsole besitzen. Denn unverwechselbare Highlights finden wir nicht vor, welche dieses Spiel unsterblich machen und mir dadurch ewig in Erinnerung bleiben könnte. Empfehlen kann ich es Euch aber ohne Bauchschmerzen.

    Negative Aspekte:
    Steuerung etwas haklig, übertrieben aggressive Verteidiger machen den Einstieg schwer, Geduld erforderlich, ab und zu Clippingfehler

    Positive Aspekte:
    Originalteams, Spieleranimationen, realistische Atmosphäre

    Infos zur Spielzeit:
    pineline hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    NBA 2K7

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: pineline
    7.4
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    6/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.0/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • NBA 2K7
    NBA 2K7
    Publisher
    2KSports
    Developer
    Visual Concepts
    Release
    09.11.2006

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1011010
NBA 2K7
NBA 2K7: Dribbeln (nicht) leicht gemacht - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/NBA-2K7-Spiel-24583/Lesertests/NBA-2K7-Dribbeln-nicht-leicht-gemacht-Leser-Test-von-pineline-1011010/
25.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/11/PSZone_12_06_NBA_2k7_01.jpg
lesertests