Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pro Evolution Soccer 4: Leidenschaft pur! - Leser-Test von Nitro89

    Pro Evolution Soccer 4: Leidenschaft pur! - Leser-Test von Nitro89 Die Jungs und Mädels von Konami müssen Perfektionisten sein, sonst würden sie es nicht schaffen, Jahr für Jahr ihr eigenes Meisterstück noch zu überbieten. Jeder Nachfolger wurde von den Kritikern hochgelobt und das vollkommen zurecht. Pro Evolution Soccer 4 soll da natürlich keine Ausnahme sein, was heißen soll, dass Konami versprach die Fehler, sofern sie denn vorhanden waren, auszumerzen, die sie bei Teil 3 gemacht hatten.
    Tatsächlich hat Konami das Versprechen gehalten, wenn nicht noch übertroffen und schickt mit Pro Evolution Soccer 4 die fast perfekte Fußballsimulation auf die grüne, gemähte Rasenfläche.

    Auffällig bei der Pro Evolution Soccer - Reihe ist die stetige Verbesserung der Grafik, auch wenn sie selbst mit dem vierten Teil nicht ganz an die FIFA - Reihe heranstürmen kann. Aber was ist schon Grafik, wenn man ein Spielerlebnis serviert bekommt, welches einen selbst nach fast 3/4 Jahren noch an die Konsole fesselt. Solange spiele ich Konami's aktuellen Kicker nämlich schon und möchte erst jetzt das Review präsentieren, weil PES 4 einfach zu viel zu entdecken hat, um es in ein paar Tagen ausgiebig genug gezockt zu haben.
    Wie schon angesprochen ist die Grafik zwar auf dem neuesten Stand der Technik, aber diese ist noch bei weitem nicht ausgereift. Zwar hat die Präsentation einen riesen Sprung in richtige Richtung gemacht, wirkt aber beim Einlauf der Spieler gegenüber FIFA Football 2004 ein wenig bider.
    Dafür sind die Charakter und Stadionmodellierungen einfach noch zu detaillarm, aber der Wert von Konami liegt ja eh nicht in puncto Präsentation.
    Konami versucht lieber mit geschmeidigen Animationen zu punkten, was auch voll und ganz gelingt und manchmal könnte man, wenn die Grafik nicht so einen Comicstil besitzen würde, die Fiktion nicht von der Realität unterscheiden. Unterstützend zu diesem Effekt kommt hinzu, dass verschiedene Kameraperspektiven eingebaut wurden. Nun gut, aber was ist daran jetzt so toll, mag man sich fragen. Die Antwort ist da schon einfacher: Es wurden TV - Kameras eingebaut, die teilweise echte Atmosphäre überbringen. Allerdings sind diese am Rande der Unspielbarkeit. Etwas unschön und nicht wirklich realistisch sind die Zuschauer gestaltet worden. Zwar kann man auf Wunsch einstellen, wie voll das Stadion sein soll, allerdings sollte einem das beim Anblick der pixeligen Pappmännchen egal sein.
    Noch einmal verbessert hat man die Ballphysik, die weit über die von FIFA hinausschießt. Die Bälle prallen physikalisch korrekt vom Pfosten oder Gegenspieler ab und sind dann wieder frei im Spiel.
    Zudem darf man das erste Mal den Schiedsrichter mit auf dem Feld laufen sehen. Keine Revolution, aber schön. Ein kleiner Punkt fällt wieder negativ in die grafische Schlusswertung.
    Es gibt zwar einen 60 - Hertz - Modus, aber besonders in diesen schleichen sich immer kleine Ruckler in den eigentlich sehr schönen Replays ein. Darüber kann man aber getrost hinwegsehen.

    Technisch gesehen ist Pro Evolution Soccer 4 dennoch sehr gelungen, auch wenn die Atmosphäre manchmal etwas mager ausfällt. Das liegt daran, dass die Fans zwar Stimmung machen, aber oftmals nur die selben Fangesänge beherrschen, weil in PES 4 keine originalen Fangesänge eingebaut werden konnten. Die Menümusik ist wie bisher in jedem Pro Evolution Soccer eher dürftig und nicht gerade revolutionär.
    Zum Glück ist es in den Optionen möglich diese und den Kommentator abzuschalten. Der geht einem nämlich mit seinen immer gleiche Floskeln tierisch auf den Senkel und es ist schöner, mit voll aufgedrehten Fernseher den Fans zu lauschen, als den ständig Quark labernen Kommentator bzw. Kommentatoren die Aufmerksamkeit zu schenken.
    Viel gelungener sind die Soundeffekte. Besonders die Pfostentreffer sind absolut hörenswert und gänsehauterzeugend.

  • Pro Evolution Soccer 4
    Pro Evolution Soccer 4
    Developer
    KCEJ
    Release
    11.10.2004
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002751
Pro Evolution Soccer 4
Pro Evolution Soccer 4: Leidenschaft pur! - Leser-Test von Nitro89
http://www.gamezone.de/Pro-Evolution-Soccer-4-Spiel-28568/Lesertests/Pro-Evolution-Soccer-4-Leidenschaft-pur-Leser-Test-von-Nitro89-1002751/
27.08.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/10/pes4_ps2_07.jpg
lesertests