Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pathway to Glory im Gamezone-Test

    Pathway to Glory ist mehr als gelungen und bietet uns herrliche Strategie-Action im zweiten Weltkrieg.

    Bei Pathway to Glory handelt es sich um ein rundenbasiertes Strategiespiel im Setting des zweiten Weltkriegs. Mit einer primären und sekundären Waffe ausgestattet und begleitet von einer mehreren Mann starken Truppe, alle Spezialisten auf ihrem Gebiet, erleben wir die verschiedensten und immer mehr als anspruchsvollen Einsätze auf der Seite der Alliierten Mächte. Die Geschichte Beginnt in Italien, wo wir mit unserem gemischten Trupp die Insel Pantelleria einnehmen sollen.

    Erst ich, dann du

    Blickfeld und Schußlinie Blickfeld und Schußlinie Wie es sich für ein Spiel dieses Genres gehört sind alle Mitspieler, egal ob von der CPU gesteuert oder aus realem Fleisch und Blut, nacheinander an der Reihe ihre Züge zu machen. Dafür besitzt jeder Kämpfer eine bestimmte Anzahl an Bewegungspunkten die pro Runde verbraucht werden können. Zusätzlich kann man einem Soldaten nach beenden seines Zuges noch in eine bestimmte Richtung drehen, damit er das Gebiet im Auge behält und eventuell auftauchende Feinde aufs Korn nimmt. Bis alle Punkte verbraucht sind haben wir Zugriff auf all unsere Soldaten. Man ist also nicht gezwungen eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten, sondern kann jederzeit zwischen den einzelnen Kämpfern durchschalten und so lange noch Punkte vorhanden sind diese auch noch benutzen.

    Gegen den Panzer hilft nur eine Panzerfaust Gegen den Panzer hilft nur eine Panzerfaust Für den Spaß alleine bietet uns Pathway to Glory eine Kampagne dessen einzelne Missionen mit der Unterstützung von Historikern entstanden, welche sich an realen Begebenheiten orientierten. Dies bekommt man im Spiel auch deutlich zu spüren, denn der taktische Anspruch ist recht hoch, ohne aber unmenschlich zu sein. Ganz im Gegenteil kommt man mit der richtigen Taktik eigentlich immer ans Ziel ohne einen Mann zu verlieren. Dafür aber müssen wir sie auch Geschickt einsetzen und ihre Qualifikationen beachten. Denn der MP-Schütze ist zwar gut um mehrere nahe Feinde unter Beschuss zu nehmen, für einen entfernten aber ist er nicht zu gebrauchen, weil seine MP-Salve bei weitem nicht so treffsicher ist wie der einzelne Schuss des Scharfschützen. Auch das Gelände muss man in seine Planung mit einbeziehen, denn ohne Deckung hat man keine Chance. Hier spielt auch das sogenannte permanente Zerstörungssystem eine wichtige Rolle, welches uns fast alle Objekte auf dem Schlachtfeld zerstören lässt. Auf diese Weise entstehen neue Durchgänge die man taktisch ausnutzen kann. Dies ist für sich genommen ja noch keine Sensation, dies wird es erst dadurch, dass Zerstörungen auf dem Schlachtfeld erhalten bleiben. Kehrt man wieder auf ein Schlachtfeld zurück, findet man die alten Zerstörungen wieder vor.

    Waffen und Orden

    Natürliche Begebenheiten nutzen Natürliche Begebenheiten nutzen Wie bereits erwähnt ist jeder unserer Kämpfer mit zwei Waffen ausgestattet. Zum einen wäre dies die Hauptwaffe, wie die MP, der Granatwerfer oder das Scharfschützengewehr, und zum anderen die sekundäre Waffe, meist Granaten oder aber auch ein Medipack um seine Kameraden zu verarzten. Denn auf dem Schlachtfeld liegt nichts herum was Blutungen stoppt, weshalb man einen verwundeten Kameraden so schnell als möglich verarzten sollte, bevor er ausläuft. Einmal im Spiel ist man auf die ausgewählten Waffen angewiesen, denn nur vor dem Einsatz im Briefing kann man die Ausstattung der Kämpfer noch ändern, im Spiel selbst gibt es keine neuen hinzu. Dafür gewinnen unsere Soldaten an Erfahrung und werden mit Orden ausgezeichnet, was sich wiederum auf ihre kämpferischen Qualitäten auswirkt.

    Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin...

