Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA Live 2004: Alle Jahre wieder - Leser-Test von vampy

    NBA Live 2004: Alle Jahre wieder - Leser-Test von vampy Alle Jahre wieder kommt das EA-Kind... oder so ähnlich *g*. Wie wir es schon gewohnt sind gibt es auch dieses Jahr für alle Serien von €l€ctronic Art$ das jährliche Update in der Version 2004. In diesem Review beschäftige ich mich mit NBA Live 2004.

    Auch dieses Sportspiel aus dem Hause EA schlägt mit 49€ zu Buche. Lohnt sich das jährliche Update?

    Ähnlich wie bei Fifa 2004 gibt es einen Managerpart in NBA Live 2004. Im "Dynasty"-Modus sucht ihr euch euer Lieblingsteam aus und ab gehts in die Saison. Hier könnt ihr beispielsweise im Trainingslager die Skills eurer Spieler verbessern. Gezielt könnt ihr einzelnene Fähigkeiten wie Treffsicherheit oder Defensiv-Verhalten trainieren. Das wirkt sich sogar wirklich auf das Spiel auf - sehr klasse EA!

    Eines der großen Features von NBA Live war schon immer der Transfermarkt. Ihr wollt einige Stars der LA Lakers für euer Team abwerben? Kein Problem, doch der Computer gibt seine Stars nicht ohne Weiteres her - aber alles ist möglich!

    Neben dem Dynasty Modus - dem Herzstück des Spieles - könnt ihr auch die üblichen Modi wie Freundschafts-Spiele, einzelne Saisons, die Playoffs, Trainings-Partien sowie One-on-One-Matches bestreiten. Das ganze macht eine Zeit lang laune, doch die Langzeit Motivation ist beim Dynasty Modus wesentlich größer.

    Bei der Präsentation gehts bei EA wieder gewaltig ab. Teilweise merkt man wirklich nicht mehr, dass man "nur" ein Computerspiel vor Augen hat. Der Einzug der "Gladiatoren" inklusive Lichteffektshow, Hallen-Sprechern etc. könnte realistischer kaum sein. Auch optisch gibt sich NBA Live keine Blöße. Die Animationen der Spieler sind absolut realistisch und die Bewegungsabläufe total smooth. Bei ziemlich nahen Kameraschwenks erkennt ihr zwar ab und an einige Ecken und Kanten an euren Spielern, im generellen Spielablauf fällt das aber nicht auf. Starspieler wie Shaquille O'Neal oder Kobe Bryant könnt ihr problemlos anhand der eingesannten und "aufgeklebten" Fotos erkennen.

    Plus-Punkte sammelt 'NBA Live 2004' nämlich nicht zuletzt durch die detaillierte Wiedergabe aller NBA-Hallen: An der Decke hängen die Trikots von Helden aus vergangenen Tagen, sämtliche Logos wurden korrekt angebracht und sogar auf kleine Details wie die unterschiedliche Gestaltung des Courts haben die Entwickler geachtet.

    Das Dribbeln mit dem Ball ist realtiv unkompliziert gehalten und auch Anfänger können schnell Erfolge feiern. Wie auch bei FIFA ist ab der mittleren Schwierigkeitsstufe allerdings Schluss ohne hartes Training. Wer nicht sämtliche Moves verinnerlicht hat wird schnell den Ball abgenommen kriegen und den Punkten des Gegners hinterherhinken. Ohne eine gute Defensive seht ihr bald ziemlich blass aus. Mit dem richtigen Timing könnt ihr allerdings den Gegner beim Sprungwurf wegblocken oder mit der simplen Steal-Funktion dem Kontrahent den Ball abluchsen und einen schnellen Fastbreak hinlegen. Große Taktiken, die es in der richtigen NBA durchaus gibt, stehen euch im Spiel allerdings nicht zur Verfügung. Es ist doch eher arcade-lastiger, denn eine Simulation. Aber es hällt sich gut im Gleichgewicht!

    Falls ihr die Nase von den angebotenen Modi voll habt, könnt ihr natürlich den Mulitplayermodus auswählen. Anders als bei FIFA haben die Entwickler gleich darauf geachtet, dass auch ein Spiel via Direct-IP zur Verfügung steht. Somit steht spannenden Multiplayerduellen nichts mehr im Wege. Mir hat es dabei besonders der 1on1 Modus angetan, da er sich wesentlich nervenaufreibender spielt als gegen die Standardmoves des Computers.

    Fazit:
    Wer den Vorgänger hat, sollte sich sehr schwer überlegen ob er EA wiedereinmal 50€ in den Rachen werfen möchte, die Änderungen gegenüber der Vorversion halten sich doch eher arg in Grenzen. Alle anderen können bedenklos zuschlagen. Es gibt einfach kein besseres Spiel, dass den Basketball als Thema beinhaltet und mit sämtlichen Lizenzen, brillianter Grafik und überzeugendem Sound glänzt.

    Negative Aspekte:
    eigentlich nichts, außer den 640*480menus dich ich so hasse *g*

    Positive Aspekte:
    das ultimative Basketballspiel

    Infos zur Spielzeit:
    vampy hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    NBA Live 2004

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: vampy
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • NBA Live 2004
    NBA Live 2004
    Release
    01.10.2003

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999297
NBA Live 2004
NBA Live 2004: Alle Jahre wieder - Leser-Test von vampy
http://www.gamezone.de/NBA-Live-2004-Spiel-24633/Lesertests/NBA-Live-2004-Alle-Jahre-wieder-Leser-Test-von-vampy-999297/
07.01.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/11/nbalive2004_dt.jpg
lesertests