Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pokémon Rubin-Edition: Sie sind wieder da - Leser-Test von KPOC_Fabi

    Pokémon Rubin-Edition: Sie sind wieder da  - Leser-Test von KPOC_Fabi Die einen werden nun vor Freude weinen und die anderen vor Entsetzen. Die von den einen geliebten und von den anderen gehassten Pokémon haben sind nun zurück und zwar auf Nintendos GBA. Wie bei jedem Pokémon Spiel auf einem von Nintendos Handhelden gibt es wieder zwei Versionen. Hier ist es nun die Rubin und die Saphir Version wobei ich hier die Rubin Version getestet habe. Doch zwischen den beiden Spielen gibt es keine grossen Unterschiede in Story oder ähnlichem sondern nur die fangbaren Pokémon unterscheiden sich in den beiden Versionen die erhältlich sind. Wer jetzt denkt er müsse sich beide Spiele kaufen um den ganzen Spass zu geniessen hat nicht recht denn wenn man einen Freund hat der die andere Version besitzt kann man mit diesem die Pokémon tauschen die man nicht fangen kann. Von diesen gibt es insgesamt 200 wovon 100 neu sind und 100 aus den alten Editionen. Somit ist klar das nicht alle Pokémon die bisher kreirt wurden in den Spielen vorhanden wären denn dann wären es insgesamt 350, doch dies tut hier nichts zur Sache.

    Endlich da

    Das Spiel beginnt indem man sich als allererstes aussuchen muss ob man mit einem Mädchen oder mit einem Jungen spielen muss was aber egal für das Spiel ist der einzige Unterschied besteht darin das, wenn man einen Jungen wählt der Rivale ein Mädchen ist und wenn man ein Mädchen ist, ist der Rivale ein Junge. Zusätzlich wählt man seinen Namen und das Spiel kann auch schon beginnen. Der Charakter der gewählt wurde ist gerade in ein Dorf namens Wurzelheim gezogen wo auch der berühmte Pokémon Professor Birk wohnt welchen man auch gleich besuchen sollte. Im Labor angekommen ist der Professor doch nicht da und man läuft durchs Dorf und entdeckt ein kleines Kind das einem sagt das es Hilfeschreie von jemandem hört. Wie es sich gehört begibt man sich zum Ort wo Hilfe gebraucht wird und man entdeckt den Professor verfolgt von einem wilden Pokémon. Am Boden liegt jedoch eine Tasche in der drei Pokébälle liegen und in jedem ist ein Pokémon und so muss man nun wählen welches man als erstes in den Kampf schicken will. Man kann zwischen einem Feuer, einem Wasser und einem Pflanzen Pokémon wählen. Sobald die Wahl getroffen worden ist beginnt auch schon der erste Kampf welcher nicht schwer zu gewinnen ist für einen angehenden Pokémon Trainer. Nach dem Kampf lädt der gerettete Professor den Trainer in Spe ins Labor ein wo man auch sofort erscheint und vom Professor gesagt bekommt das, das Pokémon welches man in dem Kampf vorher gewählt hat und so beginnt das lange Abenteuer eines Pokémontrainers.

    Für den Ruhm und die Ehre

    Die Hauptaufgabe im Spiel besteht darin die acht Arenaleiter zu besiegen und von jedem einen Orden zu erhalten um schlussendlich gegen die Top 4 anzutreten. Die Top 4 sind wie der Namen schon sagt die Besten Trainer die es auf dieser Welt gibt doch mit genügend Training sind auch diese Feinde zu schlagen doch bis man diese Trainer erreicht muss man einen langen und beschwerlichen Weg gehen was jedoch dank den verschiedenen Pokémon die man fangen und trainieren kann richtig Spass macht und oft beginnt man einfach durchs hohe Grass zu laufen um möglichst viele Pokémon zu fangen oder diese gegen andere antreten zu lassen um sie möglichst stark werden zu lassen. Es ist eigentlich unverständlich wie etwas so simples so viel Spass machen kann doch es ist einfach so und dagegen kann man nichts tun denn das Spiel fesselt einen extrem. Zudem gibt es in dem Spiel auch noch etliche zusätzliche Aufgaben die man erfüllen kann wie z. B. Pokémon Wettbewerbe in verschiedenen Bereichen um zu zeigen wer das Stärkste oder das Schönste Pokémon besitzt. Oder man kann sich auch im Casino vergnügen wo es auch einige tolle Preise zu erspielen gibt. Noch zu erwähnen ist das man auch mitten in der Wildnis ein Geheimlager errichten kann welches man mit Möbeln und Poster einrichten kann. Doch der eigentlich Hauptteil des Spieles besteht wie erwähnt in den Kämpfen in denen jeder Trainer ein oder seit den neusten Editionen auch zwei Pokémon in den Kampf schicken kann um die Gegnerischen Monster zu besiegen. Wie in einem Rollenspiel erhält ein Pokémon für gewonnene Kämpfe Erfahrungspunkte und kann bis zu Level 100 aufsteigen. Zudem lernt jedes Pokémon im laufe der Zeit neue Attacken wobei jedes der kleinen Monster immer nur vier davon beherrschen kann und somit sollte man sich genau überlegen welche Attacke man nun braucht oder eben nicht. Hier bleibt noch zu sagen dass die meisten der Pokémon eine oder zwei Entwicklungsstufen haben und sich verwandeln wenn sie den richtigen Level erreichen. Dabei verändern sich aber eigentlich nur das Aussehen und manchmal auch der Typ eines Pokémons.

  • Pokémon Rubin-Edition
    Pokémon Rubin-Edition
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Nintendo
    Release
    25.07.2003

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Castlevania Double Pack Release: Castlevania Double Pack Konami
    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998560
Pokémon Rubin-Edition
Pokémon Rubin-Edition: Sie sind wieder da - Leser-Test von KPOC_Fabi
http://www.gamezone.de/Pokemon-Rubin-Edition-Classic-28078/Lesertests/Pokemon-Rubin-Edition-Sie-sind-wieder-da-Leser-Test-von-KPOC-Fabi-998560/
27.07.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/07/pokemon_saphir26_1_.jpg
lesertests