Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NHL 2K10 im Gamezone-Test

    Ein gelungenes Game, doch die Neuerungen im Vergleich mit dem Vorgänger muss man mit der Lupe suchen.

    Im Fazit des bereits seit ein paar Tag erhältlichen Eishockeyspiels von Electronic Arts steht es schon sehr deutlich: "Es sollte also klar sein, dass "NHL 10" ohne Zweifel die neue Referenz in Sachen virtuelles Eishockey darstellt - und sich die Konkurrenz aus dem Hause 2K Sports schon einiges einfallen lassen muss, um hier auch nur annähernd heranzukommen." Ob den Entwickler nun wirklich etwas eingefallen ist, ob der Titel dadurch dann tatsächlich eine ernsthafte Konkurrenz für die Puckjagd von EA darstellt und vor allem ob sich "NHL 2K10" auch entscheidend vom etwas schwächelnden Vorgänger absetzen kann - natürlich im positiven Sinn -, konnten wir nun anhand eines ausgiebigen Tests der finalen Versionen für Xbox360 und PS3 selbst überprüfen.

    Nichts Neues beim Gameplay

    NHL 2K10 NHL 2K10 Was normalerweise in bestimmten Kreisen so gerne dem Branchenprimus Electronic Arts und vor allem seiner Sparte EA Sports vorgeworfen wird, trifft heuer in voller Härte auf den direkten Konkurrenten 2K bzw. 2K Sports zu. Nämlich, ein Updateprodukt ohne wirklich große Unterschiede zum Vorgänger in die deutschen Verkaufsregale gestellt zu haben. Einzig der Vorwurf, dafür auch noch den vollen Preis zu verlangen, kann der Publisher entkräften, denn "NHL 2K10" wird tatsächlich für unter 40 Euro erhältlich sein. Aber auch das ändert nichts an der Tatsache, dass der aktuelle Ableger der Eishockeyreihe von 2K Sports eigentlich nicht mehr als ein dürftiges DLC / Addon auf DVD bzw. BluRay darstellt. Beginnen wir beim Gameplay. Konnte man letztes, vorletztes und vor-vorletztes Jahr wenigstens noch die ein oder andere kleinere spielerische Erweiterung finden, die teilweise den entsprechenden Versionen auch einen gewissen Mehrwert gegeben hat, so sucht man im aktuellen "NHL 2K10" nach irgendwelchen Neuerungen bezüglich Bedienung, Steuerung oder Gameplay vergeblich.

    NHL 2K10 NHL 2K10 Die Möglichkeiten die Bedienungsvariante auszuwählen, die einem am besten liegt - ob nun Sticksteuerung oder simple Buttonbelegung -, auf diverse "Special Moves" zurückzugreifen oder die taktischen Tiefen des Titels bis zum letzten auszukosten sind zwar alle sehr schön und auch lobenswert, waren aber in unveränderter Form bereits in "NHL 2K9" enthalten. Überhaupt fühlt und spielt sich der aktuelle Ableger genauso wie der Vorgänger und das obwohl vom Publisher ja doch ein paar wenige Änderungen versprochen wurden. Beispiele gefällig? Neue Moves sollen die Puckkontrolle verbessern und so ein noch flüssigeres Spielerlebnis ermöglichen - bemerken werdet ihr dieses "Feature" allerdings nicht. Die KI soll nochmals überarbeitet worden sein und so noch logischere Aktionen der CPU in Angriff bzw. Verteidigung bieten - sehen kann man davon allerdings nur wenig, eigentlich nichts. Wo sind diese Änderungen? Sind sie so marginal, dass sie kaum auffallen?

    Aber so wirklich schlecht reden bzw. schreiben will ich den Titel dann auch nicht. Dieses Fehlen von Neuerung hat nämlich auch etwas Gutes: "NHL 2K10" spielt sich immer noch so wie "NHL 2K9". D. h. immer noch könnt ihr ganz bewusst eure Angriffe, auch aufgrund der niedrigen Spielgeschwindigkeit, aufbauen, immer noch verhalten sich die CPU-gesteuerten Mannschaftsteile, auch der Torhüter, über weite Strecken klug bzw. fordernd und immer noch schafft es der Titel den gewissen Spielspaß zu generieren, was ja besonders wichtig ist.

    NHL 2K10 NHL 2K10 Es ist halt ein zweischneidiges Schwert, mit welchem man bei Sportspielen leider öfter mal zu kämpfen hat. Zu häufig fehlt die Weiterentwicklung, zu häufig hat man etwas mehr erwartet, aber sehr häufig zieht einen das Game dann schlussendlich doch in den Bann. In den Bann gezogen hat uns "NHL 2K10" zwar heuer nicht mehr so wirklich, trotzdem hat der Titel immer noch enormes Potential. Den Entwicklern muss man aber schon auch den erhobenen Zeigefinger entgegenstrecken und mahnend darauf verweisen, dass sich nächstes Jahr etwas ändern muss, will man die "NHL 2K"-Reihe nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen.

    Auch nichts Neues bei der Technik

    NHL 2K10 NHL 2K10 Auch nichts Neues bei der Technik. Traurig, aber wahr, was sich beim Gameplay bereits deutlich abzeichnete, setzt sich auch in der Grafik, dem Sound und der Präsentation entsprechend fort. Von Weiterentwicklung oder gar sichtbaren Verbesserungen fehlt einfach jegliche Spur. Besonders ärgerlich, weil gerade die Grafik durchaus eins der Sorgenkinder der "NHL 2K"-Reihe ist. Und das schon seit Jahren. Hölzerne Animationen, teilweise lächerliche Jubelszenen und ein wenig berauschendes Hintergrunddesign sind hier die größten Kritikpunkte - und das nicht erst seit "NHL 2K10", "NHL 2K9" oder "NHL 2K8". Schade, dass nicht wenigstens in diesem Bereich etwas mehr Entwicklungsarbeit geflossen ist, schließlich sind knapp 12 Monate zwischen den Releases ja auch nicht gerade wenig Zeit. Knappes Fazit: Es bleibt also wie es war, EAs Konkurrenzprodukt "NHL" ist auch 2009 ganz deutlich die optische Referenz.

    NHL 2K10 NHL 2K10 Aber, und hier kann man deutliche Parallelen zum Gameplay des 2K Sports-Titels ziehen, es ist nicht alles schlecht, nur weil es nicht neu ist. Ganz im Gegenteil, "NHL 2K10" bietet durchaus den ein oder anderen technischen, leider halt schon aus der Vorgängerversion bekannten Leckerbissen. Bleiben wir mal bei der Grafik und hier im Besonderen bei der Präsentation. Immer noch wird durch Einblenden von unzähligen Zwischensequenzen während des Spiels, den immer noch sehr gut in Szene gesetzten Wiederholungen und den diversen Zusammenfassungen in den Drittelpausen bzw. nach dem Match versucht, den gewissen "TV-Effekt" zu erzielen. Und das gelingt auch über weite Strecken. Man muss sogar sagen, hier bietet der Titel etwas mehr als die EA-Konkurrenz.

  • NHL 2K10
    NHL 2K10
    Publisher
    2KSports
    Developer
    Visual Concepts
    Release
    18.09.2009

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992377
NHL 2K10
NHL 2K10 im Gamezone-Test
Ein gelungenes Game, doch die Neuerungen im Vergleich mit dem Vorgänger muss man mit der Lupe suchen.
http://www.gamezone.de/NHL-2K10-Spiel-3748/Tests/NHL-2K10-im-Gamezone-Test-992377/
28.09.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/09/hntn_120531152403.jpg
tests