Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NHL 2K9 im Gamezone-Test

    Für ein Umsetzungsdebüt ist NHL 2k9 auf der Wii gar nicht schlecht ausgefallen, was nicht an der fehlenden Konkurrenz liegt.

    Endlich, werden sich einige Besitzer der Wii sagen, endlich, wird uns auch die Möglichkeit gegeben ein fetziges Eishockeyspiel zu genießen und mit Nunchuck bzw. Remote auf Puckjagd zu gehen. Und in der Tat, während so ziemlich jede Sportart bereits länger mit Wii-Umsetzungen dienen kann, wurde die Thematik Eishockey immer geschickt umgangen. Electronic Arts macht dies sogar noch heuer. Take2 hingegen hat die Rufe der vielen Fans erhört - will aber sicher auch die Gunst der Stunde so ganz ohne Konkurrenz nutzen - und bringt nun einen Ableger von "NHL 2K9" für die Konsole von Nintendo in die deutschen Verkaufsregale. Hat der Titel aber auch die von der Serie gewohnte Qualität? Was erwartet euch denn Besonderes auf der Wii? Erwartet euch überhaupt etwas Besonderes? Fragen über Fragen, die der folgende Test zu klären versucht.

    Saison, Karrieremodus und einige Minigames - alles Offline und auf die NHL beschränkt

    Auch bei der Wii-Umsetzung wurde die Anzahl der integrierten Mannschaften nicht geändert. Das heißt, wer europäische Teams, gar die DEL, oder aber die Farmerliga AHL sucht, wird auch im aktuellsten Ableger nicht fündig werden. Bei der Eishockey-Umsetzung von 2K gilt tatsächlich ganz klar das Motto: wo NHL drauf steht, ist auch nur NHL drin.

    NHL 2K9 NHL 2K9 Ebenfalls bereits aus den anderen Umsetzungen bekannt, ist der integrierte Modiumfang. Auf der Wii habt ihr somit auch die Möglichkeit ein kurzweiliges "Schnelles Spiel", ein manchmal mehr als nötiges "Training", ein lustiges "Pond Hockey" bzw. "Mini-Eisbahn"-Match oder ein mittlerweile aus Eishockeyspielen nicht mehr wegzudenkendes "Penaltyschiessen" zu absolvieren. Alles ganz nett, aber auch schon hinlänglich bekannt, sicher schon mal irgendwo auch gespielt und deshalb irgendwie auch langweilig. Hier hätte man sich einfach mehr erwartet, stattdessen hat man den Eindruck nur "aufgewärmte Spielekost" in neuem Look geboten zu bekommen.

    NHL 2K9 NHL 2K9 Und dieser Eindruck verstärkt sich bei weiterer Betrachtung des Menüs sogar noch, denn auch die beiden tiefgängigen Varianten "Saison" und "Franchise" sind nicht nur namentlich, sondern größtenteils auch inhaltlich identisch im Wii-Ableger enthalten. Während man bei ersterer, wie der Name schon vermuten lässt, eine einzige Saison ohne größere Zusatzaufgaben bestreiten kann, handelt es sich bei letzterer um eine Art Karriere und damit um das Herzstück des Titels. So habt ihr auch in "NHL 2K9" für die Wii wieder die Möglichkeit, eine Eishockeydynastie zu starten und hierbei die unterschiedlichsten Aufgabengebiete kennen zu lernen. Vertragsverhandlungen, Neuverpflichtungen, Erstellen von Trainingsplänen, Sichten diverser Nachwuchsspieler, Bearbeiten der Reihen - nur um ein paar der wahrscheinlich hinlänglich bekannten ToDos aufzuzeigen. Doch das ist alles nur nettes Beiwerk, denn um was es wirklich geht, sind die Spiele selbst. Ein Knochenjob, wenn man alle Matches seines Vereins selbst bestreiten will, zur wahren Ochsentour wird es allerdings, wenn man die Möglichkeit nutzt, alle Spiele - wirklich alle Spiele -, also auch jene deren Generalmanagerposten durch die CPU besetzt ist, selbst aktiv auszutragen. Nur Leute mit sehr viel Zeit werden hier wohl dann wirklich tätig werden. Es zeigt aber, worauf der Modus "Franchise" sein Augenmerk hat: die Action auf dem Eis.

    NHL 2K9 NHL 2K9 Action auf dem Eis hätte man sich auch abseits der Offline-Spielvarianten gewünscht. Aber bekanntlich heißt "wünschen" noch lange nicht "bekommen". Was die Möglichkeit betrifft, Matches über das World Wide Web zu bestreiten, enttäuscht der aktuellste Ableger der "NHL 2K"-Reihe komplett. Soll heißen, Take2 hat sich entschlossen beim Seriendebüt auf der Wii keinen Onlinemodus zu integrieren. So müssen sich Multiplayerfans damit zufrieden geben, dass sie zwar mit bis zu vier Personen Spaß haben können, allerdings halt nur vor einer Konsole. Ob das die Spielergemeinde zu Jubelstürmen veranlassen wird? Ich würde es mal bezweifeln.

