Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Port Royale: Gold, Macht und Kanonen im Gamezone-Test

    "Port Royale" entführt uns in die Kolonialzeit, in der die Holländer die Märkte mit ihren Waren zu überschwemmen begannen und deshalb viele Händler ihr Glück in der sogenannten "Neuen Welt" versuchen. Doch meistens wurden die Neuankömmlinge von Piraten überfallen und ihrer Reichtümer beraubt. Es liegt nun in der Hand des Spielers zu beweisen, dass es auch anders geht.

    Empfangen werden wir von einem Intro in höchster Qualität welches Appetit auf mehr macht. Ziel von "Port Royale" ist es den Gouverneurs Titel zu erlangen, was Angesichts der Startbedingungen ein großes Vorhaben darstellt. Anfangs haben wir nämlich nur eine kleine Schaluppe in unserem Besitz und müssen, wie in solchen Games üblich, durch geschickten Handel erst einmal unsere Besitztümer vermehren um die Flotte zu vergrößern und sich entsprechend Grundbesitz und dazugehörige Nutzhäuser zu finanzieren. Besonders die Lagerhäuser nehmen eine wichtige Rolle ein, wird man durch sie erst unabhängig von einem eigenen Schiff im Hafen und kann in der jeweiligen Stadt jederzeit Ware kaufen oder verkaufen. Neben den Lagerhäusern gibt es noch eine große Zahl weiterer Gebäude, welche entweder offizielle Aufgaben inne haben, wie die Kirche, das Gasthaus oder das Rathaus, oder Handwerksbetriebe und diverse Farmen. Selbstverständlich gibt es auch eine Unzahl an Waren zu Handeln, von Lebensmitteln über Stoffen bis hin zu Naturprodukten, Pflanzen und Erze. Für Freunde von Aufbau- und Handelssimulationen wird somit alles geboten was man erwartet. Inklusive aufregender Seeschlachten mit den bösen Piraten, denen man nur mit Waffengewalt begegnen kann. So kommt man im fortgeschrittenen Spiel nicht daran vorbei sich einige Schiffe mit guter und teurer Bewaffnung zuzulegen um damit die Handelsflotte zu beschützen, da man ansonsten sein hart verdientes Geld schneller an die Piraten verliert als man es verdient hat.

    Grafisch weiß "Port Royale" vollends zu überzeugen. So ist die geringste darstellbare Auflösung bei 1024 x 768 schon angenehm hoch, lässt sich aber noch bis auf 1280 x 1024 Pixel hochschrauben. Dabei präsentieren sich die Landschaften und Städte in einer Detailfülle die man kaum für möglich hält. Doch auch das Meer wurde wunderbar realisiert, so dass man sich immer wieder dabei ertappt, wie man fasziniert den Wellengang verfolgt und ganz vergisst das längst angelegte Handelsschiff zu entladen oder sich um den Lagerbestand zu kümmern.

    Etwas bedeckter gibt sich die Soundkulisse, wofür man allerdings nach mehreren Stunden des Spielens recht dankbar ist. Die Umweltgeräusche existieren in angenehmer Anzahl und erzeugen ein zum Spiel passendes Flair. Zwar hätte man den Sound an mancher Stelle etwas Markanter ausfallen lassen können, trotzdem gibt es eigentlich nichts an ihm zu bemängeln.

    Die Steuerung gestaltet sich trotz der Komplexität des Games recht eingängig und logisch. So lässt sich das gesamte Spiel per Maus bedienen ohne die Tastatur zu bemühen. Allerdings wird einem nach einem kurzen Spiel klar warum Ascaron die minimale Auflösung bei 1024 x 768 Pixel festgelegt hat. Die optionalen Fenster erreichen nämlich teilweise schon die Größe des halben Bildschirms und bei einem Fenster bleibt es in der Praxis kaum. Besonders beim Handelsvorgang hat man so ziemlich schnell den gesamten Schirm mit Fenstern zugepflastert, so dass vom eigentlichen Spielgeschehen nicht mehr viel zu sehen ist. Darum sollte man mindestens einen 17" Monitor besitzen um sich nicht die Augen zu überanstrengen.

    Nach soviel Lob müssen wir uns nun den Schattenseiten von "Port Royale" zuwenden. Leider hat dieses Game nämlich unter allen verwendbaren Windows-Versionen mehr oder minder große Probleme. Auf unserem Win2000 Testrechner z.B. stürzte "Port Royale" gerne beim Starten eines Spiels ohne jegliche Meldung ab. Unter Win98 hingegen passierte dasselbe praktisch immer wenn man wieder ins Hauptmenü zurückkehren oder das Spiel beenden wollte. Sehr lustig war auch die immer wieder auftauchende Fehlermeldung beim Start des Spiels, welche uns erklären wollte, das wir zwar den aktuellsten Grafikkartentreiber installiert haben, dieser aber Probleme(!) verursachen kann. Sollte dem so sein, empfiehlt der Hersteller die Verwendung des mitgelieferten Treibers älteren Datums. Nicht gerade eine professionelle Vorgehensweise. Ein weiterer Bug ist das sporadische abschmieren mitten im Spiel, woran laut "Port Royale" die eigene EXE-Datei Schuld sein soll. Bis zu diesem Review gab es auf der Herstellerseite keinen Fix für die Bugs.

    Nachtrag (17.06.02):
    Inzwischen ist ein Patch auf die Version v1.1 auf der Herstellerseite erhältlich. Er behebt die Abstürze beim Beenden des Spiels unter Win98, das 16/32Bit-Problem unter Win2000 wird allerdings nicht gefixt. Für Juli 2002 ist ein weiterer Patch angekündigt.

    Nachtrag (30.06.02):
    Seit einer Woche ist der zweite Patch (2,57 MB) auf Version 1.15 erhältlich. Dieser scheint die gröbsten Absturzursachen zu beseitigen und beinhaltet auch einige Änderungen im Gameplay.

    Nachtrag (28.07.02):
    Seit zwei Tagen steht der Patch auf Version 1.20 zur Verfügung, welcher endlich die groben Synchronisationsfehler im Multiplayer-Mode korrigiert und so ein Spiel länger als zehn Minuten ermöglicht.

    Port Royale: Gold, Macht und Kanonen (PC)

    Singleplayer
    6 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    0/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Pro & Contra
    Hervorragende Grafik und Spieltiefe Trotz der hohen Anzahl an Funktionen recht übersichtliches Interface
    Viel zu viele Fehler im Programmcode Ein mehrstündiges Spielen ohne Absturz ist nicht möglich Mitunter benötigt das Spiel mehrere Startversuche etc
  • Port Royale: Gold, Macht und Kanonen
    Port Royale: Gold, Macht und Kanonen
    Publisher
    Bigben Interactive
    Developer
    Ascaron Entertainment GmbH (DE)
    Release
    14.06.2002
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Constructor Release: Constructor System 3 , System 3
    Cover Packshot von Endless Space 2 Release: Endless Space 2 Sega , Amplitude Studios
    Cover Packshot von Bounty Train Release: Bounty Train
    Cover Packshot von Expeditions: Viking Release: Expeditions: Viking
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
988630
Port Royale: Gold, Macht und Kanonen
Port Royale: Gold, Macht und Kanonen im Gamezone-Test
http://www.gamezone.de/Port-Royale-Gold-Macht-und-Kanonen-Spiel-28242/Tests/Port-Royale-Gold-Macht-und-Kanonen-im-Gamezone-Test-988630/
14.06.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/08/schiffe_addon_g.jpg
tests