Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Perfect Dark: Only for N64 - Leser-Test von Luigi

    Perfect Dark: Only for N64 - Leser-Test von Luigi Nachdem Perfekt Dark angekündigt wurde hat man es kurze Zeit später wieder vergessen, am 30. Juli 2000 war es dann doch so weit, Perfekt Dark erschien inoffiziell in Deutschland. Viele haben sich einen Golden Eye Nachfolger gewünscht, und mit Perfekt Dark wurden ihre Wünsche befriedig.

    Gameplay:
    Es gibt sehr viele Levels die man allerdings auch im Kooperations Modus spielen kann, auf gut Deutsch gesagt, man kann das Spiel zusammen mit einem Freund durchspielen ohne sich immer abwechseln zu müssen. Das hat mir immer besonders viel Spass gemacht, denn so mit verdoppelt sich der Spielspass. Natürlich ist es spannender das Spiel allein durch zu spielen, denn so ist man auf sich selbst gestellt. Die Levels sind gut abwechslungsreich und haben nicht den Einheitsbrei wie andere Spiele. Die Missions Ziele die man während eines Levels schaffen muss sind nicht immer leicht, es kommt natürlich auch auf den Schwierigkeitsgrad an, aber auch auf leicht ist nicht alles gleich leicht. Dennoch ist es mit ein bisschen Übung schnell zu schaffen. Die Missions Ziele werden im Schwierigkeitsgrad immer mehr. Beispiel: Auf leicht muss man 3 Ziele und auf schwer 5 Ziele erfüllen. Wenn man die Levels unter einer bestimmten Zeit schafft bekommt man, wie schon bei Golden Eye, Cheats. Das finde ich bei manchen Levels fast unmöglich, aber machbar. Den US Präsident vor Ausserirdischen zu retten ist nur eins von vielen Missions Zielen.

    Spieldauer:
    Da das Spiel so viele Features hat ist die Spieldauer mehr als 450 Stunden gesichert, vorausgesetzt, man spielt die Challenges durch und versucht es auf Rang 1 zu kommen. Ich persönlich habe, um auf Rang 1 zu kommen, 19 Tage 1 Stunde 43 Minuten, dass sind ca. 450 Stunden gespielt. Die Challenges kann man alleine, zu zweit, dritt oder viert spielen. Ich muss wohl nicht extra erwähnen das es zu viert am meisten Spass macht, oder?

    Multiplayer:
    Tja, wie schon geschrieben macht der Multiplayer Modus mit Freunden viel Spass. Gut ist auch, dass man nicht immer gegeneinander spielen muss. Die Challenges sorgen dafür das man auch mit Freunden gegen den Computer spielen kann. Ich finde das nicht immer leicht, die CPU ist in den letzten fünf Challenges sehr schwer. Der Kooperations Modus ist eines der Besten Features.

    Schwierigkeitsgrad:
    Es gibt drei verschiedene Schwierigkeitsgrade: Agent, Sectet Agent und Perfect Agent. Auf Perfect Agent ist es sehr sehr schwer, für machen sind ein paar Levels unmöglich zu schaffen. Dennoch macht es Spass das Spiel öfter durch zu spielen.

    Sound:
    Die Geräusche der Waffen klingen als seien sie echt. Es ist unglaublich wie RARE es mal wieder geschafft hat die Soundeffekte des Spieles so realistische rüber zu bringen. Die Sprachausgabe, die leider auf englisch ist, kann man wirklich gut verstehen, es ist nichts undeutlich, alle Stimmen kann man glasklar verstehen.

    Grafik:
    Durch die Unterstützung des Expansion Pak wirkt alles noch viel schärfer. Die Levelumgebung ist zwar grafisch etwas eckig, aber das nimmt man gern in kauf, schliesslich ist der Hauptcharakter, Joanna Dark ohne jegliche Ecken zu bewundern. Auch die Gegner sind sehr gut dargestellt und exzellent animiert. Mir persönlich gefallen die Zwischensequenzen sehr, denn da kann man sehen was das Nintendo 64 eigentlich noch so drauf hat. Es gibt keinen Nebel in der Ferne. Das Wort "Ruckeln" sollte man aus Respekt vor RARE nicht benutzen, denn es ist gar nicht nötig diese Wort in Verbindung mit Perfect Dark zu bringen.

    Extra Feature:
    Das Feature, die GameBoy Kamera zu benutzen, um die Gegner mit andern Gesichtern auszustatten wurde leider nicht wahr gemacht. Für Leute die einen Exploder haben gibt es aber einen Code der das Game Boy Kamera Feature im Menü sichtbar machen lässt. Das finde ich sehr bedauerlich das RARE das nicht in die Tat umgesetzt hat.

    Fazit:
    Perfect Dark ist ein riesen Spiel mit vielen Features. Es ist für Ego Shooter Fans ein muss. Ich finde es gut das es "Only for Nintendo 64" ist, dass Spiel ist ab 18 (FSK) und offiziell in Deutschland gar nicht zu haben, somit wird es immer einen hohen Wert haben, und sich immer gut verkaufen lassen.

    Negative Aspekte:
    Manchmal zu schwer (Perfect Agent)

    Positive Aspekte:
    Viele Feature / Langer Spielspass / Guter Multiplayer Modus

    Infos zur Spielzeit:
    Luigi hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Perfect Dark

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Luigi
    9.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Perfect Dark
    Perfect Dark
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Rare

    Aktuelles zu Perfect Dark

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
995610
Perfect Dark
Perfect Dark: Only for N64 - Leser-Test von Luigi
http://www.gamezone.de/Perfect-Dark-Classic-27136/Lesertests/Perfect-Dark-Only-for-N64-Leser-Test-von-Luigi-995610/
09.04.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2000/08/nperfectdark.jpg
lesertests