Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Playstation Move: Interview: Preis, Games und die Konkurrenz

    Bei einem Vor-Ort Termin hatte Gamezone-Redakteur Sandro Odak Ende letzter Woche die Möglichkeit, Playstation Move erstmals in Deutschland auszuprobieren und den neuen Controller selbst in die Hand zu nehmen.

    Daneben stand Sony PR Manager Marco Maul in einem Interview Rede und Antwort und beantwortete Fragen zur Konkurrenzsituation der neuen Steuerung auf dem Next Gen-Markt und auch die aufbrausende Kritik der Community zum Preismodell von Playstation Move.

    Gamezone: Hallo Marco. Wir haben gerade die neuen Move-Controller das erste Mal selbst in der Hand halten dürfen. Was wird das Ganze denn nun im Paket kosten und wann kommen die Controller in den Handel?

    Marco Maul: Die neue Move-Plattform wird Mitte September, am 15. um genau zu sein, bei uns erhältlich sein. Es wird dann verschiedene Pakete geben. Zum einen gibt es den Motion-Controller alleine für ca. 40€ (UVP) und den Navigation-Controller für etwa 30€ (UVP). Ein Starter Pack, das aus dem Motion-Controller, einer Startdisc mit Anleitungen und Demos und natürlich der Playstation Eye-Kamera besteht, die man natürlich auch zwingend braucht, wird für etwa 60€ (UVP) zu haben sein.

    GZ: Nachdem diese Preise ja auch auf der E3 schon bekannt gegeben wurde, ging es in der Community rund. Es wurde hitzig diskutiert ob es nicht ganz schön teuer wird, wenn man Move für mehrere Spieler anschaffen will. Braucht man für Multiplayermodi wirklich mehrere Geräte oder wie teuer wird es denn dann für eine ganze Familie?

    MM: Man braucht auf jeden Fall die Kamera, aber die hat man ja vielleicht schon von früher, sie wurde ja auch zum Beispiel mit unserem EyePet ausgeliefert. Dann braucht man mindestens einen Motion Controller, selbst zu viert kann man einige Spiele mit nur einem Controller spielen. Das Starter-Pack reicht im Prinzip, um eine gewissen Anzahl an Spielen auch mit Freunden zu spielen.

    Darüber hinaus kann man aber natürlich auch viele Spiele optional mit zwei Motion Controllern lösen (Beispiel Bogenschießen), einige Spiele brauchen auch den Navigation Controller. Es kommt eigentlich immer drauf an, welche Spiele man spielen will und mit wie vielen Leuten. Die Basisausstattung besteht aus der Kamera und dem Motioncontroller, das Spielerlebnis wird nur noch tiefer, wenn man zwei oder drei Motion Controller und vielleicht sogar einen Navigation-Controller hat.


    GZ: Thema Bogenschießen! Auf den offiziellen Trailern von der E3 hat man gesehen, dass da zwei Motion Controller benutzt wurden. Braucht man da nun wirklich zwei Controller oder läuft das auch mit einem?

    MM: Bogenschießen ist ein gutes Beispiel, das ist ein Minispiel aus Sport Champions. Das kann man entweder mit einem Motion Controller spielen oder aber auch mit zwei. Das Spielerlebnis wird mit zwei nur noch intensiver.

    GZ: Killzone 3 wurde ja auch auf der E3 als Move-Titel angekündigt. Das wird darüber hinaus auch in 3D erscheinen. Ist das zusammen lauffähig? Oder muss man sich als Spieler dann entscheiden, ob man entweder in 3D oder mit Move spielen will?

    MM: Da müssen wir dich leider auf einen späteren Zeitpunkt vertrösten. Es wird auf jeden Fall von Anfang an 3D-fähig sein und Move unterstützen. Ob das aber auch zusammen spielbar ist, können wir noch nicht sagen. Das Spiel wurde ja auch jetzt erst angekündigt und wird noch eine Weile auf sich Warten lassen, eine finale Ankündigung folgt also erst noch diesbezüglich.

    GZ: Thema 3D... Ist das die Zukunft?

    MM: Ja, ich glaube schon. Wir sind da noch in den Anfangszeiten bzw. den Kinderschuhen. Sony hat ja auch auf der E3 nun erneut einige Fernseher und 3D-Spiele vorgestellt und auch dem Publikum zeigen können, alle wurden mit Brillen ausgestattet und konnten den Effekt betrachten. Ich glaube schon, dass es immer mehr werden, das natürlich auch ein interessantes Feld für Games ist und wenn jetzt die ersten Spiele kommen, dann wird das eine ganz spannende Sache.

    GZ: Sind Games da derzeit wirklich der treibende Innovations- und Entwicklungsfaktor? Im Kino erlebt man ja ein häufiges Auf und Ab, seit den 80ern heißt es immer wieder, 3D ist endlich massentauglich im Kino angekommen nur um kurz darauf wieder von der Bildfläche zu verschwinden und in kleinen Spartensälen gezeigt zu werden... Ansonsten profitiert ja nur die Medizinbranche von Neuentwicklungen in der 3D-Technik, oder gibt es noch andere große Forschungsfaktoren?

