Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NHL 2003: Eishockeyspaß zum Budgetpreis! - Leser-Test von kugla

    Zum Spiel:

    Seit Jahren ist die NHL-Reihe die Nummer 1 unter den EA Sports Spielen und bekommt jedes Jahr aufs neue Topwertungen. Die Schwierigkeit bei EA Sports besteht jetzt darin ein Topspiel weiter zu verbessern. Auch bei NHL 2003 haben es die Entwickler wieder mal geschafft, auch wenn die Veränderungen zugegeben minimal sind.

    Grafik:

    Was als erstes auffällt wenn man das Spiel installiert hat, ist die überarbeitete Menüführung. Das Menü gleicht einem Browser und arbeitet auch mit dem Internet Explorer zusammen. Das bringt auch gewisse Nachteile mti sich, der EA Sports-Online Login ständig rechts oben zu finden. Durch die komplett veränderte Menüführung sieht jetzt auch der Kalender etwas mickriger aus. Um das genaue Ergebnis zu erfahren muss man erst auf das gewünschte Spiel klicken, in den früheren Versionen hatte man alle Ergebnisse schön übersichtlich auf der Kalender-Startseite.
    Grafisch ist das Spiel auch noch für das Jahr 2010 akzeptabel, auch wenn wir seit Einführung der PS3 und der Xbox360 mit Next-Gen Grafik verwöhnt werden. Verschiedene Kameraposition verdeutlichen die tolle Grafik. Leider sehen die Zuschauer während des Spiels wie Pappfiguren aus, bei Unterbrechungen hingegen sieht man schön animierte Fans.

    Sound:

    Wie schon gewohnt von EA Sports kann das Spiel aus dem Jahre 2003 auch soundtechnisch überzeugen. Unter den Interpreten befinden sich namhafte Künstler wie Papa Roach, Queens of the Stone Age und Jimmy Eat World. Leider ist die Tracklist etwas begrenzt und so warten um die 15 Titel darauf von euch gehört zu werden. Das ist aber gar kein Problem, denn man hat die Möglichkeit auch eigene Tracks, die man auf dem Computer gespeichter hat ertönen zu lassen.
    Die englischen Kommentatoren Jim Hughson und Don Taylor überzeugen mit ihren fachkundigen Kommentaren. Da müssen sich die deutschen Kollegen vom FIFA-Spiel verstecken! Denn während man bei FIFA die "Mute" Taste der Fernbedienung sucht kommt bei den englischen Kollegen richtige NHL-Stimmung auf. Weiters gestaltet sich der Stadionsprecher jetzt auch ein wenig realistischer.

    Gameplay und Steuerung:

    Neu ist der Gamebreaker-Modus, einigen bekannt vielleicht aus FIFA Street. Eure Gamebreaker-Anzeige füllt ihr mit vielen Toren und beinharten Checks. Kann man einen Gamebreaker ausführen verlangsamt sich die Kamera, zoomt heran und es ist ein leichtes den Ball ins Tor einzuschieben. Neben diesem neuen Feature wurde die Deke-Steuerung stark verbessert. So gibt es jetzt eine Taste für manuelle Täuschungsmanöver und eine für automatische Dekes. Weiters kann man sich als Verteidiger auch in den Schuss des Gegners legen. Die KI der Torhüter ist einsame spitze, so reagieren die Goalies jetzt viel besser und intellegenter. Das kann man vion den Verteidigern leider nicht behaupten.
    Grundlegend ist die Steuerung ganz einfach zu erlernen. Anfänger werden keine Probleme haben die wichtigen Funktionen wie Passen, Schießen und Checken zu erlernen.

    Multiplayer:

    Natürlich kann man das Game auch zu mehrt spielen. Ein Online-Modus ist zwar auch verfügbar, da es sich bei NHL 2003, aber schon um ein in die Jahre gekommenes Spiel handelt wird dieser nicht mehr supportet.

    Fazit:

    Das Spiel ist zwar nicht mehr sehr aktuell, für eine Runde Eishockey zwischendurch eignet sich das Spiel aber alle mal. Vor allem die Tatsache, dass dieses Game jetzt um nur mehr 10 läppische Euro zu haben ist, sollte einige zum Kauf bewegen. Das Spiel beeinhaltet alle originalen NHL Teams und Spiel der Saison 2003. Ausserdem halten sich einige Nationalteams im Spiel auf.
    Neben den Saisonmodus gibt es auch einen "Jetzt spielen Modus" und einen Turniermodus. Es gibt einige Boni, die man sich zum Beispiel mit dem Gewinnen des Stanley-Cups freischalten kann. Diese Boni sorgen auch für eine hohe Langzeitmotivation. Das Spiel hat nach einigen Jahren noch immer gutes Potenzial und sollte in keiner Spielesammlung fehlen.

    Negative Aspekte:
    -) Menü, wenig Neues

    Positive Aspekte:
    -) verbesserte KI, Top-Sound

    Infos zur Spielzeit:
    kugla hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    NHL 2003

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: kugla
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • NHL 2003
    NHL 2003
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    16.10.2002

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010139
NHL 2003
NHL 2003: Eishockeyspaß zum Budgetpreis! - Leser-Test von kugla
http://www.gamezone.de/NHL-2003-Spiel-16445/Lesertests/NHL-2003-Eishockeyspass-zum-Budgetpreis-Leser-Test-von-kugla-1010139/
01.08.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/02/IM000626.JPG
lesertests