Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA Street Showdown im Gamezone-Test

    Auch auf der PSP machen die verrückten Streetballer von Electronic Arts eine unglaublich gute Figur!

    Nicht selten werden erfolgreiche Serien auch für die tragbaren Konsolen entwickelt, bei dem Flagschiff von Sony handelt es sich meistens aber um simple Portierungen der PS2-Varianten. Mit "NBA Street Showdown" steht ein weiterer solcher Titel in den Händlerregalen und buhlt um die Gunst der Spieler. EA veröffentliche aber keine abgespeckte Version eines PS2-Hits auf der PSP, sondern eine auf die Bedürfnisse angepasste Variante. Lest im Folgenden, ob das typische Flair und das gewohnt arcadelastige Gameplay diesen Schritt überlebt haben und was sich für die Fans der Serie ändern wird.

    NBA Street Showdown NBA Street Showdown Auch in der PSP-Version geht es um knallharte Ballwechsel in den Hinterhöfen der USA, bei denen ein 3-vs-3 Match über Ansehen und Respekt entscheidet. Nach wie vor stellt der Streetball das Regelwerk, dabei verzichten die Sportler auf nervige Paragraphen wie Goaltending - und ohne ein entsprechendes Auge von der Außenlinie aus werden auch Fouls nicht geahndet. Der Gegner wird zu Boden geschubst und der Ball frech weggenommen, ohne irgendwelche Konsequenzen daraus ziehen zu müssen. Die Hünen im Sportgeschäft erhalten aber nur dann auch das Ansehen, wenn sie recht trickreich agieren. Die unglaublich coolen Moves der Basketballer haben es ebenfalls in diesen Ableger geschafft, mit denen abgefahrene Dunks und Alley-Oops am laufenden Band durchgeführt werden.

    Was geht auf dem Court so ab?

    NBA Street Showdown NBA Street Showdown Auf dem Court solltet ihr eure Helden mit dem digitalen Steuerkreuz dirigieren und kontrollieren. Der Stick ist zwar schön und gut, wirkt aber ein wenig schwammig und ungenau - besser kommt man auf alle Fälle mit dem Digipad klar. Die waghalsige Trickmanöver werden wieder recht ähnlich wie noch in "NBA Street V2" ausgelöst, somit musste der innovative Trick Stick aus dem dritten Konsolenableger wieder dem Altgewohnten weichen. Mittels der beiden Schultertasten fungierend als Turbo und der Quadrattaste können verschiedene Buttonkombinationen ausgelöst werden, welche einem spektakulären Trickmove auf dem Court entsprechen. Leider ist dadurch das Repertoire ein wenig eingeschränkt, dafür könnt ihr bei dem selbst erstellten Sportler die Moves individuell bestimmen und immer wieder abändern.

    NBA Street Showdown NBA Street Showdown Wer Erfahrung mitbringt, legt schnell langanhaltende Combos an den Tag. Übersteiger und atemberaubende Ballakrobatik werden mit coolen Pässen weitergeführt und anschließend mit spektakulären Dunks, Alley-Oops oder gar Hook-Ups abgeschlossen - eurer Ideenvielfalt wird eine reichhaltige Spielwiese geboten. Je mehr coole Tricks, irre Combos und abgefahrene Dunks ihr aufs Parkett zaubert, desto höher steigt auch die Gamebreaker-Anzeige. Ist diese voll, habt ihr die Chance auf einen zerschmetternden Move, der massig Punkte auf das Konto schaufeln kann, effektvoll in Szene gesetzt wird und zugleich auch noch die gegnerische Mannschaft etwas ausbremst und demoralisiert. Diesem werden sogar getroffene Körbe aberkannt, so dass sich ein vermeintlicher Vorsprung dadurch stark mindern kann. Wenn ihr es richtig krachen lassen wollt, könnt ihr den ersten Gamebreaker aufsparen und einen verheerenden Level-2-Gamebreaker erspielen. Es ist aber gar nicht so einfach, so viele coole Tricks auch in einem Match zu zeigen. Wenn ihr ständig die gleichen Trick-Moves oder Combos präsentiert, bekommt ihr auch weniger Trickpunkte. Ein variables Spiel ist also die beste Medizin, um den gegnerischen Virus effektiv bekämpfen zu können.

