Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Professor Layton und die Schatulle der Pandora: Kriminalfall der ordentlich fesselt - Leser-Test von PhilCassidy

    Professor Layton und die Schatulle der Pandora: Kriminalfall der ordentlich fesselt - Leser-Test von PhilCassidy Quelle: videogameszone.de Der DS von Nintendo boomt mit vielen Spielen aller Art auf: Von Action bis hin zu gemächlichen Denk- und Rätselspielen. Besonders letzteres Genre scheint für die kleinen Bildschirme perfekt gemacht. Seit jener macht ein weiteres Rätselspiel den Markt für DS zu etwas lohnendem; die Rede ist von der Professor Layton Reihe, von derer es bis jetzt 2 Titel gibt. Diese Reihe macht vielen anderen Spielen dieses Genre Konkurrenz. Woran das liegt und warum der neuste Teil: Professor Layton und die Schatulle der Pandora so scheinbar gut ist, lest ihr im folgenden Review.

    Mit einem Neuen Spiel im Hauptmenü angefangen, dürfen sie sich einen Namen auswählen, der aber nur maximal 10 Felder lang ist. Dieser Name hat aber keine relevanten Bezüge zum Spiel, sondern dient nur als "Speichername".
    Im Hauptmenü kann man desweiteren noch auf Spiel Laden und Bonus gehen. Spiel Laden erklärt sich von selbst und der Menüpunkt Bonus, dient zur weiteren Unterhaltung zum Spiel, baut aber relativ nicht soweit auf die Story auf, sondern dient nur zum kurzweiligen Rätsel lösen; dazu aber später.

    Die Schatulle der Pandora, welche von Anbeginn ein Symbol von Tod und Leid war, ist nun in die Hände eines Wissenschaftlers, Dr. Schrader, geraten. Dieser will diese geheimnisvolle Box natürlich sofort erforschen, beschließt aber zur Sicherheit noch eine kleine Vorkehrung zu treffen. Er beschließt seinem Schüler Hershel Layton einen Brief zu schicken. In diesem schreibt Schrade natürlich sein Anliegen, dass die Schatulle nun in seiner Hand ist und er es auch keine Sekunde lang mehr aushält, diesen Deckel zu öffnen. Sollte Dr. Schrade also was wiederfahren sein, so soll Layton die Forschungen weiterführen.
    Nach ein paar Tagen erhält Layton diesen Brief und beschließt sofort, aus Angst um den Doktor, dass ihm was wiederfahren sei, mit seinem Gehilfen Luke zu ihm zu fahren.

    Nun wird alles Grundlegende erklärt: Wie untersuche ich bestimmte Bereiche des Bildes (also des Ortes an dem sie sich befinden) und wie bewege ich mich an andere Orte. Dies wird dann genauestens erklärt und benötig dann auch keiner Hilfe mehr.
    Als die beiden das Büro des Professors verlassen wollten, merkt Layton, dass er vorerst erstmal in die Karte schauen sollte. Doch dann Das: Der Karte fehlen vier wichtige Stücke. Ihr erstes Problem und zugleich erstes Rätsel. Luke beschließt dieses zu lösen.

    An der Wohnung angekommen, finden die beiden Dr. Schrader tot vor. Anscheinend war es die Schatulle, doch diese ist weg. Sie müssen sich also aufmachen und herausfinden, was es mit dem Tod des Doktors zu tun hat und was die Schatulle wirklich ist. Dazu nehmen Luke und Layton eine Anzahl an Rätseln mit sich.
    Nun liegt es an Ihnen alles über die Schatulle der Pandora aufzuklären: Mit vielen Rätseln, vielen Charakteren und zwielichtigen Orten.

    Ein Rätsel wird vorher immer angekündigt, sei es von Professor Layton, Luke oder einer anderen Person. Fängt das Rätsel an, so wird der Name und die Nummer dieses angezeigt.
    Nun bekommt man eine Aufgabe gestellt, die entweder zur Ablenkung oder Belustigung dient oder die etwas mit der Story zu tun hat. Passend zur gegenwärtigen Lage bekommen sie das Rätsel dazu aufgetischt. Der obere Bildschirm dient als Rätselerklärung, was heißen soll, dass hier die gegenwärtige Lage erklärt wird und was man nun zu tun hat, um das Rätsel zu lösen.
    Der untere Bildschirm zeigt Links mit einer größeren Spielfeld das Rätsel an, welches sie zu lösen haben. Außerdem wird, falls notwendig, eine Legende angezeigt, die zeigen soll, was etwas bedeutet.
    Mit einem schmalen Balken am rechten Rand des Touchscreens (unterer Bildschirm), bekommt man Optionen angeboten.

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1009565
Professor Layton und die Schatulle der Pandora
Professor Layton und die Schatulle der Pandora: Kriminalfall der ordentlich fesselt - Leser-Test von PhilCassidy
http://www.gamezone.de/Professor-Layton-und-die-Schatulle-der-Pandora-Spiel-28584/Lesertests/Professor-Layton-und-die-Schatulle-der-Pandora-Kriminalfall-der-ordentlich-fesselt-Leser-Test-von-PhilCassidy-1009565/
14.03.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/02/professor_layton_Fakt13.jpg
lesertests