Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • North vs. South: Bürgerkrieg - Leser-Test von tillitom

    North vs. South: Bürgerkrieg - Leser-Test von tillitom Es ist schon sehr viele Jahre her, als das Spiel North and South auf den Markt kam. Bis heute hat es eigentlich einen kleinen aber geraumen Kultstatus erreicht. Da es auf vielen Systemen zu spielen war, war die Masse der Spieler entsprechend gross. North and South gab es für den Amiga, den C64, den PC usw.. Wer heute noch wissen will, wieso dieses Game so ein Knüller war, kann sich den Nachfolger herunterladen. ATA - Extracts from the American Civil War, so heisst dieser.

    Story und Gameplay:
    Zur Story gibt es bei North and South nicht viel zu erzählen. Man befindet sich im Bürgerkrieg der damaligen USA. Der Spieler muss sich entscheiden, welche Partei er spielen möchte. Da gibt es die "Pro-Sklaverei" Anhänger, die Yankees, besser die Südstaaten und die "Anti-Sklaverei" Anhänger, die Nordstaaten. Auch kann man verschiedene Einstellungen vornehmen. Man kann seinen Gegner aussuchen ob es Mensch oder Computer sein soll, man kann Indianer mitspielen lassen (Computergesteuert), man kann Unwetter aufs Spielgeschehen einwirken lassen, man kann einen Zufallsgenerator einschalten, der sich dann und wann ins Spiel einmischt, uns so weiter. Was man aber auswählen muss, ist das Jahr in dem man seinen Feldzug beginnen möchte. Hier ist darauf zu achten, wer in welchem Jahr stärker war. Zu Beginn des Krieges waren die Südstaaten etwas stärken und gegen Ende natürlich die Nordstaaten.
    Wenn das Spiel begonnen hat, sieht man eine Landkarte vom Norden Amerikas mit den verschiedenen Staaten darauf. Auch sieht man eine schwarze Linie, die die Bahngleise darstellen soll. Ganz links im Bild versteckt sich ein Indianer, der vom Zufallsgenerator gesteuert immer mal wieder einem Spieler das Gold raubt. Weiter auf der Karte sieht man auf den einzelnen Staaten die Flaggen der Besatzer dieses Landes. Die Südstaaten haben die bekannte "Yankee Flagge", das Kreuz mit den Sternen drauf und die Nordstaaten haben die jetzige USA Flagge. Auch auf verschiedenen Feldern stehen Soldaten der verschiedenen Armeen. Diese sind an den verschiedenen Uniformen zu erkennen. Die Südstaaten tragen graue, die Nordstaaten blaue Klamotten.
    Hat das Spiel begonnen erkennt man wer am Zug ist, wessen Länder mit Soldaten zu blinken beginnen. Diese Soldaten kann man noch umherziehen. Hat man einen Soldaten bewegt, kann man noch andere bewegen, bis kein Feld mehr blinkt. Nach einer Bewegung gibt es die verschiedenen Spiele, in denen man Gold gewinnen kann. Auch gibt es das Schlachtfeld, auf dem sich die Parteien bekriegen. Dies findet nur dann statt, wenn ein Soldat, zum Beispiel der Südstaaten auf ein Land zieht, auf dem ein Soldat der Nordstaaten steht.
    Ein Spiel um Gold zu kassieren ist der Wettlauf durch ein Fort. Hierbei muss man so schnell wie möglich (gegen die Zeit) durch ein Fort laufen und Gegner bekämpfen und über Hindernisse springen. Hat man es geschafft, bekommt man Gold. Dieses kann mit der Bahn abtransportiert werden. Je mehr Gold man besitzt, desto mehr Soldaten und Kanonen kann man kaufen (nur am Hafen).
    Steht ein Kampf Norden gegen Süden bevor ändert sich die Ansicht der Karte. Hier sieht man nun links und recht die Kontrahenten Stellung beziehen. Es gibt drei Sorten an Soldaten. Den normalen Infanterist (Fußvolk), den Kavalerist (Reiter) und den Kanonier. Jede dieser Einheiten kann unabhängig bewegt werden. Der Kampf beginnt, wenn ein Trompetensignal ertönt. Dann kann man mit den Pfeiltasten und der Leertaste die Leute steuern. Auch kann man seine Soldaten zum Rückzug auffordern, wenn der Verlust zu hoch ist.
    Ist der Kampf zu Ende, hat entweder der Verteidiger gewonnen, dann zieht sich der Angreifer in das Land aus dem er gekommen ist zurück, oder der Angreifer, dann zieht sich der Verteidiger um ein Land zurück. Der Sieger bekommt Gold.
    Ziel ist es, den Gegner zu besiegen. Ganz einfach also.

    Grafik:
    Für die damaligen Verhältnisse kann man nicht sagen, dass die Grafik schlecht war. Bei den Kämpfen auf dem Schlachtfeld konnte man jeden gefallenen Soldaten auf dem Boden liegen sehen und jeder Soldat bewegte sich. Auch die Schlichtheit der Grafiken, zum Beispiel der Landkarte, wurde durch das Gameplay wett gemacht.

    Sound:
    Der Sound war für diese Zeit auch recht gut. Zwar haben sich die Kanonenschüsse und alle anderen Geräusche sehr verzerrt, also so richtig Computersound mäßig angehört.

    Fazit:
    Dieses Spiel war schon damals ein Muss und sollte heute eigentlich in neuer Version und mit einigen neuen Features auf den Ladentischen liegen.

    Negative Aspekte:
    alt

    Positive Aspekte:
    lustiges spielchen

    Infos zur Spielzeit:
    tillitom hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    North vs. South

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: tillitom
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • North vs. South
    North vs. South
    Publisher
    Pointsoft Deutschland GmbH
    Developer
    Interactive Magic
    Release
    08.04.2013

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
996429
North vs. South
North vs. South: Bürgerkrieg - Leser-Test von tillitom
http://www.gamezone.de/North-vs-South-Spiel-25569/Lesertests/North-vs-South-Buergerkrieg-Leser-Test-von-tillitom-996429/
01.08.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests