Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Namco Museum Remix im Gamezone-Test

    Eine durchaus gelungene Retrosammlung der es leider etwas an Umfang und Abwechslung mangelt.

    Retro-Spielesammlungen haben ja häufig nicht den besten Ruf und nicht selten wird im Zusammenhang mit solchen Klassiker-Compilations auch von Geldmacherei mit veralteten Spielen geredet. Zu den bekanntesten Klassiker-Sammlungen kann sich mit Sicherheit Namcos hauseigene Namco Museum-Reihe zählen, welche schon etliche Systeme unsicher gemacht hat und auch so schon viele Retro-Klassiker der jüngeren Generation oder allgemein Retro-Fans näher gebracht hat. Erst kürzlich haben wir die Wii-Version Namco Museum Remix in unserem Review näher behandelt und jetzt nehmen wir für euch die DS-Variante Namco Museum DS unter die Lupe.

    Nur acht Spiele

    Namco Museum Remix Namco Museum Remix Eines gleich vorweg, einen mörderischen Umfang bekommt ihr bei Namco Museum DS nicht geboten, im Gegenteil. Lediglich sieben Klassiker und Pac-Man Vs. haben ihren Weg auf das Modul gefunden und auch ein wenig mehr Abwechslung hätte der Klassiker-Sammlung gut getan. So müsst ihr leider komplett auf Rennspiele wie Pole Position verzichten, während ihr mit Galaxian und seinem Nachfolger Galaga zwei ziemlich ähnliche Spiele auf dem Modul vorfindet. Hier hätte man also durchaus eine etwas geschicktere Auswahl an Spielen vornehmen und für Abwechslung sorgen können.

    Pac-Man

    Eigentlich sollte jeder Zocker den gelben, runden Kameraden kennen, der schon in etlichen Videospielen einen Auftritt hatte und noch heute mit dem süchtig machenden Gameplay zu gefallen weiß. Bei Namco Museum DS darf dieser Klassiker der Videospielgeschichte selbstverständlich nicht fehlen und so könnt ihr euch in der Arcade-Version von Pac-Man austoben.

    Namco Museum Remix Namco Museum Remix Bei Pac-Man steuert ihr den kleinen Racker durch ein Labyrinth und müsst die überall verteilten Punkte fressen und gleichzeitig den Gespenstern Blinky, Inky, Pinky und Clyde ausweichen, welche Kenner des Spiels an den jeweiligen Farben auch unterscheiden können. Sollte euch eines der Gespenster erwischen verliert ihr ein Leben und sonderlich viele von diesen Leben stehen euch bei Pac-Man in der Regel nicht zur Verfügung und daher sollte man immer die Gespenster im Blick haben und nach Möglichkeit immer einen Fluchtweg einplanen. Doch ihr seid auch nicht hilflos diesen Gespenster ausgeliefert und könnt einige Power-Pillen einsammeln und sobald ihr eine solche eingesammelt habt färben sich die Gespenster allesamt blau und solange diese blau gefärbt sind könnt ihr diese fressen. Natürlich hauen die Gespenster in dieser Phase von euch ab und versuchen nicht mehr euch zu jagen. Ziel des Spiels ist es, alle Punkte in einem Labyrinth einzusammeln und falls ihr dies geschafft habt kommt ihr in die nächste Stufe. In den Stufen unterscheiden sich die Labyrinthe vom Aussehen her zwar nicht, aber die Spielgeschwindigkeit ändert sich und natürlich werden auch die Geister in den höheren Stufen noch intelligenter.

    Namco Museum Remix Namco Museum Remix Wer schon unzählige Stunden mit Pac-Man verbracht hat kennt vielleicht auch die berühmte 256. Spielstufe von Pac-Man. Diese ist im originalen Pac-Man-Spiel verbugt und so kann man in der Regel diesen Level auch nicht beenden, was allerdings nur die wenigsten Pac-Man-Spieler stören dürfte, da es doch sehr schwer ist 255 Stufen zuvor in Pac-Man zu absolvieren. Doch um den Experten auch die Möglichkeit zu geben den 256. Level bei Pac-Man erfolgreich zu bestehen könnt ihr im Options-Menü bei Pac-Man einstellen, ob der Bug in der Stufe 256 behobenem sein soll oder nicht. Eine nette Funktion und vielleicht auch ein Ansporn sich durch alle 255 Level zu kämpfen um auch diese Stufe zu schaffen. Zusätzlich könnt ihr auf Wunsch auch einige Pixel-Fehler beheben lassen, diese sind jedoch im Vergleich zu dem eben angesprochenen Problem kaum der Rede wert.

