Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pro Evolution Soccer Management im Gamezone-Test

    Kann Konamis Fussball Manager das Genre endlich auch auf den Konsolen populär machen?

    Fussball Manager haben bekanntlich auf den Konsolen einen eher schlechten Stand. Die Gründe hierfür sind schnell gefunden: Die Bedienung mit dem Joypad ist weniger komfortabel als mit der Maus und zudem ist es nicht gerade einfach ein Datenupdate mit Originaldaten durchzuführen. Wenn es dann noch an der nötigen Komplexität fehlt, führt dies meistens dazu, dass solche Spiele zum Ladenhüter werden. So brachte 2004 auch EA Sports einen Ableger ihrer Manager-Reihe für die Konsolen heraus - bereits beim nächsten Teil war davon nichts mehr zu hören. Trotz all dieser Umstände veröffentlicht nun auch Konami mit "Pro Evolution Soccer Management" einen der seltenen Genrevertreter für die PS2.

    Pro Evolution Soccer Management Pro Evolution Soccer Management In Konamis Manager darf man sich in sechs europäischen Ligen als Manager versuchen, hierbei handelt es sich um die aus PES5 bekannten Spitzenligen aus Deutschland, England, Italien, Niederlande, Spanien und Frankreich. Da kommt natürlich sofort die Lizenzfrage auf und hier kann man leider wiedermal nur den Kopf schütteln. Lediglich von der italenischen, spanischen und holländischen Liga wurde eine Komplettlizenz erworben. Somit dürfen sich deutsche Vereinsmanager lediglich dem Rekordmeister oder anderen Fantasienamen annehmen. Immerhin bietet man eine Importierfunktion an, die es einem ermöglicht, editierte Daten aus "Pro Evolution Soccer 5" in den Manager zu laden. Das bringt zwar die richtigen Namen, allerdings werden geänderte Logos oder Trikotaufschriften einfach ignoriert. Wer also liebevoll das Wappen des BVB gezeichnet hat oder es mittels PC-Editor eingebunden hat, darf sich die ganze Arbeit noch einmal machen.

    Pro Evolution Soccer Management Pro Evolution Soccer Management Wenn man sich damit erstmal abgefunden hat, darf man sich in einem von zwei Spielmodi ans Managen und Taktieren machen. Zum einen ist es möglich ein Einzelspiel zu bestreiten, wobei hier auch zwei Spieler teilnehmen können, zum anderen der Saison-Modus. Dieser kann zusätzlich mit Schwierigkeitsgraden aufgewertet werden, indem man verschiedene Situationen wählt, wie zum Beispiel "kurz vor der Entlassung". Ein Hocharbeiten ist im Saison-Modus auch nicht unbedingt gefordert, denn zu Spielbeginn kann man sich jede Mannschaft aussuchen. Man wird also sowohl bei Juventus Turin als auch beim FSV Mainz 05 einen Job finden. Erst danach ist der Vereinswechsel erfolgsabhängig.

    Pro Evolution Soccer Management Pro Evolution Soccer Management Zu Beginn der Saison bekommt man, je nach finanzieller Lage des Vereins, dann Personal- und Transferbudgets auferlegt. Diese sind auch nicht übertretbar, wenn euer Transferbudget also 20 Million beträgt, verweigert das Spiel einen Einkauf über 21 Millionen. Um den richtigen Mann für euer Team zu finden, werden drei Beobachter die ganze Saison lang nach euer Wünschen die Ligen durchforsten und Spieler, die euren Kriterien entsprechen, bewerten. So wird jeder gescoutete Spieler mit Sternen ausgestattet, die ausdrücken sollen, wie gut der Spieler in die Mannschaft passt. Selbstverständlich ist es auch möglich selbst alle Vereine durchzugehen, um eurem Wunschspieler ein Angebot zu unterbreiten.

