Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Panzer Elite Action - Fields of Glory: Mit dem Panzer auf Sightseeing-Tour in Europa - Leser-Test von Goreminister

    Panzer Elite Action - Fields of Glory: Mit dem Panzer auf Sightseeing-Tour in Europa - Leser-Test von Goreminister Ego-Shooter mit der Thematik des 2. Weltkrieges gibt es für alle gängigen Videospiel-Systeme bereits zu genüge und auch einige Flugzeugsimulationen, welche zur Zeit des WWII angesiedelt sind wurden bereits ein paar veröffentlicht. Panzersimulationen allerdings sind etwas spärlicher gesät, weswegen sich Publisher JoWooD wohl im letzten Jahr dachte, einmal ein dementsprechendes Spiel auf den Markt zu werfen. Mit Panzer Elite Action liegt uns nun ein Titel vor, der sich aufgrund der Hauptprotagonisten von all seinen WWII-Genrevertreter abhebt. Warum? Nun, ihr schlüpft bei dieser arcadelastigen Simulation zuerst nicht, wie allgemein üblich, in die Rolle der Alliierten, sondern in die der deutschen Panzertruppe, welche zu Anfang des Krieges weite Teile Europas überrennen konnten und demnach der Begriff "Blitzkrieg" geboren wurde. Zwar schlüpft ihr im Verlauf des Spiels auch in die Rolle der Russen und in die der Alliierten, aber immerhin verbringt ihr gut ein Drittel des Spiels in den Cockpits der deutschen Panzer zu.

    Die Story dreht sich hierbei in der ersten von insgesamt drei Kampagnen, mit insgesamt 18 Missionen, um einen Verband der deutschen Panzertruppe mit der man einige der wichtigsten Szenarien des 2. Weltkrieges nachspielt. Ob ihr nun durch die europäischen Felder und Wälder zieht, polnische und französische Städte dem Erdboden gleich macht oder den einmarschierenden Alliierten die Stirn bietet. All dies ist im Spiel in irgendeiner Form vertreten.
    Danach geht es dann in den folgenden Kampagnen mit den Alliierten, sprich russischen, sowie amerikanischen Truppen in den Kampf und an den Strand der Normandie oder aber man zieht in die große Panzerschlacht um Stalingrad, etc. Was die Geschichte angeht, so bekommt man außer ein paar Tagebuchähnlichen Berichten zwischen den Leveln nicht wirklich viel geboten. Zwar ist die Stimme aus dem Off gut eingesetzt, zeigt aber nichts wirklich bahnbrechendes auf, weswegen man diese Sequenzen meist schnell überspringt und sich in den nächsten Levelabschnitt stürzt. Lediglich am Ende der Kampagne bekommen wir einen kleinen Dokumentarfilm geboten, der uns die Geschehnisse des Krieges näher bringt, aber auch nicht wirklich als bahnbrechende Zwischensequenz gewertet werden könnte.

    Wie bereits oben erwähnt, handelt es sich bei diesem Spiel weniger um eine Simulation, als vielmehr um einen sehr arcadelastige Shooter, dessen Steuerung schnell zu erlernen ist und intuitiv von der Hand geht. Selbst Anfänger sollten sich binnen von zehn Minuten mit der Bedienweise zurechtfinden, so das in diesem Punkt keinerlei Frustfaktor auftauchen wird. Ähnlich wie bei den meisten Ego-Shootern feuert ihr eure Kanone mit der rechten Schultertaste ab, wohingegen die linke dazu dient Maschinengewehrsalven auf die Feinde hernieder prasseln zu lassen. Ist das Fernglas mittels klicken des rechten Ministicks aktiviert, so kann man mit den L und R-Tasten herein -bzw. herauszoomen.
    Mit der A, bzw. B-Taste gibt man der restlichen Truppe Befehle wie sie sich zu verhalten hat, sprich ob diese "direkt", lieber "über die Flanken" oder das "aktuelle Ziel" des Spielers attackieren sollen.
    Damit wären die Hauptbestandteile der Steuerung bereits erklärt und somit verdeutlicht, das es nicht schwer sein sollte, seinen Panzer gekonnt gegen feindliche Streitkräfte einzusetzen. Will man seinen Panzer mit neuer Munition beladen oder reparieren lassen, muss man sich hierzu einfach in die Nähe der jeweiligen Munitions- bzw. Reparaturstätten begeben und dies wird ohne großartigen Umstände erledigt. Munitions- oder Erste-Hilfe Kästen müssen hierbei nicht aufgesammelt oder überfahren werden, wie in anderen Spielen mit ähnlicherThematik.

  • Panzer Elite Action - Fields of Glory
    Panzer Elite Action - Fields of Glory
    Publisher
    Koch Media
    Developer
    ZootFly
    Release
    23.05.2006

    Aktuelles zu Panzer Elite Action - Fields of Glory

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005735
Panzer Elite Action - Fields of Glory
Panzer Elite Action - Fields of Glory: Mit dem Panzer auf Sightseeing-Tour in Europa - Leser-Test von Goreminister
http://www.gamezone.de/Panzer-Elite-Action-Fields-of-Glory-Spiel-26578/Lesertests/Panzer-Elite-Action-Fields-of-Glory-Mit-dem-Panzer-auf-Sightseeing-Tour-in-Europa-Leser-Test-von-Goreminister-1005735/
03.03.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/07/XBZ_0706_Panzer_Elite_Action_03.jpg
lesertests