Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA Live 2006: NBA Live 06: Wieder ein Schritt Richtung Simulation - Leser-Test von Krusty90

    NBA Live 2006: NBA Live 06: Wieder ein Schritt Richtung Simulation - Leser-Test von Krusty90 Wie jedes Jahr erscheint natürlich auch in diesem Jahr ein neuer EA-Basketball Ableger. Leider gab es in den letzten Versionen der Live Serie recht wenige Neuerungen, weshalb es für EA nicht unbedingt leichter wird die Spiele gut zu verkaufen.
    Auch in der 06 Version gibt es wieder alle 30 NBA Teams mit Originalspielern, Teams und Jerseys. Leider sind noch immer keine Nationalmannschaften oder europäische Teams dabei, das sowas durchaus machbar ist, zeigt zum Beispiel NHL 2006. Aber ansonsten kann man an der Präsentation nichts aussetzen.
    Auch in puncto Spielmodi gibt es leider keine gravierenden Änderungen, wie im Vorgänger gibt es die Modes Normales Spiel, Saison, Dynasty, 1 vs. 1, Playoffs und das NBA Allstar-Weekend. Im Letzteren könnt ihr euch auch im Dreipunkte Werfen und im Slam-Dunk-Wettbewerb messen. Leider gibt es sehr wenige neue Dunks und auch das Dreier Werfen geht genauso von der Hand wie bei 05. Ein tolles zusätzliches Schmankerl wäre vielleicht noch eine Skills Challenge gewesen, die im richtigen Allstar-Weekend mitdabei ist, aber vielleicht ist diese Variante ja bei NBA Live 07 dabei.

    Herzstück des Spiels ist der Dynasty Modus. Hier leitet ihr jahrelang das Geschick eures Lieblingsteam, holt Personal und neue Spieler. Ihr könnt entweder alle Spiele selber spielen oder sie simulieren lassen. Außerdem könnt ihr vor der Saison bestimmen in welchen Punkten sich eure Spieler besonders verbessern sollen.

    Das eigentliche neue Feature im Spiel selber ist das Superstar Freestyle System. Viele Spieler sind mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet. Da gibt es zum Beispiel Highflyer, also Spieler die besonders elegant durch die Luft fliegen und sehr gut dunken können, oder die Shooter, die von der Dreeirlinie kaum zu stoppen sind. Wenn man die Freestyle Superstar Taste drückt und dabei einen von den 4 Aktionstasten drückt, macht der Spieler kaum zu stoppende Moves. Für meinen Geschmack haben aber einfach zu viele Spieler diese Fähigkeiten, daher kommt es leider selten zu richtig realistischen Spielen. Wenn man einen Spieler wie Shaq ONeal im Team hat, schaut es für einen sehr gut aus, er ist einfach viel zu dominant, wenn er den Ball in der Zone bekommt, kann man wirklich davon ausgehen, dass der Ball im Netz landet, und dass stört doch manchmal ziemlich.
    Insgesamt aber sind diese Moves aber endlich mal eine richtige Innovation, auch wenn sie noch lange nicht perfekt funktionieren, sind sie teilweise eine Bereicherung für den Spielfluss.

    Die Grafik hat sich nur geringfügig geändert, bei vielen Spielern kann man jetzt durchaus noch ein paar Details mehr bestaunen, ansonsten hat sich aber nicht viel getan im Vergleich zum Vorgänger. Das macht aber nichts, weil schon die Grafik bei 05 wirklich sehr anschaulich und detailreich war. Eigentlich sind alle Akteure, auch die recht unbekannten Spieler sehr gut zu erkennen, es gibt keine Sprünge wie zum Beispiel bei FIFA von schlecht bis zu Weltklasse, alle Gesichter sind gleich gut animiert.
    Auch der Sound ist mal wieder famos geworden. Wenn ein Spieler besonders stark spielt, wird er von den Fns mit Sprechchören gefeiert, da kommt gleich richtiges NBA -Feeling auf.
    Auch der Soundtrack kann sich sehen lassen, eigentlich alle Lieder entwickeln sich schon nach recht kurzer Zeit zu absoluten Ohrwürmern. Mit dabei sind unter anderem die Black Eyed Peas, die auch schon in den Vorgängern je ein Lied mit dabei hatten.

    Insgesamt ist zu sagen, dass sich Live 06 durchaus wieder gut verbessert hat, es wird zu Jahr zu Jahr immer realistischer. Natürlich sollte man auch nicht NBA 2K6 vergessen, aber viel falsch kann man beim Kauf von NBA Live 06 sicherlich nicht machen.

    Negative Aspekte:
    leider immer noch keine Nationalteams, teilweise zu arcadelastig

    Positive Aspekte:
    Neues Superstar-Freestyle System, toller Soundtrack

    Infos zur Spielzeit:
    Krusty90 hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    NBA Live 06

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Krusty90
    8.6
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • NBA Live 06
    NBA Live 06
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    06.10.2005

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003345
NBA Live 06
NBA Live 2006: NBA Live 06: Wieder ein Schritt Richtung Simulation - Leser-Test von Krusty90
http://www.gamezone.de/NBA-Live-06-Spiel-24622/Lesertests/NBA-Live-2006-NBA-Live-06-Wieder-ein-Schritt-Richtung-Simulation-Leser-Test-von-Krusty90-1003345/
20.12.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/09/PCG1105NBALiljkjh2scxi3.jpg
lesertests