Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NHL 2003: Checken, Schiessen, Jubeln - Leser-Test von Myst

    NHL 2003: Checken, Schiessen, Jubeln - Leser-Test von Myst NHL 2003 kommt aus dem Hause Electronic Arts, um genauer zu sein von EA Sports. Es ist ein Teil einer Eishockeyserie, die jedes Jahr mit einem neuen Titel aktualisiert wird. Wenn man das Spiel startet wird man auch gleich vom Intro empfangen. Man sollte aber nicht denken das es immer das gleiche ist, denn es gibt ca. 10 verschiedene.

    Nun etwas zur Grafik:

    Das Menü ist in 2D aufgebaut und mit schönen Hintergrundbildern verziert. Wenn man nun ins Spiel einsteigt wird man mit einem grafisch genialem Intro begrüßt. Die Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer sowie auch das Stadion und das Spielfeld sind fast fotorealistisch dargestellt. Leider wurde diese Grafik nicht in das Spiel übernommen, sondern nur in die Zwischensequenzen. Im Spiel ist die Grafik dann ein bisschen schlechter, besonders die Zuschauer die im Intro und in den Zwischensequenzen noch animiert waren und jetzt ganz einfache Bitmaps sind, die sich hoch und runter bewegen. Das grafische Highlight im Spiel sind wohl die Spiegeleffekte vom Eis. Die Effekte sind bei jedem Menschen oder Gegenstand, bei dem das auch physikalisch möglich ist, zu sehen.

    Jetzt ein paar Worte zum Sound:

    Im Menü wird man bereits vom passendem Soundtrack begrüßt. Beim Soundtrack fallen bekannte Namen wie zum Beispiel Papa Rouch oder Queen of the Stone Age. Dieser Soundtrack wird auch im Spiel benutzt, nämlich wenn ein Tor fällt, beim Spielintro, bei Spielunterbrechungen und zum Ende des Spiels. Auch ein positiver Aspekt beim Sound ist das man seine eigenen Sounddateien einfügen kann und man kann wählen ob man im Spiel nur seine Eigenen- bzw. die Standartsounds hören will oder das beide gespielt werden.
    Die Soundatmosphäre im Spiel ist einfach genial, die Stimmung der Zuschauer ist so, wie sie auch in der Realität beim Eishockey zu bewundern ist. Ein Beispiel: Wenn die Heimmannschaft das Führrungstor schiesst, rasten die Zuschauer total aus. Wenn aber jetzt der Ausgleich durch die Gäste fällt ist wieder tote Hose bei den Zuschauern.
    Auch positiv zu bewerten ist die Stimmung in der letzten Spielminute, man merkt richtig wie hoch die Spannung ist, weil die ganze Atmosphäre lauter ist und wenn dann die Schlusssirene ertönt dann benehmen sich die Zuschauer, je nach Spielergebnis, positiv oder negativ.
    Dann hätten wir noch den englischen Kommentar. Er ist ziemlich lustig gemacht und durch den amerikanischen Dialekt bekommt man erst das richtige Feeling.

    Das Gameplay:

    Checken, Schlagen, Schiessen alles was das Herz begehrt ist dabei, auch wenn der Sport im Vordergrund steht, hat es sich EA nicht nehmen lassen die für Eishockey so typischen Schlägereien mit ins Spiel zu nehmen. Leider handelt es sich nur um Schlägereien mit 2 Leuten und nicht, wie die in der Realität bekannten, Massenschlägereien.
    Zum ersten Mal gibt es jetzt auch einen Zeitlupen Modus, hier kann man im Spiel durch gute Tricks eine Powerleiste auffüllen und dann den Gegner alt aussehen lassen, denn im Zeitlupen Modus sind die gegnerischen Spieler sehr sehr langsam.
    Original NHL-Teams der Saison 2003 und 20 Nationalmannschaften, darunter auch Deutschland, lassen zu interessanten Partien führen. Wem das nicht reicht der kann immer noch 2 eigenen Teams erstellen. Man kann natürlich auch seine eigenen Spieler erstellen kann und diese danach in die NHL bzw. Nationalteams stecken.
    Die KI im Spiel ist sehr intelligent(je nach Spielstufe), sie checkt freie Spieler schon vor einem Pass um, schlittert in die Laufwege und der Torwart ist nur mit guten Schüssen zu überwinden.

    Die Bedienung:

    NHL 2003 ist sowohl mit der Tastatur wie auch mit dem Gamepad leicht zu bedienen. Da es sehr viele Befehle gibt, aber diese in verschiedene Spieltypen(offensiv, defensiv usw. ) kommt man mit 6 Tasten und dem Steuerkreuz gut aus.

    Fazit:

    NHL 2003 ist ein muss für jeden Sportfan. Man könnte sagen das das Spiel das Beste aus der 2003er Reihe von EA Sports ist, denn das geniale Gameplay wird durch einen sehr passenden Sound und guter Grafik sehr emotional gespielt.
    Durch die große Anzahl an Modi und Teams ist für Langzeitspaß gesorgt und im Multiplayer macht es durch die vielen Checks eine Menge Fun.

    Negative Aspekte:
    keine DEL-Teams

    Positive Aspekte:
    langer Spielspaß

    Infos zur Spielzeit:
    Myst hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    NHL 2003

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Myst
    9.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • NHL 2003
    NHL 2003
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    16.10.2002

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999248
NHL 2003
NHL 2003: Checken, Schiessen, Jubeln - Leser-Test von Myst
http://www.gamezone.de/NHL-2003-Spiel-16445/Lesertests/NHL-2003-Checken-Schiessen-Jubeln-Leser-Test-von-Myst-999248/
28.12.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/02/IM000633.JPG
lesertests