    Neben der Singleplayer-Kampagne bietet uns Pathway of Glory auch viele Möglichkeiten mit anderen Spielern gemeinsam ein Match auszutragen. Die einfachste ist es per "Heißem Stuhl" zu spielen, wobei man das N-Gage nach beendeter Runde an den nächsten Spieler weitergibt. Eleganter freilich, wenn man über mehr als ein N-Gage verfügt, ist die Möglichkeit sich per Bluetooth-Schnittstelle miteinander zu verbinden. Dabei können mehrere menschliche Spieler im Team ebenso antreten wie es möglich ist jeden gegen jeden kämpfen zu lassen.

    Schützengräben retten Leben Schützengräben retten Leben Selbstverständlich unterstützt Pathway to Glory auch die N-Gage Arena, in der es nicht nur viele und nette Goodies zum kostenlosen Download gibt, sondern auch richtige Online-Matches möglich sind. Eine besonderheit dieses Modi, der uns alle Spielmöglichkeiten beitet die es auch in den anderen MP-Modis gibt, ist der Feldfunk. Dieser funktioniert ähnlich wie ein Funkgerät und ermöglicht uns kurze Sprachnachrichten an unsere Mitspieler zu senden. Dafür begibt man sich einfach ans Feldradio und kann eine wenige Sekunden lange Nachricht aufsprechen, die sodann an die Empfänger leicht zeitverzögert übermittelt wird.

    Doch auch die wichtigen Online-Ranglisten existieren, inklusive der Möglichkeit auch online seinen Rang verbessern zu können, insofern wir den Auftrag erfolgreich abgeschlossen haben. Um sich erst einmal ins Spiel einzufinden ist es zudem möglich an unbewerteten Matches teilzunehmen, die nicht in der Rangliste gewertet werden.

    I'm moving, dont push me!

    Einer der Punkte die mitverantwortlich sind für das gelungene Spielerlebnis ist die Soundkulisse. Denn neben den klassischen Tönen der Streicher und Bläser während des Briefings, der Cutscens oder in besonders spannenden Momenten im Spiel bekommen wir Hauptsächlich unsere Teamkameraden und ihre Waffen zu Ohr. Diese sprechen nämlich tatsächlich allesamt in ihrer Muttersprache und haben ein beachtliches Repertoire an verschiedenen Sätzen auf dem Kasten. Doch auch die Waffen selbst sind gut gelungen, und schon nach kurzer Spielzeit erkennt man sie an ihrem Sound.

    Den Soldaten drehen Den Soldaten drehen Die Grafik selbst ist in bekannter ISO-Manier dargestellt und zeigt uns das Geschehen grundsätzlich von schräg Oben. Zusätzlich können wir noch auf die Übersichtskarte wechseln, welche voll dynamisch gehalten wurde. Sie ist also kein statisches Bild, sondern zeigt die tatsächlichen Bewegungsabläufe in Echtzeit. Das ist besonders praktisch wenn man die Züge der Mitspieler oder des Computergegners beobachten will, da der Hauptscreen selbst natürlich nur einen kleinen Ausschnitt des Schlachtfeldes zeigen kann.

    Zu erwähnen sind noch die gelungenen Animationen der Kämpfer, die sich am boden kriechend ebenso real geben wie durchs Gelände laufend.

    Pathway to Glory (NGA)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Stimmiges Gameplay
    viele Spielmöglichkeiten alleine und in der Gruppe
    gelungene Missionen
    die Sprachausgabe
    das Feldradio
    die Grafik inkl. der Animationen der Charaktere
    Extrem hoher Suchtfaktor
  • Pathway to Glory
    Pathway to Glory
    Publisher
    Nokia
    Developer
    RedLynx
    Release
    24.11.2004

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Warhammer 40k: Glory in Death Release: Warhammer 40k: Glory in Death THQ
    Cover Packshot von Civilization Release: Civilization Atari , Gryphondale Studios
    Cover Packshot von Pathway to Glory: Ikusa Islands Release: Pathway to Glory: Ikusa Islands Nokia , RedLynx
    Cover Packshot von High Seize Release: High Seize Nokia , RedLynx
    Cover Packshot von Catan Release: Catan Nokia , Capcom
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990118
Pathway to Glory
Pathway to Glory im Gamezone-Test
Pathway to Glory ist mehr als gelungen und bietet uns herrliche Strategie-Action im zweiten Weltkrieg.
http://www.gamezone.de/Pathway-to-Glory-Classic-26755/Tests/Pathway-to-Glory-im-Gamezone-Test-990118/
17.12.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/12/PtG_02.jpg
tests