Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Need for Speed Shift im Gamezone-Test

    Wer hätte das gedacht? Nicht überall wo "Need for Speed: Shift" drauf steht, ist auch wirklich ein "Need for Speed: Shift" drin.

    Wie es die Tradition so will, erhalten PSP-Besitzer ein völlig anderes Need for Speed: Shift für ihren Handheld spendiert, das nicht mehr von den Slighty Mad Studios, sondern von Bright Light entwickelt wurde. Jetzt muss sich nur noch zeigen, zu welcher Form der Racer auf der PSP aufläuft.

    Muntere Städtetour

    Need for Speed Shift Need for Speed Shift Der Karriere-Modus von Need for Speed: Shift auf der PSP zeigt sich im Vergleich zur Xbox 360-, PlayStation 3- und PC-Fassung nicht nur komplett unterschiedlich, er ist auch um einiges kürzer ausgefallen, da man nach gut 8-10 Stunden alle Rennen absolviert hat. Gleichzeitig orientiert sich Shift stark an den Vorgängern, weswegen man durch Städte wie London oder San Francisco rast, allerdings auf abgesperrten Strecken. Aus diesem Grund kommt man mit der Polizei nicht in Berührungen, höchstens mit den sieben Gegnern. Die Spielmodi unterscheiden sich zwar von der "großen" Version, sind allerdings recht zahlreich ausgefallen. Ob Checkpoint-Rennen, Duelle, Zeitfahrten, ganz normale Rennevents, Sprints, Drift-Challenges oder Radarfallen, es sind zahlreiche Varianten aus so ziemlich allen Vorgängerspielen enthalten. Langeweile kommt demnach nicht so schnell auf.

    Need for Speed Shift Need for Speed Shift Dennoch wurde der Karriere-Modus stark abgespeckt, weswegen Wagen weder gekauft noch eingestellt werden können. Auch das Tuning fällt im Prinzip weg. Immerhin darf man seine Karren lackieren und mit einigen Symbolen und Mustern verschönern. Zudem ist ein JPEG-Import möglich. Neue Autos erhält man, indem man spezielle Rennen gewinnt. Gleichzeitig muss es der geübte Spieler mit den Top 10 der Streetracer-Szenen aufnehmen. Gewinnen wir einige Events, wird uns zunächst die Nummer 10 herausfordern, danach arbeiten wir uns bis an die Spitze vor. Damit die Karriereleiter jedoch ganz nach oben erklommen werden kann, muss auf einer kurvigen Landstraße der jeweiligen Kontrahenten in die Schranken gewiesen werden.. Hier werden Erinnerungen an die Canyon-Rennen aus Need for Speed: Carbon wach. Ist der "Boss" besiegt, gewinnt man gleichzeitig auch seinen Wagen.

    Need for Speed Shift Need for Speed Shift Ein rudimentäres Fahrerprofil ist auch in der PSP-Fassung von Need for Speed: Shift vorhanden, das nach jedem Rennen Präzision, Driften, Grip und Geschwindigkeit bewertet. Die Leistung des eigenen Autos kann nur verbessert werden, wenn viele Rennen damit gefahren werden, da man dadurch Loyalitätspunkte erhält. Hat man eine gewisse Punktanzahl erreicht, werden beispielsweise bessere Reifen und Motorausbaustufen freigeschaltet. Bei den einzelnen Events ist es übrigens wichtig, welchen Wagen gewählt werden, da sich einige für Drift-Veranstaltungen und andere für Grip-Rennen besser eignen. Die Fahrphysik ist jedoch äußerst einfach gehalten und orientiert sich ausschließlich am Arcade-Prinzip. Eine Simulation darf demnach nicht erwartet werden. Viel mehr fühlt man sich an Burnout erinnert. Ein Schadensmodell ist übrigens nicht vorhanden. Nur wenn man einen wirklich heftigen Unfall baut, wird in einer Zeitlupe eine Sequenz gezeigt, in der sich der Wagen verbeult. Danach geht es jedoch unversehrt weiter.

    Need for Speed Shift Need for Speed Shift Die Gegner-KI ist ebenfalls recht gutmütig und lässt sich fix einholen, während sie stur auf ihrer Linie bleibt. Streckentechnisch herrscht leider wenig Abwechslung, da man hauptsächlich durch sich stark ähnelnde Häuserschluchten fährt, auch wenn viele Sehenswürdigkeiten aus Paris oder London vorbei sausen. Und so sammelt der Spieler unermüdlich Tour-Punkte, um neue Events frei zu schalten, bis schließlich der letzte Gegner auf der Tagesordnung steht. Die Motivation hält sich jedoch stark in Grenzen, da man kein Geld verdient und sein Erspartes nicht in den Wagen stecken darf. Die wenigen, freischaltbaren Wagen retten das 08/15-Spielgefühl nicht. Immerhin dürfen bis zu vier Spieler gegeneinander antreten.

    Flüssige Grafik

    Need for Speed: Shift vermittelt ein sehr rasantes Spielgefühl, das von der absolut flüssigen Grafik unterstützt wird. Und richtig schlecht sieht sie auch nicht aus, vor allem weil kaum Pop-Ups oder andere Grafik-Fehler auftauchen. Shift ist vielleicht nicht das schönste Rennspiel auf der PSP, doch hält sich das Werk im oberen Mittelfeld. Selbst die Wagenmodelle können sich durchaus blicken lassen. Der Soundtrack bietet einige nette Lizenzsongs, wobei die Motorengeräusche sehr lasch klingen und sich eher wie ein batteriebetriebenes Spielzeugauto anhören. Auch die relativ langen Ladezeiten zerren manchmal an den Nerven. Dafür überzeugen die schicken und aufgeräumten Menüs.

    Need for Speed Shift (PSP)

    Singleplayer
    6,4 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    simples Arcade-Fahrgefühl
    viele Spielmodi
    aufgeräumte Menüs
    flüssige und ansehnliche Grafik
    Multiplayer für vier Spieler
    Lizenz-Soundtrack
    Bilder-Import möglich
    hat nichts mehr mit den anderen Versionen zu tun
    weniger Umfang & Features
    orientiert sich komplett an den Vorgängern
    kein Tuning
    kein Wagenkauf
    abwechslungsarme Streckenauswahl
    unspektakuläre Rennen
    lasche Motorensounds
    Fahrerprofil hat eigentlich keinen Sinn
    kein Schadensmodell
  • Need for Speed Shift
    Need for Speed Shift
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Slightly Mad Studios
    Release
    24.09.2009

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992375
Need for Speed Shift
Need for Speed Shift im Gamezone-Test
Wer hätte das gedacht? Nicht überall wo "Need for Speed: Shift" drauf steht, ist auch wirklich ein "Need for Speed: Shift" drin.
http://www.gamezone.de/Need-for-Speed-Shift-Spiel-24736/Tests/Need-for-Speed-Shift-im-Gamezone-Test-992375/
28.09.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/09/41YhwTEYubL__SS350_.jpg
tests