Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Kun3
        Also bitte, zuerst hat Iwata wirklich recht und wie HallofFame geschrieben hat, Nintendo tischt Qualität auf, also ist jedes einzelne Spiel 40€ wert. Nur vergisst nicht, jedes Spiel ist nicht unbedingt eurer Geschmack, was nicht heißt es sei dahingerotzt worden. Die Hardware ist verdammt billig von Nintendo…
      • Von Cubefighter
        Ich finde auch dass die Nintendo-Spiele viel zu lange so teuer sind. Natürlich wartet man ab bis die Spiele die man nicht unbedingt gleich haben muss billiger sind. PS2 Spiele werden oft für 20-30€ angeboten und das sind nicht wenige. Wenn die Konsolengames 40€ und die DS-Spiele 30€ beim Release kosten würde, müsste man nicht auf Preissenkungen warten.
      • Von Lordchen Erfahrener Benutzer
        Das ist ein 2schneidiges Schwert. Aus der Sicht eines Händlers kann ich Iwata nur zustimmen. Da durch die ganzen schnellen Preissenkungen in manchem Segment immer unkontrollierbarer werden kann man als kleinerer Händler nicht mehr soviel auf Lager nehmen ohne schon im Voraus zu wissen dass man das eh nicht…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
926894
Nintendo
Satoru Iwata: Kritik an Preispolitik
http://www.gamezone.de/Nintendo-Firma-15624/News/Satoru-Iwata-Kritik-an-Preispolitik-926894/
21.06.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/01/Iwata.jpg
news