Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Paperboy: Der Klassiker auf dem Gameboy - Leser-Test von Rainer-Unfug

    Paperboy: Der Klassiker auf dem Gameboy - Leser-Test von Rainer-Unfug Bereits 1984 erschien die erste Umsetzung von Paperboy in Form eines Spielautomaten, welcher von Atari entwickelt wurde.
    Im Juli 1990 veröffentlichte Atari das Spiel dann für den Nintendo Gameboy und somit konnte der Spieler auch unterwegs in die Rolle eines Amerikanischen Zeitungsjungen schlüpfen. doch wer hätte gedacht, dass das Leben als Zeitungsjunge so gefährlich sein kann?

    Das Spieleprinzip hat sich zum Original nicht verändert. Auch auf dem Gameboy fährt der Spieler auf einem BMX Fahrrad in Nordöstliche Fahrtrichtung, wobei ihm bissige Hunde und aufgedrehte Passanten daran hindern wollen, schnellstmöglich die Zeitungen in die Briefkästen der Abonnenten zu werfen. Durch drücken der Aktionstasten wirft der Junge auf dem Fahrrad die Zeitungen nach links und mit ein wenig Feingefühl trifft man sogar den Briefkasten, wofür es am meisten Punkte gibt. Sollte man nicht auf anhieb treffen und den Briefkasten knapp verfehlen, bekommt man dafür aber auch noch ein paar Trostpunkte in seiner Score gutgeschrieben.
    Eine Handlung gibt es in Paperboy nicht. Ziel in diesem Spiel ist es, so viele Zeitungen wie nur möglich in kürzester Zeit korrekt auszuliefern und nicht an den Hindernissen kaputt zu gehen. Denn neben Passanten und Hunden, wird eine saubere Zustellung zusätzlich noch durch Hydranten, Bordsteinkanten, parkende und entgegendkommende Autos, sowie andere bewegliche Objekte erschwert. So kann es sein, dass ein Hula-Hup Reifen, oder ein ferngesteuertes Auto von spielenden Kindern den Weg des Zeitungsjungen kreuzen und ihn zu Fall bringen.
    Mit Hilfe der Steuerungstasten kann der Spieler jedoch Geschwindigkeit, sowie Fahrichtung bestimmen und somit den Objekten ausweichen, oder davon fahren.
    Wurde der Spieler 5 mal zu Fall gebracht, gilt die Runde als beendet und der Spieler beginnt wieder von vorne.

    Die isometrsiche Perspektive, welche diagonal ins Spielgeschehen blickt, hat sich ebenfalls nicht zu dem Original verändert. Lediglich auf die Farbe musste auf den Gameboy verzichtet werden. Zumindest auf den Gameboy der ersten Generation. Zwar ist die Grafik gut durchdacht, hat aber den Nachteil, dass aufkommende Objekte erst sehr spät gesehen werden, da sich der Spieler auf die Briefkästen konzentriert, welche an den Häusern hängen.
    Die Musik ist recht einseitig ausgefallen und geht dem Spieler bereits nach kurzer Zeit auf den Nerv. Hier hätte man sich ein wenig mehr Abwechslung und auch einige Soundeffekte mehr gewünscht.

    Ein positives Merkmal ist der 2 Spielermodus, in dem mit einen Linkkabel 2 Spieler gegeneinander antreten können und versuchen sich gegenseitig zu schlagen. Hiebrei gewinnt natürlich derjenige, der mehr Zeitungen ins kürzester Zeit korrekt zustellen kann.

    Fazit:
    In der Tat macht Paperboy auch auf dem Gameboy Zeitweise richtig Spass. Einsteiger werden sich anfänglich vielleicht jedoch etwas schwer tun, mit der Grafik und der Steuerung zurecht zu kommen. Bei längerem Spielen jedoch, bekommt der Spieler ein gutes Feingefühl für die Steuerung und auch mit der Optik des Spiels zurecht zu kommen. Auch der Spielspass steigt durch längeres Spielen an. Den wie bei den meisten Highscore-Games, will der Spieler es natürlich auch auf der Umsetzung für Gameboy schaffen sich in der Highscore zu platzieren.

    Im übrigen erschienen bis 1999 insgesamt 13 Umsetzungen des Spiels für allmöglichen Plattformen. Damit gehört Paperboy wohl zu den am meist Umgesetzten Spielen überhaupt.

    Negative Aspekte:
    anfänglich schwer sich an Steuerung und Grafik zu gewöhnen

    Positive Aspekte:
    motivierend, viele Hindernisse und Gegenstände

    Infos zur Spielzeit:
    Rainer-Unfug hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Paperboy

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Rainer-Unfug
    5.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    3/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Paperboy
    Paperboy

    Aktuelles zu Paperboy

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007925
Paperboy
Paperboy: Der Klassiker auf dem Gameboy - Leser-Test von Rainer-Unfug
http://www.gamezone.de/Paperboy-Classic-26604/Lesertests/Paperboy-Der-Klassiker-auf-dem-Gameboy-Leser-Test-von-Rainer-Unfug-1007925/
13.11.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/05/images16.jpg
lesertests