Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pariah: Ausgestoßener - Leser-Test von sinfortuna

    Pariah: Ausgestoßener - Leser-Test von sinfortuna Da "Pariah" zweifelsohne einen reinrassigen Egoshooter für die Microsoft X-Box darstellt, muss die Meßlatte angesichts der sehr starken Genre-Konkurrenz sehr hoch angesetzt werden. Das hat leider zur Folge, dass dieses futuristische Ballerspiel schon ziemlich schnell erkennen lässt, dass es bereits Mühe haben wird, sich einen Platz im Mittelfeld ergattern zu können. Grund dafür ist (natürlich) nicht die Altersfreigabe erst ab 18 Jahren oder eine fehlende Online-Unterstützung, nein, Letztere ist ordentlich ausgefallen: zwei Gleichgesinnte offline an einer, bis zu sechzehn Mitstreiter an entsprechend acht verlinkten Konsolen und ebenso sechzehn aktive Shooterfans online via X-Box-Live - auf Wunsch auf eigens kreierten Karten - lassen sollten grundsätzlich für gehobenen Multiplayerspaß durch die zahlreichen (gängigen) Spielmodi sorgen. Sehr schön ist dabei die Berücksichtigung eines Koop-Modus, der für deutlich mehr Unterhaltung sorgt. Leider verursachen Mängel insbesondere im Hinblick auf Gameplay, Handlung und Präsentation erhebliche Dämpfer in Sachen Spielfreude, so dass sich letztlich ausschließlich hartgesottene Genre-Fans an dieser Science-Fiction- Materie festbeißen werden, wenn überhaupt. Um einen schlechten Egoshooter handelt es sich wiederum aber auch nicht, doch mehr als eine hauchdünne Empfehlung ist wirklich nicht drin.

    Im Brennpunkt des Geschehens dieser Zukunftsballerorgie steht jedenfalls Jack Mason, seines Zeichens ein ambitionierter Wissenschaftler oder auch Doktor. Er befindet sich zu Beginn dieses Cyber-Abenteuers an Bord eines Raumgleiters und hat mit Karina eine hochbrisante Fracht mit im Gepäck. Jene Dame ist voll mit lebensgefährlichen, hochinfektiösen Bakterien und ist demnach zunächst tiefgefroren worden, um möglichst sicher in ein Gefängnis überstellt werden zu können. Ihr ahnt es sicher schon, natürlich geht diese Reise mit der gefährlichen Fracht nicht reibungslos über die Bühne, ganz im Gegenteil, es kommt fast schon folgerichtig nach erfolgtem Abschuss zum Absturz des Gleiters und wir als Doc Mason werden infiziert. Zu allem Unglück ist die junge Dame kurz nach unserer Landung auch noch spurlos verschwunden: es hätte kaum schlimmer kommen können. Selbstverständlich fackelt der Protagonist dieses Abenteuers nicht lange, krallt sich die nächstbeste Knarre oder besser gesagt Sturmgewehr und prescht sofort los, um die Verschollene schnell ausfindig zu machen. Von jener Erkundungstour sind die örtlichen Bewohner aber offensichtlich nicht sonderlich begeistert, ergo kommen sie uns nahezu unentwegt in die Quere und ballern unvermittelt drauflos. Nett ist da natürlich, dass wir schon relativ schnell über ein sowohl umfangreiches als auch durchschlagskräftiges Waffenarsenal verfügen dürfen, um unsere Argumente dem feindlichen Gesocks deutlich zu machen, versteht sich. Maschinenpistole, Maschinengewehr, Shotgun, Sniper-Knarre, Plasmawumme, Raketen- und Granatenwerfer machen auf jeden Fall schnell klar, dass wir so schnell nun doch nicht ins Gras beißen möchten, zumindest nicht auf diese Art und Weise. Da die Gegner regelmäßig sehr viel einstecken können, nicht selten übe reine sehr robuste Panzerung verfügen, ist es dringend erforderlich, unsere Mordinstrumente aufzumotzen, tatsächlich sind Upgrades der Waffen ein wesentlicher Bestandteil in "Pariah". Spezifische Energiekerne machen es möglich, die jeweilige Knarre bis zu dreimal aufzuleveln, was im Übrigen auch für Heilungen per Injektionspistole gilt. Das ist gut und macht im vorliegenden Fall auch wirklich Sinn.

  • Pariah
    Pariah
    Publisher
    Flashpoint AG (DE)
    Developer
    Digital Extremes
    Release
    12.05.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007267
Pariah
Pariah: Ausgestoßener - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Pariah-Spiel-26662/Lesertests/Pariah-Ausgestossener-Leser-Test-von-sinfortuna-1007267/
28.03.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/11/XBZ0705pari12.jpg
lesertests