    Spektakuläre Präsentation

    NBA Street Showdown NBA Street Showdown Das Gameplay ist auch auf dem kleinen PSP-Bildschirm recht rasant dargestellt. Die Courts wurden einmal mehr recht interessant ausgewähnt und führen euch nicht nur in die Turnhalle, sondern auch auf rauen Hart- und sogar Teerplätze. Typisch den Vorgänger folgend gibt es auch hier viel im Hintergrund zu sehen, der Stil eines Streetball-Matches wurde einmal mehr recht gut eingefangen. Dazu gehört aber auch die gelungene Geräuschkulisse, wo auch mal ein Handy klingelt und ein enthusiastischer Kommentator freche und kesse, wenn auch vollständig in englisch gehaltene, Sprüche von sich gibt. Dazu bekommt ihr einen umfangreichen, stilvollen und passenden Soundtrack auf die Ohren, so dass die Fetzen fliegen. Nur leider kann man den coolen Hip Hop- und Rap-Klängen aufgrund des mageren Sounds der PSP fast nur mit einem guten Kopfhörer lauschen, ansonsten klingen die Beats doch etwas arg scheppernd. Die oftmals frei erfundenen Basketballer, aber auch vorhandenen NBA Legenden, sehen recht gut aus und erfreuen mit einem variantenreichen Bewegungsvorrat und tollen Animationen. Die Tricks selber sind nach wie vor cool in Szene gesetzt und wer möchte, kann einen besonders gelungenen Abschluss nochmals in der Wiederholung anschauen - falls dies nicht automatisch der Fall ist. Zwar hat EA so einige glanzvolle Effekte ausgelassen, dennoch sieht auch "Showdown" verdammt gut aus. Einzig allein das Display der Konsole verdirbt ein wenig den Spielspaß durch das Nachziehen der Grafiken bei schnellen Bewegungen.

    Spielmodi und Langzeitmotivation

    NBA Street Showdown NBA Street Showdown Der Entwickler dachte bei der Planung von "NBA Street Showdown" durchaus an die Bedürfnisse der Spieler, welche nur mal schnell ein kurzes Spiel im Bus wagen möchten, ohne sich in etlichen Menüs aufhalten zu müssen. Sehr negativ fallen hierbei aber lange Ladezeiten auf, welche nicht nur vor einem Match zustande kommen! Selbst die einzelnen Menüs müssen nachgeladen werden, bisweilen kommt es sogar vor, dass der Sound dadurch Aussetzer hat - dies alles sorgt aber wiederum dafür, dass eine schnelle Runde in Wartezeiten untergeht. Übergeht ihr diesen Umstand, sorgen zwei Minispiele für die richtige kurzweilige Unterhaltung: Arcade-Shootout und Shot-Blocker. Beim Shootout geht es schlicht um das Einlochen der Bälle, wie viele Körbe kann man in der gegebenen Zeit werfen und wie stilvoll gestaltet sich dein Spiel? Beim Shot-Blocker dagegen wird das Talent in der Defensive abgefragt, hier müsst ihr andere Spieler am Punkten hindern. Für Gesellige lassen sich beide Modi sowohl über drahtloser Übertragung als auch an einer PSP spielen.

    NBA Street Showdown NBA Street Showdown Herzstück von "Showdown" ist für jeden Basketball-Nachwuchssportler aber sicherlich "King of the Courts". In einem durchaus umfangreichen Editor wird hier erst einmal ein eigener Streetballer erstellt, der nicht nur optisch angepasst werden kann, auch sein Auftreten wie auch seine Moves lassen sich immer modifizieren. Am Anfang des Spiels sind zunächst zwei Schauplätze (in dem Fall Bridge Point Philadelphia und The Hawk in Pittsburgh) verfügbar. Das Leben als Streetballer ist hart, daher müsst ihr euch erst mal einen Status erarbeiten und die Herausforderer der anderen Courts besiegen, nur so könnt ihr dann auf den weiteren Plätzen auf Korbjagd gehen. Zwischendurch wird das Spiel mit spezielle Aufgaben und Minispielen aufgelockert, auch will manch besiegter Gegner die Demütigung nicht auf sich ruhen lassen und fordert euch nochmals heraus. Wer sich an diesen Modus wagt, kann sich Stunden mit diesem Titel beschäftigen und stets seinen eigenen Charakter weiter entwickeln. Für eine gemütliche Runde auf der Fahrt zur Schule ist er aber eher weniger geeignet, daher könnt ihr auch ein einzelnes und kurzes Match ohne Karrierestress austragen.

    NBA Street Showdown (PSP)

    Singleplayer
    8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    gelungener Editor
    umfangreiche Karriere
    cooler und passender Soundtrack
    gelungene Präsentation
    endlos lange Ladezeiten
    eingeschränktes Repertoire an Trick-Moves
    schwammige Steuerung mit den Stick
  • NBA Street Showdown
    NBA Street Showdown
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    01.09.2005

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WWE Smackdown vs. Raw 2011 Release: WWE Smackdown vs. Raw 2011 THQ , THQ
    Cover Packshot von WWE All Stars Release: WWE All Stars THQ
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990379
NBA Street Showdown
NBA Street Showdown im Gamezone-Test
Auch auf der PSP machen die verrückten Streetballer von Electronic Arts eine unglaublich gute Figur!
http://www.gamezone.de/NBA-Street-Showdown-Spiel-24648/Tests/NBA-Street-Showdown-im-Gamezone-Test-990379/
01.09.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/01/10950_NBASTSpspSCRNscreen10.jpg
tests