Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pandemonium 2: Schwindelattacken ohne Ende - Leser-Test von pineline

    Pandemonium 2: Schwindelattacken ohne Ende - Leser-Test von pineline Weg von den Rennspielen, zumindest für kurze Zeit, und hin zu einem anderen Videospielgenre, welches ich zwar nicht über alles mag, aber früher doch zumindest alle paar Monate einmal aktuell war, ich erzähle Euch nun von einem Hüpfspiel für die Playstation. Dein Name ist "Pandemonium 2" und dürfte den Fans von Jump and Runs ziemlich gut bekannt sein. Diejenigen von Euch, die jetzt möglicherweise aufstöhnen und mit den Augen rollen, sollten wissen, dass es sich bei diesem Spiel nicht um ein 08/15-Hüpfabenteuer handelt, welches besonders niedlich sein möchte, nein, ganz im Gegenteil, dieses Jump and Run orientiert sich auch an die schon etwas Älteren unter uns und ist somit möglicherweise auch für den ein oder anderen von Euch auch heute noch interessant. Was das Besondere an diesem Playstationspiel ist, welches übrigens auch für den PC erschienen und meiner Meinung nach praktisch identisch mit dieser Version ist, erfahrt Ihr jetzt.

    Wie Ihr "möglicherweise" schon am Titel erkennt, ist dies der zweite Teil der Pandemonium-Reihe. Leider kenne ich den ersten Teil nicht, daher werde ich mich auch nur auf diese zweite Folge konzentrieren. Die Hauptfiguren in diesem zweiten Abenteuer sind aber gleich geblieben, das habe ich mir sagen lassen, denn erneut spielt Ihr mit Nikki und Fargus, welche sich mit aller Macht wieder einmal gegen das Böse behaupten müssen. Fargus ist so eine Art Hofnarr, anfangs fand ich ihn auch sehr nervig, doch das änderte sich dann glücklicherweise im Laufe des Spiels. Nikki hingegen dürfte allein schon von ihrem Äußeren her den ein oder anderen männlichen User von Euch faszinieren, die rothaarige Schönheit erinnert doch ein bisschen an Tomb Raider, es liegt auf der Hand, was die Entwickler damit wohl bezweckten, ist aber auch ganz okay so. Wie in Hüpfspielen so üblich verfügen die Hauptdarsteller über spezielle Renn- und Sprungtalente, doch das ist in Pandemonium 2 noch längst nicht alles. Es wird natürlich gerannt, geklettert, gesprungen und balanciert, bis Euch schwindlig wird, des weiteren verfügt Ihr dann über spezielle Attacken und Ausweichmanöver, welche Ihr auch dringend nötig habt. Oft müsst Ihr Abgründe überspringen oder Euch von einer Plattform zur nächsten hangeln, was jedoch dabei sofort auffällt, ist das rasend schnelle Tempo. Eines wird auf jeden Fall ganz schnell klar: für ruhige Zeitgenossen ist dieses Spiel überhaupt nichts. Denn Verschnaufpausen gibt es so gut wie gar nicht, abgesehen von den eingespielten Zwischensequenzen, welche den Spielverlauf doch sehr schön auflockern und die Handlung gut weitererzählen.

    Um dieses Abenteuer halbwegs unbeschadet überstehen zu können, springt Ihr sowohl mit Fargus als auch mit Nikki den Gegnern einfach auf den Kopf, Nikki verfügt dabei zum Beispiel über einen Doppelsprung und Fargus über eine Wirbelattacke. Die Besonderheit bei Fargus ist sein Spazierstock, der auf den Namen Sid hört. Sid führt quasi ein Eigenleben und sorgt während des Spiels immer wieder zwischendurch für humorvolle Einlagen. Während Ihr mit Sid durch die Luft wirbelt, könnt Ihr ansonsten unerreichbare Gegenstände einsammeln, denn Ihr könnt ihn während seiner Flugphase lenken. Dadurch ist es Euch auch möglich, die heißbegehrten Bonusgegenstände einzusammeln, welche Euch vieles leichter machen. Doch damit nicht genug, die Möglichkeit der Verwendung zahlreicher Zaubersprüche gibt dem Spiel dann schließlich noch eine zusätzliche Würze. Ihr könnt beispielsweise Fargus für kurze Zeit unverwundbar machen, den Spazierstock Sid vorübergehend in eine Art Luftpumpe verwandeln, um Gegner aufzublasen oder auch mit Nikki einen blitzartigen Stoß ausführen, welcher dann den Feinden den Garaus macht, diese dann jämmerlich zu Staub zerfallen. Und das alles geschieht in einem von Action nur so strotzenden Spielverlauf, zum Durchatmen habt Ihr dabei kaum Zeit.

  • Pandemonium 2
    Pandemonium 2
    Publisher
    Sony
    Developer
    Crystal Dynamics
    Release
    06.09.2000
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000837
Pandemonium 2
Pandemonium 2: Schwindelattacken ohne Ende - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/Pandemonium-2-Spiel-26529/Lesertests/Pandemonium-2-Schwindelattacken-ohne-Ende-Leser-Test-von-pineline-1000837/
06.10.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/10/tv000003_64_.jpg
lesertests