    Endlich! Puckjagd mit der Wii-mote

    NHL 2K9 NHL 2K9 Spielerisch bietet die Wii-Umsetzung über weite Strecken das bereits aus den anderen Versionen bekannte, realistisches Gameplay, angenehme Spielgeschwindigkeit, unzählige Taktikmöglichkeiten usw. usw. - frei nach dem Entwicklermotto: Was einmal funktionierte, funktioniert auch öfter. Und so ganz verkehrt lagen sie damit auch gar nicht, denn der Titel spielt sich dadurch natürlich auch durchaus ansprechend. Trotzdem, irgendwie hätte man sich einfach den gewissen "Wii-Touch", das gewisse Etwas, gewünscht, vielleicht auch einfach mehr Spaß, als diese Ernsthaftigkeit. Sei es, wie es sei. So bekommt ihr auch beim Wii-Ableger wieder ein absolut realistisches Verhalten der CPU-Gesteuerten Mannschaftsteile, sowohl beim eignen, als auch beim gegnerischen Team geboten. Selbst der so gerne bemängelte "automatische" Torhüter lässt kaum Platz zur Kritik. Tore bei "NHL 2K9" muss man sich wie eh und je hart erarbeiten, manche würden sogar sagen erkämpfen, was aber nicht nur am letzten Mann sondern an der kompletten Abwehrreihe liegt.

    NHL 2K9 NHL 2K9 Wo sich der Wii-Pendant von "NHL 2K9" aber dann zum Glück doch noch komplett von den bisherigen Varianten abhebt, ist die Steuerung - wie wohl auch nicht anders zu erwarten war. Ein Wort vorweg: Während Electronic Arts eigentlich in jeder seiner Wii-Umsetzungen eine kinder-/familienfreundliche Bedienungsvariante implementiert hat, verzichtet Take2 auf solch eine "All Play"-Anpassung komplett. Wer also "NHL 2K9" für die Wii spielen will, muss sich darauf einstellen, dass er die gewohnt umfangreiche Steuerung geboten bekommt, natürlich konvertiert auf die Möglichkeiten des Nunchuck und der Fernbedienung, und dass er einige Stunden beim Training verbringen wird. Letzteres liegt jetzt aber weniger daran, weil sich die Steuerung besonders kompliziert geben würde - ganz im Gegenteil, gerade die Grundbewegungen sind sehr intuitiv gestaltet -, sondern viel mehr an der Komplexität bzw. der Möglichkeiten der Bedienung. Doppel- und Präzisionspässe, Direktschüsse oder Drops, alles muss erst geübt werden, will man es dann später auch im hektischen Match sinnvoll einsetzen. Ebenfalls nicht ganz ohne, ist die explizit wählbare Torwartsteuerung. Hierbei wird der Protagonist selbst über den Stick bewegt, während beispielsweise Schüsse in einer Kombi von Buttons und Wii-mote oder bestimmte Paraden gleichzeitig über Nunchuck und Fernbedienung ausgeführt werden müssen. Aber es gibt auch bei der Wii-Umsetzung Gameplaybereiche, wo ganz eindeutig das Motto "leichte Bedienung - schneller Spaß" Pate stand. Stichwort "Special Moves". Analog zu Xbox360 und PS3 wurden auch auf der Wii jedem Superstar ganz eigene Bewegungsabläufe spendiert und analog zu den Next-Gen-Umsetzung ist auch hier die Steuerung derselben kinderleicht. Eigentlich ist es nur eine Bewegung mit dem Nunchuck, mehr nicht.

    Trotzdem die Steuerung verlangt insgesamt schon ihre Einarbeitungszeit, macht dann aber meistens auch richtig Spaß. Meistens deshalb, weil leider das Zusammenspiel zwischen eueren Bewegungen vor dem Bildschirm mit den Bewegungen auf dem Bildschirm nur bedingt zusammenpasst. Soll heißen, dass der Titel manchmal einem gewissen Nachzieheffekt zeigt bzw. ihr mit einer Verzögerung in der Steuerung zu kämpfen habt.

  • NHL 2K9
    NHL 2K9
    Publisher
    2K Games
    Developer
    2KSports
    Release
    14.11.2008

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992012
NHL 2K9
NHL 2K9 im Gamezone-Test
Für ein Umsetzungsdebüt ist NHL 2k9 auf der Wii gar nicht schlecht ausgefallen, was nicht an der fehlenden Konkurrenz liegt.
http://www.gamezone.de/NHL-2K9-Spiel-25056/Tests/NHL-2K9-im-Gamezone-Test-992012/
25.11.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/11/screjen16_large.jpg
tests