    Die Verhandlungen mit Verein und Spieler sind leider etwas misslungen: So poppt bei jedem Verhandlungsstatus einer eurer Beobachter auf und meint zu euch "Es gibt Neuigkeiten in Sachen Transfers". Das stört spätestens beim dritten Spielereinkauf. Aber auch bei den Ablöseverhandlungen muss man sich nicht viel Mühe geben, da einen der Berater so oder so darauf hinweist, ob man den Betrag noch drücken kann oder nicht. Immerhin ist das Hochziehen von Jugendspielern nicht ganz so anstrengend und man bekommt sogar noch die Meinung des Trainers zu hören, ob er den Spieler reif für die erste Mannschaft hält.

    Pro Evolution Soccer Management Pro Evolution Soccer Management Schwerpunkt von "Pro Evolution Soccer Management" ist aber natürlich das Auswählen von Taktik und Training. Eine Woche vor jedem Spiel werdet ihr über die Spielweise des Gegners informiert und könnt dann darauf reagieren. Hierbei gibt euer Trainer euch auch immer wieder Tipps, welche Taktik er für sinnvoll hält. Die taktischen Möglichkeiten sind recht gut gelungen und Einstellungen dieser Art würde sich wohl auch jeder PES-Spieler wünschen. So kann man beispielsweise entscheiden, wie weit die Abwehr vor dem Torwart steht, wie schnell das Spiel gemacht werden soll und ab wo Pressing gespielt werden soll. Zusätzlich kann man jeden Spieler auch noch 15 einzelne Anweisungen geben, darunter befinden sich Einstellungen zum Dribbling, Passen, Flanken und Kontern. Wieder eher spartanisch ist das Training ausgefallen: So bekommt ihr pro Woche 21 Punkte die ihr auf die jeweiligen Taktikpunkte legen könnt. Hierbei wird die aktuell gewählte Taktik mit einem Häkchen makiert und man kümmert sich bei gleichbleibender Taktik quasi nur einmal um diesen Trainingsschirm.

    Pro Evolution Soccer Management Pro Evolution Soccer Management Aber wie heißt es so schön "maßgebend is auf'n Platz". Das Spiel kann man sich hierbei in verschiedenen PES-Kameraperspektiven anschauen, zudem ist noch eine Taktik-Perspektive hinzugekommen, welche in der Draufsicht die Spieler als Kugel darstellt - ideal um zu sehen, ob die eingstellten Deckungen auch eingehalten werden. Zudem kann man das Spiel in fünf verschiedenen Schnelligkeitsstufen betrachten, wobei man bei der Höchsten eigentlich nichts mehr vom Spiel mitbekommt. Die Grafik präsentiert sich gewohnt stark und in bester PES5-Manier. Hier ist es natürlich nun auch möglich mal näher heran zu zoomen, da man ja selbst keine dirketen Eingriffsmöglichkeit hat. Es ist lediglich möglich die Taktik zu verändern und Spieler auszuwechseln. Dickster Minuspunkt bei der Spieldarstellung stellt mal wieder unser Duo des Grauens dar: Wolf Fuss und Hansi Küpper, die wie immer mit ihren fehlplazierten Kommentaren alles kaputt reden.

    Pro Evolution Soccer Management (PS2)

    Singleplayer
    6,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    6/10
    Gameplay
    6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    schöne PES5-Grafik
    viele taktische Einstellungen
    die Spielkommentierung
    kein 100%iger Import der PES5 Daten möglich
    fummelige Steuerung
    nervige Transfermeldungen
  • Pro Evolution Soccer Management
    Pro Evolution Soccer Management
    Developer
    Konami
    Release
    23.03.2006

    Aktuelles zu Pro Evolution Soccer Management

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von SD Gundam G: Generation Wars Release: SD Gundam G: Generation Wars Bandai Namco , Tom Create
    Cover Packshot von Grim Grimoire Release: Grim Grimoire Koei Co. Ltd. , Vanillaware
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990679
Pro Evolution Soccer Management
Pro Evolution Soccer Management im Gamezone-Test
Kann Konamis Fussball Manager das Genre endlich auch auf den Konsolen populär machen?
http://www.gamezone.de/Pro-Evolution-Soccer-Management-Spiel-28571/Tests/Pro-Evolution-Soccer-Management-im-Gamezone-Test-990679/
14.03.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/03/pes_man_5.jpg
tests