    Galaxian

    Ein nicht weniger bekannter Vertreter bei dieser Version von Namco Museum dürfte der Titel Galaxian aus dem Jahre 1979 sein, der unter anderem in Spielen wie Ridge Racer als kleiner Bonuslevel die Wartezeit versüßte. Auf dem ersten Blick ähnelt Galaxian sehr stark dem Klassiker Space Invaders mit dem Unterschied, dass bei Galaxian die Gegner auch in feinster Kamikaze-Manier regelmäßig auf euch zu fliegen.

    Namco Museum Remix Namco Museum Remix Ihr steuert ein Raumschiff, welches sich gegen eine große Invasion feindlicher Raumschiffe im Weltraum durchsetzen müsst und steuert dieses Raumschiff am unteren Bildschirmrand nach links oder nach rechts und feuert auf die gegnerischen Raumschiffe, so viel die Waffen hergeben. Ziel des Spiels bei Galaxian ist es alle feindlichen Raumschiffe zu zerstören und auf diese Art und Weise löst ihr die Stufe und kommt in die nächst höhere Stufe. Die Stufen selbst unterscheiden sich wie schon bei Pac-Man nur vom Schwierigkeitsgrad her. Auch bei Galaxian könnt ihr auf Wunsch einen Fehler des Spiels beheben und so den Fehler ausbessern, dass beim Wechsel der Stufe 256 eine falsche Stufenanzeige in Form der Flaggen angezeigt wird. Mit Sicherheit kein schwerwiegender Fehler, aber wer auch diesen behoben habe möchte kann dies bei Namco Museum in sekundenschnelle einstellen.

    Galaga

    Mit Galaga hat auch der Nachfolger des eben schon besprochenen Titels Galaxian seinen Weg auf das Spielmodul gefunden. In Anbetracht der Tatsache, dass einige sehr interessante Klassiker von Namco in dieser Spielesammlung fehlen kann man sich durchaus die Frage stellen, ob es denn sinnvoll ist bei einer so geringen Spielauswahl von gerade einmal sieben Retro-Spielen zwei ziemlich ähnliche Titel zu nehmen. Die Unterschiede zum Vorgänger Galaxian sind im Grunde relativ gering, sorgen aber dennoch für ein anderes Spielgefühl und die Änderungen haben auch teilweise große Auswirkungen auf das Gameplay und wer Galaxian gewohnt ist wird sich wohl auch erst ein wenig umgewöhnen müssen.

    Namco Museum Remix Namco Museum Remix So spielt sich Galaga um einiges schneller als Galaxian und ihr könnt wesentlich schneller feuern als es noch im Vorgänger der Fall war und die gegnerischen Raumschiffe fliegen sehr hektisch und schnell über den Bildschirm. Dabei kommt es auch häufig vor, dass die Gegner an eurem Raumschiff vorbei fliegen und dann kurz darauf von unten angeflogen kommen. So müsst ihr auch immer ein Auge auf die Gegner haben, die gerade an euch vorbei geflogen sind. Die Gegner selbst haben auch neue Angriffe parat und greifen euch dieses Mal noch mit Bomben an oder versuchen euer Raumschiff mit einem Traktorstrahl gefangen zu nehmen. Ist dies geschehen könnt ihr, sofern ihr natürlich noch über weitere Leben verfügt, das Raumschiff zurückzuholen, in dem ihr das entführende Raumschiff abfeuert. So erhaltet ihr zwar das verlorene Leben nicht zurück, aber das zurückgeholte Raumschiff gesellt sich zu eurem Raumschiff dazu und diese beiden bilden nun ein Paar, welches logischerweise dank der doppelten Bewaffnung eine größere Gefahr für die Gegner darstellt.

    Auch Galaga macht in Sachen behobener Fehler keine Ausnahme und auf Knopfdruck könnt ihr bei Galaga ebenfalls einen Fehler beheben lassen. Dieser bewirkt im originalen Spiel, dass bei einer bestimmten Spielweise die Gegner nicht mehr feuern und nur noch mit Hilfe der Kamikaze-Angriffe eine Gefahr für euch darstellen.

  • Namco Museum Remix
    Namco Museum Remix
    Publisher
    Namco Bandai
    Release
    03.2008

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Just Dance 2017 Release: Just Dance 2017 Ubisoft
    Cover Packshot von Just Dance 2016 Release: Just Dance 2016
    Cover Packshot von Just Dance Kids 2014 Release: Just Dance Kids 2014 Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Kylie Sing & Dance Release: Kylie Sing & Dance
    Cover Packshot von Deepak Chopra's LeeLa Release: Deepak Chopra's LeeLa THQ
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991771
Namco Museum Remix
Namco Museum Remix im Gamezone-Test
Eine durchaus gelungene Retrosammlung der es leider etwas an Umfang und Abwechslung mangelt.
http://www.gamezone.de/Namco-Museum-Remix-Spiel-24352/Tests/Namco-Museum-Remix-im-Gamezone-Test-991771/
30.04.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/04/screen3_large_21__120613174903.jpg
tests