    MM: Nun ja, da spielt jede Branche und jede Sparte seine eigene ganz gewichtige Rolle, da kann man nicht sagen wer nun die Innovation im Alleingang vorantreibt. Wichtig ist für 3D im (Home) Entertaiment Sektor erst mal, dass man einen passenden Fernseher hat, das ist die Grundanschaffung. Man hat mit 3D nun mal eine ganz andere Spielerfahrung und wenn das von der Userbasis aus machbar und möglich ist, wird das auch von Entwicklern viel häufiger in Anspruch genommen.

    GZ: Nun seid ihr ja nicht alleine auf dem Markt, neben euch gibt es zwei große Konkurrenten. Microsoft macht mit Kinect irgendwie etwas ganz anderes vorgestellt. Seht ihr da einen Grund darin bzw. wieso nutzt ihr Controller, wie ja Kevin Butler so süffisant feststellt?

    MM: Wie man so schön sagt, wir gucken da ganz auf uns und schauen primär auf den Release unseres eigenen Controllers. Klar wissen wir auch, was die Kollegen machen, das kriegen wir schon mit, aber wir sind von unserer Idee und unserem Produkt sehr überzeugt.

    GZ: Auf der anderen Seite steht da Nintendo mit der Wii, die ja auf ein sehr ähnliches System setzen, mal von der Kamera abgesehen. Bisher hat man immer gedacht, Playstation Move wird eine Art Wii HD. Ist das nun so oder habt ihr da eine ganz andere Zielsetzung?

    MM: Da jetzt einen Vergleich anzustellen ist natürlich sehr schwer, das ist ja immerhin auch eine ganz andere Konsole von den technischen Voraussetzungen. Wie eben gesagt, wir sind vom Produkt sehr überzeugt und schauen primär auf uns, ansonsten sind aber auch die Spiele ganz anders. Allein schon was die Grafik betrifft und die technische Umsetzung und Möglichkeiten haben wir eine ganz andere Art der Bewegungssteuerung. Bewegung ist in alle Achsen möglich und auch eine Tiefenerkennung haben wir, dadurch ist das System sehr präzise, was man auch im Spiel merkt.

    GZ: Und jetzt noch eine Frage, die wir sonst immer nur den Spieleproduzenten stellen: Warum sollten wir Move ganz unbedingt kaufen?

    MM: Ganz einfach, weil es extrem viel Spaß macht! Egal ob Einsteiger oder jahrelanger Spieler, für jeden ist etwas dabei und jeder findet sein Spiel. Es ist einfach eine super Spielerfahrung, egal ob alleine oder zusammen, der Spaß steht im Vordergrund!

    GZ: Danke, Marco Maul.

    Playstation Move wird am 15. September in Deutschland erscheinen. Es wird die Hardware in Eizelteilen ebenso wie in einem Starter-Pack geben.

    Quelle: www.gamezone.de

  • PlayStation Move
    PlayStation Move
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    15.09.2010
    Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
    Von LIL DOOG
    also ehrlich gesagt schaut das teil wie ein dildo aus, wenn es noch ne vipration feature noch hätte würde es sehr gut…
    Von Grifter
    Es ist nicht verkehrt, von Sony, Move auf den Markt zu bringen. So haben alle PS-Jünger die Möglichkeit, sich noch…
    Von Gizzy
    der rotz ist der wii einfach zu ähnlich. wie wir alle wissen haben statistiken ergeben dass die meisten sich zwar ne…
    • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel

      • Von LIL DOOG Erfahrener Benutzer
        also ehrlich gesagt schaut das teil wie ein dildo aus, wenn es noch ne vipration feature noch hätte würde es sehr gut bei den ...(na denn rest könnt ihr euch ja denken was ich meine) ankommen.
      • Von Grifter
        Es ist nicht verkehrt, von Sony, Move auf den Markt zu bringen. So haben alle PS-Jünger die Möglichkeit, sich noch mehr zu rechtfertigen im Sinne von "na, dafür hab ich ja auch..."... Ein wirklicher Kaufgrund ist Move allerdings (noch) nicht... Dafür sind die technischen Problemchen noch zu gross und der Unterschied zu WiiMotion noch zu klein...
        Aber was nicht ist, kann ja bekanntlicher Weise noch werden...
      • Von Gizzy
        der rotz ist der wii einfach zu ähnlich. wie wir alle wissen haben statistiken ergeben dass die meisten sich zwar ne wii zugelegt haben aber diese fast nie benutzen. wieso soll man sich dann nach 88jahren was ähnliches wieder kaufen? und dann noch für so verdammt viel geld? bitte lieber markt, lass diesen mist floppen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018981
PlayStation Move
Playstation Move: Interview: Preis, Games und die Konkurrenz
Bei einem Vor-Ort Termin hatte Gamezone-Redakteur Sandro Odak Ende letzter Woche die Möglichkeit, Playstation Move erstmals in Deutschland auszuprobieren und den neuen Controller selbst in die Hand zu nehmen.
http://www.gamezone.de/PlayStation-Move-Konsolen-234323/News/Playstation-Move-Interview-Preis-Games-und-die-Konkurrenz-1018981/
12.07.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/07/psmoveint.jpg
news