Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • New Super Mario Bros.: Super Mario Bros: Der Klempner als König des Jump `n` Run - Leser-Test von Kaisan

    Egal, ob Shooter, Strategiespiele oder RPGs: Jeder, der schon einmal ein Spiel in den Händen hatte, kennt ihn, den kleinen itallienischen Klempner, der etwas dicklich scheint. Die Rede ist von Super Mario, dem unangefochteten König des Genres der Jump 'n'Runs. Einen großen Teil seines Erfolges verdankt Super Mario dem 1989 erschienenden Spiel "Super Mario Bros.". Viele Fortsetzungen folgten, nun letztendlich ein Remake des Originals. Wie gut es ist, lest ihr hier.

    Mario bleibt Mario

    Eines vorweg: große Innovationen oder Veränderungen dürft ihr nicht erwarten. Immer noch springt der Klempner mit der makanten roten Mütze auf Pilzen, sammelt Münzen ein und befreit seine Prinzessin aus den Klauen von Browser, neben Donkey Kong Marios ewiger Revale. Doch auch dieses mitunter etwas angestaubte Spielprinzip macht heute Spaß, wie das Spiel eindrucksvoll beweist.

    In dem Remake zu "Super Mario Bros." spielt ihr die selben Level wie im Original. Was? Das selbe Spiel wie damals? Mitnichten, denn in den Levels wurden versteckte Schleichwege versteckt, die zu größeren Münzvorräten führen. Außerdem sind überall in den Levels große goldene Sternmünzen verteilt. Habt ihr eine gewisse Anzahl von diesen erreicht, so könnt ihr extra schwierige Level freischalten. Diese gab es nicht im Original und machen jede Menge Spaß, da sie mehr fordern als die eher einfachen Hauptlevel, die schnell und ohne größere Arbeit erledigt sind.

    Schildkröte, Feuerbälle und mehr

    Ebenfalls aus dem Original wurden die Transformationen übernommen. So kann sich Mario etwa einen Schildkrötenpanzer auf den Rücken klemmen. In diesen Panzer kann man sich nun verstecken und ist so vor den fiesen Pilzen sicher. Oder ihr bekommt den Feuerballmario, welcher, wie der Name bereits verrät, Feuerbälle verschiesen und so die Feinde aus der Distanz erledigen kann. Oder ihr bekommt den Gigantikmario. Auch hier verrät der Name alles: Mario wächst in wenigen Sekunden so stark an, das er alle Gegner einfach zerquetschen kann. Oder, oder, oder.

    Die Endkämpfe

    Ein wichtiger Teil des Spieles sind Endkämpfe, welche meistens gegen Bowser oder Bowser Junior stattfinden. Aber auch gegen eine Wüstenschlange müsst ihr kämpfen. In den Bosskämpfen ist meist eine spezielle Taktik von Nöten, die man innerhalb des Kampfes erforschen muss. Dies fällt aber nicht allzu komplex aus und ist leicht zu bewältigen. Weniger leicht zu bewältigen ist es, die Taktik in die Tat umzusetzen. Die Bosse reagieren mitunter recht agressiv, Frust entsteht jedoch nicht.
    Wer in einen speziellen Bosskampf als Minimario, einer der Transformationen, die Mario annehmen kann, siegt, der kommt in zwei Extra-Welten. Diese gab es ebenfalls nicht in dem Original. Also längst kein einfacher Aufguss eines genialen Spieles.

    Hübsche Grafik

    Auch neu ist natürlich die Optik. Hätte man diese 1. zu 1. aus dem Original übernommen, so hätten sich alle Tester trotz der begrenzten Hardwarepower des DS zu recht beschweren können. Deshalb gibt es eine schöne Optik, die durchaus zu gefallen weis. Ja, wir können hier keine Grafikpracht erwarten, es handelt sich um Super Mario. Dennoch ist die Grafik toll.

    Minispiele mit an Bord

    Damit man sich auch beschäftigen kann, nachdem man die Kampagne erledigt hat, gibt es Minispiele, die man auch gegen andere Spieler, die das Spiel und einen DS besitzen, spielen kann. Erfreulicherweise handelt es sich hier nicht um 08/15 Minispiele von der Stange, sondern um recht spaßige Games, die sich über verschiedene Genres wie Action, Geschick und Denkspiele erstrecken. Ein tolles Extra, welches auch nach der Kampagne Spaß garantiert.

    Fazit:
    Wer einen DS besitzt, muss zugreifen: Mario bleibt Mario, wie im negativen Sinne so im positiven Sinne, wobei die positiven Sinne in der Anzahl stark die Überhand übernehmen. Absolute Oberklasse!

    Negative Aspekte:
    - keine wirkliche Story - nur leicht veränderte Level aus dem Original ...

    Positive Aspekte:
    ... die immer noch Spaß machen - flüssiges Gameplay - forderne Bosskämpfe

    Infos zur Spielzeit:
    Kaisan hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    New Super Mario Bros.

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Kaisan
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.1/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • New Super Mario Bros.
    New Super Mario Bros.
    Publisher
    Nintendo
    Release
    30.06.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010719
New Super Mario Bros.
New Super Mario Bros.: Super Mario Bros: Der Klempner als König des Jump `n` Run - Leser-Test von Kaisan
http://www.gamezone.de/New-Super-Mario-Bros-Spiel-24939/Lesertests/New-Super-Mario-Bros-Super-Mario-Bros-Der-Klempner-als-Koenig-des-Jump-n-Run-Leser-Test-von-Kaisan-1010719/
02.05.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/08/NZone_0806_DS_New_Super_Mario_Bros_05.jpg
lesertests