Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Peter Jackson's King Kong: Der berühmteste Affe Hollywoods: King Kong - Leser-Test von Rollenspieler

    Peter Jackson's King Kong: Der berühmteste Affe Hollywoods: King Kong - Leser-Test von Rollenspieler Eigentlich sind Spielumsetzungen von Filmen nicht gerade für Qualität bekannt. Auch King Kong ist ein Spiel, dass auf einem Film basiert. Ob die Umsetzung gelungen ist oder King Kong genauso wie die anderen Spielumsetzungen zu Filmen ist, möchte ich euch in folgendem Review zu erklären versuchen.

    Für diejenigen die, die Geschichte von dem berühmtesten Affen Hollywoods nicht kennen sollten, ist hier eine kurze Zusammenfassung:
    Der Regisseur Carl Denham ist im Besitz einer Karte, die angeblich auf eine Insel namens "Skull Iland" führt, die der Zivilisation noch verborgen ist. Zusammen mit ein paar Schauspielern und einer Filmcrew, möchte er sich dorthin begeben, um den ultimativen Film zu drehen. Die Hauptrolle soll Jack Driscoll spielen. Auch eine wichtige Rolle in dem Film spielt die hübsche Ann Darrow. Schon auf der Insel angekommen, ist der erste auch schon durch einen Sturm ums Leben gekommen. Als sie sich tiefer in die Insel begeben, treffen sie auf Tiere, die eigentlich schon längst für ausgestorben galten. Die Reise ins unbekannte wird zu einem richtigen Alptraum und ein paar zu groß geratene Krabben sind erst der Anfang dieses Abenteuers. Ein acht Meter großer Affe, namens Kong, lebt auch auf dieser Insel. Kong verliebt sich in Ann und wie das Abenteuer in New York endet, sollte aber wohl jeder wissen. Die Story ist genau wie der Film extrem spannend und sehr gut inszeniert worden. Es gibt zwar fast keine Zwischensequenzen in dem Spiel, aber dafür wurden die wichtigen Storyelemente in das Spielgeschehen eingebunden und man hätte es selbst in den Sequenzen nicht besser inszenieren können. Teilweise wurden sogar Filmszenen ins Spiel integriert.

    King Kong wurde in mehrere Kapitel eingeteilt, die man nach beenden des jeweiligen Spielabschnittes, jederzeit wieder spielen kann. Hauptsächlich spielt man als Jack Driscoll. In anderen Spielabschnitten steuert man sogar den 8 Meter großen Affen Kong durch den Dschungel. Jack Driscoll spielt man in der Ego-Perspektive. Gegner kann man mit Waffen wie z. B. eine Pistole oder Maschinengewehr ins virtuelle Jenseits schicken. Allerdings ist die Munition in King Kong sehr begrenzt und man muss wirklich sparsam mit der Munition umgehen. Aber soll man tun wenn die Munition doch ausgeht? Dafür haben sich die Entwickler etwas ganz besonderes einfallen lassen. Man kann z. B. aus einem toten Tier Knochen entnehmen und sie als Waffe auf die Gegner werfen. Genauso ist es mit Speeren, die in dem Dschungel zu finden sind. Während Speere in begrenzter Anzahl vorhanden sind, kann man aus einem Tierkadaver unendlich Knochen entnehmen. Ein wichtiges Gameplayelement von King Kong ist das Feuer. Vor manchen Toren ist z. B. eine Hecke die man nicht überqueren kann, ohne sie vorher anzuzünden. Dafür nimmt man sich einen Speer oder einen Knochen, zündet ihn an und wirft den Speer anschließend auf die Hecke. Außerdem kann man Tiere durch das Feuer töten. Besonders interessant an diesem Spiel ist, dass es eine Nahrungskette gibt. Alle Tierarten auf Skull Iland fressen sich gegenseitig. Tötet man z. B. einen Flugsaurier während ein T-Rex in der nähe ist, wird dieser auf den Kadaver aufmerksam und verschlingt ihn darauf hin. Manche Rätsel sind sogar nur durch diese Nahrungskette zu lösen.
    Kong spielt man aus der 3rd Peson Perspektive. Während man als Mensch durch zwei Bisse getötet wird, kann der Riesenaffe schon viel mehr einstecken. Während man Kong durch den Dschungel steuert, hat man wirklich das Gefühl einen Riesen durch das Dickicht zu bewegen.
    Wenn man den König des Dschungels spielt, hat man fest vorgegebene Kameraperspektiven. Die Hauptaufgabe in Abschnitten, in denen man Kong spielt ist es, Ann zu beschützen.
    Leider sind wirklich alle Spielabschnitte sehr gescriptet und es gibt immer nur einen Lösungsweg. Dafür gibt die geniale Inszenierung dieses Spieles, einem wirklich das Gefühl sich durch einen riesigen Dschungel zu bewegen.
    Die Steuerung ist sehr simpel und geht einem wirklich sofort in Blut. Da man als Kong allerdings fest vorgegebene Kameraperspektiven hat, kann es zu Problemen mit der Bedienung kommen, da man sich jedes mal neu umstellen muss wie man sich zu Bewegen hat.

    Der Sound von King Kong ist meiner Meinung nach fast perfekt und wurde von dem Film übernommen. Die Hintergrundmusik trägt viel zur dichten Atomsphäre bei. Auch die Geräusche der Gegner lassen sich hören. Die Charaktere haben die selben Synchronstimmen wie im Film bekommen.

    Auch grafisch ist dieses Spiel gelungen. King Kong hat dunkle Farben verpasst bekommen, damit man das Gefühl eines bedrohlichen und mystischen Dschungel verstärkt. Das Level- und Charakterdesign ist sehr hübsch und besonders genial wurden die Gegner animiert.

    Fazit:
    King Kong ist wirklich mal eine gelungene, wenn nicht sogar die beste Spielumsetzung eines Filmes aller Zeiten. Auch wenn das Gameplay etwas zu eintönig ist, macht die Inszenierung alles wieder wett. Der Sound gehört zu dem besten was es in Videospielen gibt und steht dem Film in nichts nach. Das Spiel ist wirklich weiter zu empfehlen und sollte in keiner Sammlung fehlen.

    Negative Aspekte:
    Spielabschnitte sind sehr gescriptet, gelegentliche Kameraprobleme, monotones Gameplay

    Positive Aspekte:
    nahezu perfekte Inszenierung, spannende Story, viele innovative Gameplayelemente wie z. B. die Nahrungskette, perfekter Sound, phantastische Atmosphäre, gute Grafik

    Infos zur Spielzeit:
    Rollenspieler hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Peter Jackson\'s King Kong

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Rollenspieler
    9.4
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.0/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Peter Jackson's King Kong
    Peter Jackson's King Kong
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    01.12.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005787
Peter Jackson's King Kong
Peter Jackson's King Kong: Der berühmteste Affe Hollywoods: King Kong - Leser-Test von Rollenspieler
http://www.gamezone.de/Peter-Jacksons-King-Kong-Spiel-27242/Lesertests/Peter-Jacksons-King-Kong-Der-beruehmteste-Affe-Hollywoods-King-Kong-Leser-Test-von-Rollenspieler-1005787/
14.03.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/11/KK_KongBreakingGate_2106_PSD-121_120614154530.jpg
lesertests