Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Phalanx: Ballern in Zeitlupe - Leser-Test von sinfortuna

    Phalanx: Ballern in Zeitlupe - Leser-Test von sinfortuna Gegen Ende der 80er und anfangs der 90er ging doch nichts über packende Ballerspiele, sofern es mir die Zeit erlaubte, schlug ich mir Tage und Nächte mit diesen Games um die Ohren. Gerade auf dem Sega Mega Drive wurden zahlreiche hochklassige Shoot em Ups entwickelt, in diesem Fall texte ich Euch allerdings über ein solches für das Supernintendo zu. Der Name ist Phalanx, wobei ich in diesem Fall leider sagen muss, dass - ganz gleich wie wenig dieses SNES-Game mittlerweile nur noch kosten mag - so richtig ein Kauf nicht Sinn macht, allenfalls Sammler alter Retro-Games werden sich an diesem Titel noch halbwegs erfreuen können, schätze ich. Was hier bei Phalanx in Ansätzen eigentlich ganz ansprechend aussah, wurde letztlich leider doch vergurkt, so dass wir es insgesamt nur mit einem unterdurchschnittlichen SNES-Modul zu tun haben.

    Eine richtige Story ist hier nicht vonnöten, ist eine solche vorhanden, erweist sie sich bei Ballerspielen in steter Regelmäßigkeit als absolut banal. In erster Linie geht es darum, entweder Außerirdische, Cyborgs oder sonstige fliegende Einheiten zu zertrümmern bzw. diese möglichst schnell in ihre Einzelteile zu zerlegen. Auch in Phalanx schweben wir hoch über den Wolken und müssen uns mit wahren Heerscharen an feindlichen Flugobjekten auseinandersetzen. Primär sind hier natürlich volle Konzentration und ein sehr gutes Reaktionsvermögen gefragt und nicht selten auch eine gehörige Portion Glück. Oft sind gerade die Shoot em Ups extrem schwer und für viele Videospielfans aufgrund der hohen Anforderungen kaum spielbar, was hier bei Phalanx nicht so sehr zum Tragen kommt, da immerhin vier verschiedene Schwierigkeitsgrade existieren und zumindest auf dem niedrigsten Level auch blutige Anfänger nach und nach erste Erfolge verbuchen dürften.

    Ansonsten ballert Ihr Euch den Weg frei und müsst naturgemäß peinlichst darauf achten, dass Euer Schutzschild nicht aufgebraucht bzw. in diesem Fall Ihr nicht nach Eurem vorzeitigen Ableben auf ein weiteres Continue zurückgreifen müsst. Immerhin sind Continues vorhanden, so dass sich der Frust in der Regel doch in Grenzen halten dürfte, aber auch Profis sich - zumindest auf den beiden höchsten Schwierigkeitsstufen - sich nicht chronisch unterfordert fühlen dürften. Trotzdem bleibt Phalanx eher ein Game für Einsteiger und Fortgeschrittene, echte Profis versuchen sich an anderen knallharten Shoot em Ups für das Sega Mega Drive oder - bleiben wir doch lieber beim gleichen Spielsystem - beispielsweise auch an Axelay für das Supernintendo. Der für ein Ballerspiel möglicherweise insgesamt doch etwas niedrige Schwierigkeitsgrad ist aber sicherlich nicht so das Problem, die eklatanten Schwächen liegen hier ganz woanders.

    Das Design der Level an sich ist im Grunde ja noch völlig okay ausgefallen, wenn auch etwas spartanisch, bunte Farben sind zweifellos auszumachen und vereinzelt auch wirklich ganz nette Spezialeffekte, die wir überwiegend natürlich bei den Luftgefechten und zahlreichen Explosionen bestaunen dürfen. In diesem seitlich in 2D scrollenden Horizontalshooter sind auch die gegnerischen Einheiten noch ganz ansprechend und für damalige Verhältnisse detailliert gezeichnet, doch leider ruckelt es das ganze Spiel über nahezu unaufhörlich. Es gibt immer wieder sehr störende Slowdowns - also deftige Einbrüche bei der Spielgeschwindigkeit - die dazu führen, dass Ihr Euch teilweise in Zeitlupe fortbewegt, ein vom Programmiertechnischen her gesehen unverzeihlicher Patzer. Abgesehen vom Ruckeln verfalt Ihr zudem angesichts der immer irgendwie gleich aussehenden Spielabschnitten so langsam aber sicher in eine Art Lethargie, zumindest macht sich schon nach ziemlich kurzer Zeit große Langeweile breit, Spielwitz, neue Ideen oder überhaupt so etwas wie Innovation werdet Ihr hier bei Phalanx definitiv nicht vorfinden können. Dass der Sound mehr schlecht als recht so vor sich hinplätschert, hat mich dabei weitem weniger gestört, dies war ich bei den meisten Ballergames seinerzeit fast schon gewohnt, wenn auch deutlich öfter auf dem MD als auf dem SNES. Dass Ihr aber trotz der sich zusehends ausbreitenden Monotonie nicht einschlaft, liegt vor allem am bösen Ruckeln und darauf konnte ich ja nun wirklich bestens verzichten. Meine Spielspaß-Wertung fällt demnach mit 41% doch ziemlich bescheiden aus.

    Negative Aspekte:
    Mächtige Slowdowns, böses Ruckeln, null Innovation

    Positive Aspekte:
    Es darf geballert werden, vier verschiedene Schwierigkeitsgrade sorgen für relativ große Zielgruppe

    Infos zur Spielzeit:
    sinfortuna hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Phalanx

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: sinfortuna
    4.1
    Multiplayer
    -
    Grafik
    2/10
    Steuerung
    5/10
    Sound
    5/10
    Gameplay
    4/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Phalanx
    Phalanx
    Release
    06.09.2000

    Aktuelles zu Phalanx

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Castlevania Double Pack Release: Castlevania Double Pack Konami
    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002020
Phalanx
Phalanx: Ballern in Zeitlupe - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Phalanx-Classic-27381/Lesertests/Phalanx-Ballern-in-Zeitlupe-Leser-Test-von-sinfortuna-1002020/
20.04.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests