Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sonys Jack Tretton: Microsoft hätte schon aussteigen sollen

    Sonys Jack Tretton: Microsoft hätte schon aussteigen sollen Seit bekannt werden der relativ finalen Daten auf der E3 2006 über die neue Hardware aus dem Hause Sony, gab es viel Hin- und Her, Gerüchte und Ansichten, die pro und gern auch contra der PlayStation 3 waren. Um nun wieder etwas frischen Wind in die Diskussion zu bringen, fühlte sich Jack Tretton, seines Zeichens Co-Chief Operation Officer im Hause Sony, berufen, in einem Interview, welches das Magazin "The Street" mit ihm führte, seine Gedanken zur allgemeinen Thematik kund zu tun.

    Ein wichtiger Punkt, der im Interview angesprochen wurde, ist die Spieleversogung der jeweiligen Plattform. So wiederholte auch Tretton, dass es für Sony keinen wirklichen Verlust darstelle, dass man die GTA-Serie nicht mehr exklusiv für seine Hardware zur Verfügung habe. Im Gegenteil, denn die exklusive Titel von Drittherstellern seien nicht mehr das Maß aller Dinge. Vor allem da das Risiko, eine Schlappe zu erleiden, für die Dritthersteller zu hoch geworden ist. So konzentriere man sich viel mehr auf die Eigenleistung, welche am Ende auch entscheiden würde, wie gut sich eine Konsole verkauft. Und das Sony hier mit der PlayStation 3 die Nase vorne haben wird, davon ist Tretton schon jetzt überzeigt. Sieht er die Thronbesteigung doch schon jetzt mit dem Erfolg der PlayStation 2 und seinem Software Lineup als beste Grundlage an. Darüber hinaus wird man mit der PlayStation 3 ein noch besseres und exklusiveres Linup servieren.

    Mit Blick auf den Konkurrenten Microsoft gab sich Tretton ebenfalls siegessicher. Mehr noch: Seiner Ansicht nach habe man den Kampf ohne das Erscheinen der PlayStation 3 schon jetzt gewonnen. Immerhin habe man ja noch sein Zugpferd PlayStation 2 mit einem unschlagbaren Preis von 129 US-Dollar (Euro 102,-, aktueller Tageskurs) am Start. Diese verkaufe sich nach wie vor wie geschnitten Brot und damit auch deutlich besser als die Xbox 360. Überdies werde der Kunde auch ab November weiter zur PlaySation - dann zur Nummer Drei - greifen. Nach Trettons Ansicht biete die Xbox 360 für 399 US-Dollar zwar recht viel, aber die Kunden wüssten genau, dass sie bei der PlayStation 3 für 499 US-Dollar noch viel mehr geboten bekommen.

    In Sachen Verkaufsmenge wollte sich Tretton dagegen nicht mehr festlegen - ganz im Gegensatz zu Microsoft, die ja bereits verkündet haben, dass sie im ersten Jahr eine abgesetzte Menge von ca. 6-10 Mio. Einheiten anstreben. Sony sei das nicht mehr wichtig, zumindest auf die Jahresabsatzmengen. Vielmehr habe man sich ein Gesamtkontingent vorgenommen, welches man in dem vorgesehenen Produktionszyklus der PlayStation 3 unters Volk bringen will. Dafür sei auch nicht mehr entscheidend, dass man mit der neuen Hardware als letzter an den Start gehen. Davon ab, dass man ja auch in der Vergangenheit noch nie der erste einer Generation war, so Tretton.

    Auch die Thematik eines möglichen Verlustes war Thema des Interviews und auch hier zeigte sich Tretton selbstbewusst. Er kann zwar noch nicht sagen, ob man mit der PlayStation 3 überhaupt Verlust machen wird und ab wann der neue Bereich tatsächlich profitabel sein wird. Er wisse aber sicher, dass Microsoft wohl ein falsches Verständnis dafür habe, wann man eine Bauchlandung gemacht habe und wann nicht. Microsoft verfüge über deutlich mehr Kapital als Sony, so Tretton, aber selbst ein Konzern wie Microsoft müsse doch auch langsam anhand der erwirtschafteten Zahlen erkennen, dass man in diesem Segment eigentlich nichts mehr zu suchen hätte. Trettons Meinung nach wäre das zumindest bei anderen Unternehmen schon längst der Fall gewesen und auch er wäre schon längst wieder aus dem Bereich ausgestiegen.

  • PlayStation 3
    PlayStation 3
    Hersteller
    Sony
    Release
    23.03.2007
    Es gibt 63 Kommentare zum Artikel
    Von dajok
    @ps3guardJa, was findest du an der Box so für'n Arsch?Ich kann von keiner Konsole behaupten, das Sie für'n Arsch ist.…
    Von Swar
    ps3 guardWas findest du an der Xbox so blöd ?
    Von ps3 guard
    @dajokich bin ein mischling habe alle 3 ´´älteren´´ konsolen xbox cube ps2 aber die xbox is fürn...... aber mit den…
    • Es gibt 63 Kommentare zum Artikel

      • Von dajok Erfahrener Benutzer
        @ps3guard
        Ja, was findest du an der Box so für'n Arsch?
        Ich kann von keiner Konsole behaupten, das Sie für'n Arsch ist. Sogar der Gamecube, der seit Anschaffung 'nur' vier Spiele von mir spendiert bekommen hat, hat sich voll gelohnt. Weil eben schon eines dieser Games die Anschaffung wert war.
        Also was degradiert eine Konsole zum 'Arsch'? Die Technik, die Games, das Design?
      • Von Swar Erfahrener Benutzer
        ps3 guard

        Was findest du an der Xbox so blöd ?
      • Von ps3 guard
        @dajok

        ich bin ein mischling habe alle 3 ´´älteren´´ konsolen xbox cube ps2 aber die xbox is fürn...... aber mit den anderen bin ich zufrieden und werde mir auch die darauf folgenden konsolen zulegen

        ich gehöre zu den wenigen xbox hassern die wirklich eine besitzen und ich kann sie nich ausstehen und hab schon versucht sie zu verkaufen aber keiner will dieses misstding haben........
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
926901
PlayStation 3
Sonys Jack Tretton: Microsoft hätte schon aussteigen sollen
http://www.gamezone.de/PlayStation-3-Konsolen-33601/News/Sonys-Jack-Tretton-Microsoft-haette-schon-aussteigen-sollen-926901/
22.06.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/02/sony_1_.jpg
news